Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Interview

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski Interview mit dem Schweizer Riesenslalom-Meister Cédric Noger | ]
Swiss-Ski Interview mit dem Schweizer Riesenslalom-Meister Cédric Noger

Cédric Noger ist das, was man gemeinhin als «Spätzünder» bezeichnet. Mit 26 Jahren gelang dem St. Galler im vergangenen Winter der Durchbruch im Weltcup. Für den Riesenslalom-Spezialisten folgte ein Highlight auf das andere: Erster Europacupsieg, Weltcup-Debüt, 4. Rang in Kranjska Gora, Qualifikation für das Weltcup-Finale in Andorra und schliesslich der Schweizer Meistertitel in seiner Paradedisziplin.
Im Interview äussert sich Cédric Noger über seinen steinigen Weg bis zum Debüt im Weltcup, die gestiegenen Erwartungen sowie seine Ziele in der neuen Saison – und der A-Kader-Athlet aus Wil SG erklärt, wieso der Ski …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Herren-Cheftrainer Andreas Puelacher im Ski Austria Interview | ]
ÖSV NEWS: Herren-Cheftrainer Andreas Puelacher im Ski Austria Interview

Am 27. Oktober beginnt in Sölden die Saison eins nach Marcel Hirscher. Der Sportliche Leiter der ÖSV-Herren, Andreas Puelacher, spricht im SKI AUSTRIA Interview über den Rücktritt des achtfachen Gesamtweltcupsiegers, mögliche Kristallkugeln und einen dicht gedrängten Terminkalender.
SKI AUSTRIA: Nach dem Rücktritt von Marcel Hirscher stellt der Österreichische Skiverband nicht mehr den ersten Anwärter auf den Gesamtweltcup. Wie siehst du die Situation?
ANDREAS PUELACHER: Wir starten in eine Saison mit neuen Vorzeichen. Favoriten sind sicher andere. Als ersten Anwärter auf die große Kristallkugel sehe ich Alexis Pinturault. Henrik Kristoffersen hat sicherlich auch …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen am Montag zu Gast bei Servus TV | ]
Henrik Kristoffersen am Montag zu Gast bei Servus TV

Henrik Kristoffersen – die Saison im Zeichen der Kugel! Dritter, Zweiter, Dritter, Zweiter – das waren die Platzierungen von Henrik Kristoffersen in den letzten vier Jahren im Gesamtweltcup. Jetzt – nach dem Abgang von Marcel Hirscher – soll die große Bühne endlich frei sein für den Norweger, der in Österreich lebt. Wie der Riesenslalom-Weltmeister nach dem „depperten Glasbecher“ (Zitat Marcel Hirscher) greifen will verrät der 25-Jährige im Hangar-7.
In einem Interview mit der „Krone“ hält sich die Freude über den Rücktritt von Marcel Hirscher in Grenzen. Der 25-Jährige ist sich sicher, …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für US-Supertalent River Radamus im FIS-Ski-Interview | ]
US-Supertalent River Radamus im FIS-Ski-Interview

Vail – Der US-Amerikaner River Radamus ist zweifelsohne ein Skitalent im Ausmaß einer Mikaela Shiffrin. Bereits mit 16 Jahren gewann er drei Medaillen im Rahmen der Olympischen Winterspiele der Jugend in Lillehammer. Erste Weltcuppunkte gab es im Dezember 2018, als er auf der Gran Risa in Alta Badia/Hochabtei 24. wurde.
„Ein Stern ist geboren“ ist auch der Titel deiner Skikarriere. Du hast bereits mit 16 Jahren einen Rekord mit 3 Goldmedaillen bei den Olympischen Spielen der Jugend gebrochen. Was bedeutete das für dich?
Die Olympischen Jugendspiele waren definitiv meine Party. Es waren …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Interview mit Junioren Vizeweltmeisterin Julia Scheib | ]
ÖSV Interview mit Junioren Vizeweltmeisterin Julia Scheib

Julia Scheib krönte sich im vergangenen Jahr zur Junioren Vizeweltmeisterin im Super-G. Welche Vorbilder die junge Steirerin hat, wie die Sommervorbereitung verlief und welche Disziplinen sie fährt, erzählt die 21-Jährige im ÖSV-Interview.
Julia Scheib über die Sommervorbereitung:
„Ich bin sehr zufrieden. Ich konnte im Sommer sehr gut arbeiten, was sich jetzt auch beim Skifahren auszahlt. Ich habe jetzt vielmehr Spannung bei meinen Trainingsläufen.“
Julia Scheib über ihre Vorbilder
„Vorbilder sind bzw. waren mit Sicherheit Mikaela Shiffrin und Marcel Hirscher, die extrem gut Skifahren. Sie sind körperlich und skitechnisch auf dem höchsten Stand, und man …

Alle News, Top News »

[7 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski Alpin-Direktor Walter Reusser im Interview | ]
Swiss-Ski Alpin-Direktor Walter Reusser im Interview

Im Rahmen des Abgabetags von Swiss-Ski im Air Force Center in Dübendorf hatte Walter Reusser seinen ersten offiziellen Auftritt als neuer Alpin-Direktor – und war bei Trainern, Athleten und Medienvertretern ein sehr gefragter Gesprächspartner.
Der ehemalige Chief Operating Officer (COO) bei der Stöckli Swiss Sports AG tritt seine neue Stelle zwar erst am 1. Dezember an, der 43-jährige Emmentaler ist jedoch bereits voller Tatendrang. «Es reizt mich sehr, mit solch begeisternden, leidenschaftlichen Menschen wie den Athletinnen und Athleten von Swiss-Ski zusammenzusarbeiten.»
Für Reusser ist es nach 14 Jahren eine Rückkehr zu Swiss-Ski. …

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Nicole „Nici“ Schmidhofer im Skiweltcup.TV-Interview: „Es war eine alles in allem tolle Saison 2018/19!“ | ]
Nicole „Nici“ Schmidhofer im Skiweltcup.TV-Interview: „Es war eine alles in allem tolle Saison 2018/19!“

Schönberg-Lachtal – Die steirische Skirennläuferin Nicole Schmidhofer schaut mit uns auf den vergangenen Winter. Außerdem spricht die ÖSV-Speedspezialistin über die Sommereinheiten, die sie erlebt hat. Dabei unterstreicht sie einmal mehr ihren liebenswürdigen und netten Charakterzug. Des Weiteren blickt die 30-Jährige immer nach vorne. Sie freut sich, dass es bald los geht, denn an Lake Louise hat sie besonders gute Erinnerungen.
Nici, wie würdest du deine Saison 2018/19 beschreiben? Ist die Freude über die kleine Abfahrtskugel und die Top-Platzierung bei der Speedski-WM größer als die Ernüchterung über die misslungene Ski-WM in Åre, …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Ariane Rädler im Skiweltcup.TV-Interview: „Es gibt nichts Besseres als gute Freunde und eine intakte Familie!“ | ]
Ariane Rädler im Skiweltcup.TV-Interview: „Es gibt nichts Besseres als gute Freunde und eine intakte Familie!“

Möggers – Auch wenn der Sommer schon vorbei ist, baten wir heute die junge Vorarlbergerin Ariane Rädler zum Sommerinterview. Die Skirennläuferin ist 24 Jahre alt und gibt in den Speeddisziplinen Abfahrt und Super-G Gas. Im Februar 2018 feierte sie ihr Debüt im Weltcup. Auch wenn sie sich mehrere Male bereits das Kreuzband riss, schaut sie optimistisch in die Zukunft. Denn sie will nur eines: gut Ski fahren und viele gute Platzierungen erzielen.
Ariane, wenn man dich im Internet googelt, findet man heraus, dass du neben dem Skirennsport eine zweite Leidenschaft hast. …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Südtirols Landeshauptmann Arno Kompatscher im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich bin immer froh, wenn Athleten aus Südtirol gewinnen!“ | ]
Südtirols Landeshauptmann Arno Kompatscher im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich bin immer froh, wenn Athleten aus Südtirol gewinnen!“

Bozen – Seit 2014 steht Arno Kompatscher Südtirol als Landeshauptmann vor. Wir von skiweltcup.tv unterhielten uns mit dem Politiker über die Olympischen Winterspiele 2026 (mit Südtiroler Beteiligung), die viel zitierte Nachhaltigkeit und vieles mehr. Zudem entlockten wir ihm einige private Aspekte rund ums Skifahren.
Herr Landeshauptmann Kompatscher, vor Kurzem waren in Sie in Lausanne, als der Ausrichtungsort der Olympischen Winterspiele 2026 bekanntgegeben wurde. Waren Sie etwas aufgeregt und können Sie bitte Ihre Stimmungsbilder und Emotionen etwas in Worte kleiden?
Lausanne war der bisherige Höhepunkt unseres Abenteuers Olympia 2026. Man darf nicht vergessen, …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Pitztaler unterstützen ÖSV-Talent Joshua Sturm | ]
Pitztaler unterstützen ÖSV-Talent Joshua Sturm

ÖSV-B-Kaderathlet Joshua Sturm vom Schiclub St. Leonhard kann sich der Unterstützung seiner Heimatgemeinde gewiss sein. Dank des Engagements von lokalen Unternehmern, Gönnern, Touristikern und der Gemeinde konnte dem Pitztaler Ski-Talent für die nächsten drei Jahre ein eigenes Fahrzeug zur Verfügung gestellt werden. Sturm, der sich aktuell mitten in der Vorbereitung befindet, blickt derweil voll motiviert auf die kommende Saison, wo er seine Duftmarke im Europacup abgeben will.
Das Pitztaler Ski-Nachwuchstalent Joshua Sturm hatte Grund zur Freude. Dank des gemeinsamen Engagements von lokalen Unternehmern, Touristikern und der Gemeinde St. Leonhard ist der …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Katharina „Kathi“ Huber im Skiweltcup.TV-Interview: „Um Mikaela Shiffrin zu schlagen, muss man über das Limit hinausgehen!“ | ]
Katharina „Kathi“ Huber im Skiweltcup.TV-Interview: „Um Mikaela Shiffrin zu schlagen, muss man über das Limit hinausgehen!“

St. Georgen am Reith – Die 1995 geborene Niederösterreicherin Kathi Huber ist eine Slalom- und Riesentorlaufspezialistin. Die ÖSV-Dame feierte 2015 ihr Ski Weltcup Debüt. Bei der Junioren-WM 2016 im russischen Sotschi überzeugte sie mit dem Gewinn der Bronzemedaille im Slalom. Nur die Deutsche Elisabeth Willibald und Teamkollegin Kathi Gallhuber waren schneller.
Überdies erreichte sie bei der diesjährigen Ski-WM in Åre den ausgezeichneten siebten Endrang. Im Interview mit Skiweltcup.TV spricht die Skirennläuferin über die Charakterzüge, um erfolgreich zu sein, die sozialen Medien, die sommerlichen Trainingseinheiten und vieles mehr.
Kathi, du bist eine sehr …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski-Rohdiamanten im Skiweltcup.TV-Interview: Heute Marius Streibl aus Deutschland | ]
Ski-Rohdiamanten im Skiweltcup.TV-Interview: Heute Marius Streibl aus Deutschland

Berchtesgaden – Der junge Skirennläufer Marius Streibl ist ehrgeizig und hat große Ziele. Er besucht das derzeit das Gymnasium in Berchtesgaden. Der in im Juli 18 Jahre alt werdende Nachwuchsathlet will zuerst das Abitur schaffen und dann zum Sprung in den C-Kader des DeutschenSkiverbandes ansetzen.
Somit plant er einen Schritt nach dem anderen. Der Slalom- und Riesentorlaufspezialist, der nach eigenen Informationen nur wenn er Lust hat, bei einem Super-G an den Start geht, weiß was er will. Im Interview spricht Streibl, der ursprünglich aus Oberammergau stammt, über seine Lieblingsdisziplinen, das Vorbild …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Maarten Meiners im Skiweltcup.TV-Interview: „Sich mit Marcel Hirscher auf Niederländisch zu unterhalten, ist etwas ganz Spezielles!“ | ]
Maarten Meiners im Skiweltcup.TV-Interview: „Sich mit Marcel Hirscher auf Niederländisch zu unterhalten, ist etwas ganz Spezielles!“

Naarden/Innsbruck – Heute begeben wir uns nach Naarden, einer kleinen Stadt, die etwa 25 Kilometer von Amsterdam liegt. Dort ist mit dem niederländischen Skirennläufer Maarten Meiners unser nächster Gesprächspartner zuhause. Der im Jahr 1992 geborene Athlet spricht im Gespräch mit skiweltcup.tv über sein Dasein als „skiing Dutchman“, seine Erfolge im Australian New Zealand-Cup und vieles mehr.
Maarten, du kommst aus den Niederlanden und fährst Ski. Angesichts der fehlenden Berge kann man dann Heimatland nicht gerade als Skigroßmacht bezeichnen. Wie hat alles angefangen und was kannst du über das Oranje-Team berichten?
Als ich …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Ramona Siebenhofer im Skiweltcup.TV-Interview: „Die Siege in Cortina d’Ampezzo machen Hunger auf mehr!“ | ]
Ramona Siebenhofer im Skiweltcup.TV-Interview: „Die Siege in Cortina d’Ampezzo machen Hunger auf mehr!“

Krakau – Die 28-jährige ÖSV-Speedspezialistin Ramona Siebenhofer hat im letzten Jahr mit zwei Abfahrtssiegen auf der Olimpia delle Tofane in Cortina d’Ampezzo ihre heiß und lang ersehnten Erfolge im Ski Weltcup feiern können.
Dass sie bei den Weltmeisterschaften in Schweden in  der Alpinen Kombination um 0,04 Sekunden an Edelmetall vorbeifuhr, war natürlich bitter. Trotzdem schaut die Steirerin nach vorne und will wieder angreifen. Im Skiweltcup.TV-Interview sprach sie mit uns über den abgelaufenen Winter, Hund Maddox und vieles mehr.
Ramona, kann ich, auch wenn der letzte Skiwinter lange zurückliegt und du dich bereits …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Stefan Hadalin im FIS-Interview: „Die WM-Silbermedaille in Åre macht mich stolz und glücklich!“ | ]
Stefan Hadalin im FIS-Interview: „Die WM-Silbermedaille in Åre macht mich stolz und glücklich!“

Die letzte Saison war definitiv die bisher beste von Stefan Hadalin. Der slowenische Skirennläufer erreichte sein erstes Weltcup-Podium und schrieb Geschichte für sein Land, als er bei der Weltmeisterschaft in Åre eine Silbermedaille gewann. Lesen Sie weiter, um mehr über den 24-jährigen Skifahrer zu erfahren.
Die letzte Saison war definitiv deine beste Saison, wenn wir an dein erstes Weltcup-Podium und deine ersten WM-Medaille denken. Hast du dieses Ergebnis erwartet? Wie hast du diese beiden Läufe in der Kombination erlebt?
Mit Sicherheit war die Saison 2018/19 für mich die bisher beste. Eine …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Wendy Holdener im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich freue mich, dass ich mich täglich verbessern kann!“ | ]
Wendy Holdener im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich freue mich, dass ich mich täglich verbessern kann!“

Untereriberg – Die 26-Jährige Schweizerin Wendy Holdener ist eine bodenständige und sympathische Skirennläuferin. In der abgelaufenen Saison belegte sie den dritten Rang in der Gesamtwertung, der Slalom- und in der Kombinationswertung.
Bei der Ski-WM im schwedischen Åre triumphierte sie in der Kombination und im Teambewerb. Im Torlauf wurde sie nach der Halbzeitführung und einem Steher bis auf Rang 17 zurückgereicht. Trotzdem verfügt die Eidgenossin stets über einen authentischen Charakter und blickt zuversichtlich nach vorne. Holdener spricht mit uns über den abgelaufenen Winter, das Swiss-Ski-Team, ihre Asienreise und das Schöne an ihrem …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Elisabeth Kappaurer: „Mein Plan ist es wieder auf die Skipiste zurückzukehren.“ | ]
Elisabeth Kappaurer: „Mein Plan ist es wieder auf die Skipiste zurückzukehren.“

Elisabeth Kappaurer hat sich im Trainingslager, für die Ski Weltcup Saison 2019/20 in Ushuaia (ARG) bei einem Trainingssturz beide Beine gebrochen. Im ÖSV-Interview spricht die Vorarlbergerin über ihren Sturz, über ihre Rehabilitation und über ihre Pläne für die Zukunft.
Wie geht es Dir nach der Operation?
Jeder kann sich vorstellen wie es ist, wenn man als Leistungssportler der gerade topfit ist, sich eine solch schwere Verletzung zuzieht. Die Heilung verläuft jedoch am besten wenn ich selbst positiv bleibe, und daran glaube dass es wieder funktionieren kann. Ich motiviere mich jeden Tag, und …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski-Rohdiamanten im Skiweltcup.TV-Interview: Heute Christoph Brence aus Deutschland | ]
Ski-Rohdiamanten im Skiweltcup.TV-Interview: Heute Christoph Brence aus Deutschland

Vagen bei Rosenheim – Christoph Brence ist ein junger motivierter DSV-Skirennläufer, der in den Speeddisziplinen erfolgreich ist und sich langsam, aber sicher, für höhere Aufgaben empfehlen will. Mit uns sprach er über seine Anfänge, seine Zeit im Sommer und vieles mehr. Seien Sie also gespannt, was der 20-jährige Rohdiamant uns zu sagen hat.
Christoph, kannst du uns bitte in ein paar Worten deine bisherige sportliche Karriere nachskizzieren? Wann bist du das erste Mal auf Skiern gestanden, was erzählst du uns über deine ersten Rennen und wann keimte erstmals in dir der …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[9 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Piera Hudson im Skiweltcup.TV-Interview: „Der ANC-Cup ist eine gute Vorbereitung, um den eigenen Leistungsstand festzustellen!” | ]
Piera Hudson im Skiweltcup.TV-Interview: „Der ANC-Cup ist eine gute Vorbereitung, um den eigenen Leistungsstand festzustellen!”

Hawke’s Bay – Die Australian New Zealand-Cup-Saison 2019/20 ist gerade zu Ende gegangen. Was liegt näher, als die Zweitplatzierte Piera Hudson aus Neuseeland zu interviewen. Die 23-Jährige aus Hawke’s Bay stand uns Rede und Antwort und erzählte uns über ihre Anfänge, die ANC-Rennserie, Freundschaften im Skirennsport und vieles mehr. Doch lesen Sie selbst!
Piera, du bist eine sehr talentierte Skirennläuferin aus Neuseeland. Wie bist du in deinem Heimatland, das sich durch Erfolge im Rugby, Cricket, Softball und Netball auszeichnet, zu dieser Sportart gekommen?
Ich komme aus einem Ort namens Hawke’s Bay, …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Manuela Mölgg im Skiweltcup.TV-Interview: „Es fühlt sich ganz gut an, ohne Rennstress zu leben!“ | ]
Manuela Mölgg im Skiweltcup.TV-Interview: „Es fühlt sich ganz gut an, ohne Rennstress zu leben!“

St. Vigil in Enneberg – Die Südtirolerin Manuela Mölgg war eine sehr erfolgreich italienische Skirennläuferin, die nach der Saison 2017/18 ihre Karriere beendete. Auch wenn sie im Ski Weltcup keinen Sieg feiern konnte, kletterte sie 14-mal aufs Podest.
Traurige Berühmtheit erlangte sie ungewollt beim Slalom im Rahmen der alpinen Ski-Weltmeisterschaft in Val d’Isère 2009 bzw. beim Olympia-Riesentorlauf neun Jahre später in Pyeongchang, als sie die Goldmedaille vor Augen vergab und einmal ausschied bzw. nach einem Fehler nur als Achte abschwang.
Trotzdem ist die Gadertalerin kein Kind von Traurigkeit. Im Interview berichtet sie …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Christina Ager im Skiweltcup.TV-Interview: „Erfolg ist eine Reise und kein Ziel“. | ]
Christina Ager im Skiweltcup.TV-Interview: „Erfolg ist eine Reise und kein Ziel“.

Söll – Erinnern Sie sich noch an den ersten Slalom im Weltcupwinter 2013/14? Mit der hohen Startnummer 53 preschte die junge Tirolerin Christina Ager bei ihrem allerersten Rennen nach vorne und belegte den sehr guten vierten Rang. Mittlerweile hat sie die Slalomskier nur zu Trainingszwecken ausgegraben und wenn es darauf ankommt, bei den Super-Kombinationen zum Teil angeschnallt. Die charismatische Skirennläuferin, die im November 24 Jahre alt wird, stand uns Rede und Antwort und sprach mit uns über einen Satz auf ihrer Homepage, das besagte Rennen in Finnland, den Wandel zur …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Tina Weirather im Skiweltcup.TV-Interview: „Wenn man sich zu 100% einem Ziel verschreibt, bleibt nicht viel Freizeit.“ | ]
Tina Weirather im Skiweltcup.TV-Interview:  „Wenn man sich zu 100% einem Ziel verschreibt, bleibt nicht viel Freizeit.“

Gamprin – Die liechtensteinische Skirennläuferin Tina Weirather gibt im Skiweltcup.TV-Interview unverhohlen zu, dass ihre letzte Ski Weltcup Saison mit drei Podestplatzierungen nicht so gut war. Trotzdem schaut sie zuversichtlich nach vorne. Des Weiteren arbeitet sie gerne im Swiss-Ski-Team. Dort kann man sich viel besser pushen, als wenn man alleine oder mit einem Privatteam unterwegs ist. Außerdem spricht die 30-jährige Athletin aus dem alpinen Fürstentum, dass ihr Bruder Herbert beim Ski fahren nicht gerne kalte Füße bekommen hat. Dies und viel mehr lesen Sie im Sommerinterview mit Tina Weirather.
Tina, du bist …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski-Rohdiamanten im Skiweltcup.TV-Interview – Heute Nadine Fest aus Österreich | ]
Ski-Rohdiamanten im Skiweltcup.TV-Interview – Heute Nadine Fest aus Österreich

Feldkirchen – Leidenschaft, Ehrgeiz und Konsequenz. Mit diesen Eigenschaften beschreibt sich die österreichische Skirennläuferin Nadine Fest auf ihrer Homepage. Die 21-Jährige Kärntnerin konnte bereits zwei Junioren-WM-Goldmedaillen gewinnen. Sie möchte konstant auf ihrer Karriereleiter nach oben klettern. Wir sprachen mit ihr über ihre möglichen Ängste, sich zu sehr unter Druck zu setzen, das Skigebiet auf der Gerlitzen, ihr Dasein als Allrounderin und vieles mehr.
Nadine, kurze Zeit nach dem Gewinn zweier Goldmedaillen bei Junioren-Weltmeisterschaft in Åre im Jahr 2017 hast du uns erzählt, dass du dich selbst ein wenig zu viel unter …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Manfred Mölgg im Skiweltcup.TV-Interview: „Ohne Marcel Hirscher wäre der Skiweltcupzirkus langweilig!“ | ]
Manfred Mölgg im Skiweltcup.TV-Interview: „Ohne Marcel Hirscher wäre der Skiweltcupzirkus langweilig!“

St. Vigil in Enneberg – Wenn man über den legendären VW Käfer sagte, dass er lief und lief und lief, so kann man das fast 1:1 auf den Südtiroler Skirennläufer Manfred Mölgg ummünzen. Er fährt und fährt und fährt. Der Routinier aus dem Gadertal, der in den Disziplinen Slalom und Riesentorlauf im Einsatz ist, stand uns im Sommergespräch Rede und Antwort.
Manni, wenn auf dem Rettenbachferner hoch ober Sölden der Startschuss in die neue Weltcupsaison 2019/20 fällt, zählst du längst schon zu den routiniertesten deiner Zunft. Wie schaffst du es dich …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Sebastian Foss Solevag: „Skifahren macht mir einfach Spaß.“ | ]
Sebastian Foss Solevag: „Skifahren macht mir einfach Spaß.“

Der Norweger Sebastian Foss Solevag feierte sein Debüt im Ski Weltcup am 11. November 2012 im Slalom von Levi. Am 6. Januar 2015 gelang ihm mit Platz 3 im Slalom von Zagreb die erste Weltcup-Podestplatzierung. Ein weiteres Mal stand er am 20.03.2016, als Dritter, beim Weltcup-Slalom in St. Moritz auf dem Podium. Im Interview mit FIS-Ski spricht der 28-Jährige über seine Vorbereitung, seine Erwartungen in der kommenden Saison und über das Klima im norwegischen Skiteam.
Sebastian, 2012 war dein erster Start bei einem Ski Weltcup Rennen. Seitdem hast Du einige Höhen …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Elisabeth Kappaurer auf dem Weg zurück | ]
ÖSV NEWS: Elisabeth Kappaurer auf dem Weg zurück

Elisabeth Kappaurer ist nach ihrem Schien- und Wadenbeinbruch vor 11 Monaten wieder auf Schnee und startet zuversichtlich in die neue Saison. Bereits zum dritten Mal ist die Junioren-Weltmeisterin in der Super-Kombination 2014 im ÖSV-Trainingslager im südargentinischen Ushuaia im Einsatz. Wie die Vorarlbergerin über ihr Comeback und ihre Ziele für den kommenden Winter denkt, sagte die 24-Jährige im ÖSV Interview.
Elisabeth Kappaurer über Ushuaia:
„Ich bin jetzt zum dritten Mal hier, und es ist auch in diesem Jahr wieder unheimlich lässig. Wir haben mega gute Bedingungen und es macht unheimlichen Spaß.
Elisabeth Kappaurer über …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Niki Hosp im Skiweltcup.TV-Interview: „Man soll sein Leben genießen!“ | ]
Niki Hosp im Skiweltcup.TV-Interview: „Man soll sein Leben genießen!“

Bichlbach – Zu ihrer aktiven Zeit war die Tirolerin Nicole „Niki“ Hosp eine sehr erfolgreiche Skirennläuferin. In allen Ski Weltcup Disziplinen fuhr sie aufs Podest. Im Interview mit Skiweltcup.TV berichtet die Außerfernerin über ihre Liebe zur Abwechslung, die aktuellen Skiweltcupgrößen Mikaela Shiffrin und Marcel Hirscher, ihren ersten Weltcupsieg in Sölden und die eigenen Wertevorstellungen.
Niki, wenn man deine Homepage etwas näher betrachtet, erkennt man, dass du eine vielbeschäftigte Frau bist. Kolumnistin, Kommentatorin, VIP-Betreuerin während Weltcuprennen, für einen Tag Skilehrerin, Referentin… Wie bringst du das Ganze unter einem Hut und steht „Tausendsassa“ …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Marco Odermatt im Skiweltcup.TV-Interview: „Der Gewinn der fünf Goldmedaillen bei der Junioren-WM war schon genial!“ | ]
Marco Odermatt im Skiweltcup.TV-Interview: „Der Gewinn der fünf Goldmedaillen bei der Junioren-WM war schon genial!“

Buochs – Der Schweizer Skirennläufer Marco Odermatt sorgte bei der Junioren-WM 2018 in Davos für ein Novum. Noch nie gewann ein Athlet fünf Goldmedaillen. In der Abfahrt, im Super-G, im Riesenslalom, in der Kombination und im Teambewerb hatte noch nie vorher jemand gewonnen. Außerdem landete er beim Ski Weltcup Riesentorlauf in Kranjska Gora, der im März 2019 ausgetragen wurde, als Dritter auf dem Podest. In Soldeu wurde er beim Finale sehr guter Zweiter.
Im Skiweltcup.TV-Interview spricht der 21-Jährige über die Junioren-WM zuhause, das Nichtstarten beim Slalom, die Wichtigkeit von Trainern und vieles …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Ilka Stuhec im Skiweltcup.TV-Interview: „Niemand wird in die Fußstapfen von Lindsey Vonn treten!“ | ]
Ilka Stuhec im Skiweltcup.TV-Interview: „Niemand wird in die Fußstapfen von Lindsey Vonn treten!“

Slovenj Gradec – Die slowenische Skirennläuferin Ilka Stuhec erlebte in der vergangenen Saison eine Achterbahn der Gefühle. Zuerst feierte sie nach langer Verletzungspause ihr Comeback im Ski Weltcup. Bei den Welttitelkämpfen in Schweden verteidigte sie erfolgreich die Goldmedaille in der Abfahrt. Beim ersten Einsatz nach der Weltmeisterschaft stürzte die 28-Jährige und zog sich einen Kreuzbandriss zu. Die Saison war gelaufen, die Zuversicht und Hoffnung sind bei der Slowenin geblieben.
Ilka, du wurdest in der abgelaufenen Saison nach einer sehr guten Fahrt in Åre zum zweiten Mal in Folge zur Abfahrtsweltmeisterin gekürt. …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Katharina „Kathi“ Liensberger im Skiweltcup.TV-Interview: „Jede Disziplin birgt eine außerordendtliche Herausforderung!” | ]
Katharina „Kathi“ Liensberger im Skiweltcup.TV-Interview: „Jede Disziplin birgt eine außerordendtliche Herausforderung!”

Göfis – Im Rahmen der heurigen Sommerinterviews steht uns die Österreicherin Katharina Liensberger Rede und Antwort. Sie schaut zufrieden auf die Saison 2018/19 zurück und möchte auch im kommenden Winter an ihre Errungenschaften anknüpfen und sich immer mehr verbessern. Die junge Athletin aus Vorarlberg verrät uns sogar ihr Motto, obwohl wir nicht danach gefragt haben. Themen des Gesprächs waren unter anderem auch die Herausforderung bei den technischen Disziplinen und die sommerlichen Übungseinheiten.
Kathi, wie würdest du, wenn du Lehrerin wärest, deine persönliche Saison 2018/19 benoten? Und welche persönlichen Lehren ziehst du …

Alle News, Damen News, Top News »

[5 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Tamara „Tami“ Tippler im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich lebe meinen Traum!“ | ]
Tamara „Tami“ Tippler im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich lebe meinen Traum!“

Mautern – Heute steht uns die ÖSV-Speedlady Tami Tippler Rede und Antwort. Die ehrgeizige Skirennläuferin spricht über die Charaktere, die eine Ski Weltcup Athletin ausmachen. Des Weiteren geht es im Gespräch um einen Plan B, den sie im Falle einer Nichtkarriere als Skirennläuferin eingeschlagen hätte, aber auch um die Speeddisziplinen und vieles mehr.
Tami, auch wenn du noch jung bist, bestichst du durch einen besonnenen und ehrgeizigen Menschenschlag. Wieso sind diese Attribute bedeutend, um in der skifahrerischen Weltspitze anzukommen? Reichen diese Eigenschaften aus, oder müssen noch weitere aufgezählt und umrissen werden?
Vielen …

Alle News, Damen News, Top News »

[5 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski-Rohdiamanten im Skiweltcup.TV-Interview: Heute Sarah Näscher aus Liechtenstein | ]
Ski-Rohdiamanten im Skiweltcup.TV-Interview: Heute Sarah Näscher aus Liechtenstein

Mauren – Die junge Skirennläuferin Sarah Näscher ist ein vielversprechendes Talent aus dem alpinen Fürstentum Liechtenstein. Obwohl sie sehr jung ist, besticht die 2003 geborene Sportlerin durch eine große Portion Selbstbewusstsein und Ehrgeiz. Im Interview mit uns berichtet sie über ihre bisherige sportliche Laufbahn, die liechtensteinischen Skigrößen, die Schwierigkeit (oder Leichtigkeit), die Schule und den Skisport unter ein Dach zu bekommen und vieles mehr.
Sarah, warum wirst du eines Tages nach Martha Bühler, Birgit Heeb, Ursula Konzett, Marina Nigg, Hanni Wenzel, Petra Wenzel, Jessica Walter und Tina Weirather eine erfolgreiche liechtensteinische …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für FIS-Interview mit Stephanie Brunner: „Mich wirft nichts so schnell aus der Bahn.“ | ]
FIS-Interview mit Stephanie Brunner: „Mich wirft nichts so schnell aus der Bahn.“

Tux – Die Österreicherin Stephanie Brunner ist eine Kämpferin. Nach ihrer Verletzung stand sie bereits auf den Skiern und möchte noch stärker im Weltcup fahren. Die Tirolerin, die im Riesentorlauf ihre besten Rennen fährt, stand der FIS in einem kleinen Interview Rede und Antwort.
Du hattest eine der besten Saisonen in deiner Karriere, vor allem, weil du von schweren Knieverletzungen zurückgekommen bist. Du bist mit einem dritten Platz im Riesenslalom von Killington auf dein erstes Weltcup-Podium gefahren und hattest drei Ergebnisse unter den besten Sechs erzielt. Apropos gute Erinnerungen: Wie hast …

Alle News, Damen News, Top News »

[31 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Marie-Michèle Gagnon im Skiweltcup.TV-Interview: „Ein positives Umfeld im Team ist der Schlüssel für den Erfolg!“ | ]
Marie-Michèle Gagnon im Skiweltcup.TV-Interview: „Ein positives Umfeld im Team ist der Schlüssel für den Erfolg!“

Lake Tahoe – Heute setzen wir zu einem großen Sprung über den großen Teich an. Die kanadische Skirennläuferin Marie-Michèle stand uns im Rahmen unserer alljährlichen Sommerinterviews Rede und Antwort. Die 30-Jährige, die als Mannschaftsführerin des Team Canada angesehen werden kann, spricht über ihr Sommertraining, ihre zwei Siege im Ski Weltcup, die sie in der Kombination einfahren konnte, die Stimmung innerhalb des Teams und vieles mehr.
Marie-Michèle, du gehörst seit 2008 dem kanadischen Weltcupteam der Frauen an und zählst zu den erfahreneren Athletinnen deines Heimatlandes. Bereitet man sich im Hinblick auf eine …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Michael Matt im Skiweltcup.TV-Interview: „Die Vergleiche mit meinem Bruder Mario sind weniger geworden!“ | ]
Michael Matt im Skiweltcup.TV-Interview: „Die Vergleiche mit meinem Bruder Mario sind weniger geworden!“

Flirsch am Arlberg – Der ÖSV-Slalomspezialist Michael „Michi“ Matt gehört zu den besten seiner Zunft. Der Skirennläufer vom Arlberg spricht im Interview über das rot-weiß-rote Team, die vielleicht nervenden Vergleiche mit seinem früher im Ski Weltcup fahrenden Bruder Mario, den Olympiabronzelauf und vieles mehr.
Michi, das rot-weiß-rote Slalomteam ist zweifelsohne eines der besten der Welt. Neben Marcel Hirscher gibt es jede Menge Athleten, die bei jedem Rennen aufs Podest fahren können. Wie würdest du die Stimmung innerhalb der Mannschaft beschreiben und warum können trotz Rivalitäten auf der Skipiste Freundschaften entstehen?
Ich kann …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski-Rohdiamanten im Skiweltcup.TV-Interview: Heute Vanessa Kasper aus der Schweiz | ]
Ski-Rohdiamanten im Skiweltcup.TV-Interview: Heute Vanessa Kasper aus der Schweiz

Celerina – Heute blicken wir in die Schweiz, genauer gesagt in den Kanton Graubünden. Dort ist die Skirennläuferin Vanessa Kasper zuhause. Die 22-Jährige fährt am liebsten im Riesentorlauf und befindet sich nach einer schweren Beinverletzung wieder auf dem Weg zurück. Im Skiweltcup.TV-Interview berichtet die Angehörige des Swiss-Ski-Teams über ihre Laufbahn, ihre Tierliebe und vieles mehr. Auch konnten wir in Erfahrung bringen, ob sie mit dem FIS-Präsidenten Gian Franco Kasper verwandt ist oder nicht.
Vanessa, du bist eine junge und aufstrebende Skirennläuferin aus der Schweiz. Wie hat alles bei dir angefangen, was …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski-Rohdiamanten im Gespräch: Heute Jacob Schramm aus Deutschland | ]
Ski-Rohdiamanten im Gespräch: Heute Jacob Schramm aus Deutschland

Berchtesgaden – Jacob Schramm ist ein junger DSV-Skirennläufer. Er hat schon viel erreicht und möchte noch mehr schaffen. Er fühlt sich in den Speeddisziplinen am wohlsten und hofft, dass der Alpinen Kombination mehr Beachtung geschenkt wird. Zudem will er auch eines Tages wieder beschwerdefrei Riesentorlauf fahren können. Doch lesen Sie selbst!
Jacob, kannst du uns einen kleinen Einblick in deine bisherige sportliche Karriere gewähren? Waren deine Eltern auch als Skifahrer unterwegs?
Meine Karriere begann im eigenen Garten. Mein Vater, selbst begeisterter Skifahrer, hat mich als zweijährigen Knirps vor der Haustüre auf …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Katharina Liensberger im FIS-Interview: „Ich versuche täglich mein Bestes zu geben.“ | ]
Katharina Liensberger im FIS-Interview: „Ich versuche täglich mein Bestes zu geben.“

Göfis – Katharina Liensberger zählt zu den größten österreichischen Skitalenten in den technischen Disziplinen. Sie lässt sich von den weltbesten Athletinnen inspirieren, um ihr Skifahren täglich zu verbessern. In einem Interview mit FIS-Ski.com lässt die 22-Jährige einen Blick hinter die Kulissen des Ski Weltcup zu.
Dein erstes Weltcuprennen fand 2016 in Flachau statt. Seitdem hast du dein Können durch ein stetiges Wachstum konstant unter Beweis gestellt. In Zagreb konntest du im Jahr 2018 erstmals unter die Top-10 fahren. In der letzten Saison bist du in Flachau erstmals auf das Podest geklettert. …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski-Rohdiamanten im Interview: Heute Carina Stuffer aus Deutschland | ]
Ski-Rohdiamanten im Interview: Heute Carina Stuffer aus Deutschland

Samerberg – Die junge DSV-Skirennläuferin Carina Stuffer steht uns heute Rede und Antwort. Die 20-Jährige fährt besonders gerne in den Speeddisziplinen. Aber auch die Einsätze im Riesentorlauf nimmt die bayerische Sportlerin ernst. Im Gespräch erzählt sie über ihre Anfänge, ihren zu früheren Zeit im Weltcup fahrenden Vater Hans, die nahe Zukunft und vieles mehr.
Carina, du bist eine junge Skirennläuferin. Wann bist du das erste Mal auf den Skiern gestanden?
Als ich drei Jahre alt war, hat mich mein Vater Hans erstmals mit den Brettern, die die Welt bedeuten, vertraut gemacht. Er …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski-Rohdiamanten im Gespräch: Heute Franziska Gritsch aus Österreich | ]
Ski-Rohdiamanten im Gespräch: Heute Franziska Gritsch aus Österreich

Umhausen – Wenn Ende Oktober der Skiweltcup in Sölden gastiert, hat es die Skirennläuferin Franziska „Franzi“ Gritsch nicht weit. Die seit Mitte März 22-jährige Athletin wohnt in Umhausen unweit von Sölden. Die Tirolerin erklärt sich selbst als Allrounderin, obwohl sie lieber im Slalom und Riesentorlauf unterwegs ist. Wir baten die junge Ötztalerin, die im ÖSV-B-Kader fährt, zum Gespräch.
Franzi, könntest du das Rad der Zeit weit zurückdrehen und uns deinen bisherigen Karriereweg nachskizzieren? Wann bist du das erste Mal auf den Skiern gestanden? Gewähre uns bitte einen Einblick in deinen Werdegang!
Als …