Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Rennprogramm

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[10 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Offizieller Zeit- und Terminplan der Ski-Weltmeisterschaft 2019 in Are – Stand 10. Februar 2019 | ]
Offizieller Zeit- und Terminplan der Ski-Weltmeisterschaft 2019 in Are – Stand 10. Februar 2019

Hier finden sie den offiziellen Rennkalender für die Ski-Weltmeisterschaft 2019 in Are, der täglich aktualisiert wird. Kurzfristige Änderungen im WM-Programm, der Startzeiten und Neuansetzungen werden unverzüglich eingearbeitet.
Insgesamt werden zwischen dem 4. Februar 2019 und dem 17. Februar 2019 elf WM-Titel, in Abfahrt, Super-G, Riesentorlauf, Slalom, Alpine Kombination und Team-Event, vergeben. Am Montag den 4. Februar bestreiten die Damen ihr erstes Abfahrtstraining. Am Sonntag dem 17. Februar wird der Herren-Slalom die SKI-WM 2019 beenden. Als Ruhe- bzw. Ersatztag ist der 13. Februar (Mittwoch) eingeplant.
Offizielles Rennprogramm der Ski-WM 2019 in Are
Montag, 4. …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Semmering 2018: Ein Berg bebt – Der Zauberberg im Rennfieber | ]
Semmering 2018: Ein Berg bebt – Der Zauberberg im Rennfieber

Wenn das Jahr 2018 zu Ende geht, verwandelt sich der Semmering wieder in eine Weltcup-Arena, die Ihresgleichen im ganzen Damen-Ski-Zirkus sucht. Am 28. und 29. Dezember 2018 werden wieder ein Riesentorlauf und ein Slalom am Zauberberg ausgetragen.
Im Dezember 1995 fand das erste Weltcup Rennen am Semmering statt. Was damals für alle Beteiligten ein spannendes Experiment am Semmering war, wurde zum erfolgreichsten Weltcup Standort im Damen Weltcup Zirkus.
Bereits die ersten beiden Rennen – zwei Damen Slaloms am 29. und 30. Dezember 1995 – waren ein sensationeller Erfolg, und es konnten Zuschauerzahlen …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Michelle Gisin in Courchevel nicht am Start | ]
Michelle Gisin in Courchevel nicht am Start

Entgegen ihrer ursprünglichen Planung wird Michelle Gisin die beiden Rennen vor Weihnachten in Courchevel nicht bestreiten. Die 25-jährige Engelbergerin hat sich dazu entschieden, nach einem bislang umfangreichen Rennprogramm eine Pause einzulegen.
„Die Tage in Gröden waren für mich sehr schwierig und energieraubend. Nun spüre ich, dass ich in der Nähe von Marc und meiner Familie sein will und es mir nicht möglich ist, in Courchevel zu starten“, so Michelle Gisin.
In dieser Saison hat Gisin sämtliche elf bisherigen Weltcup-Rennen bestritten. In Courchevel stehen am Freitag ein Riesenslalom und am Samstag ein Slalom …

Alle News, Herren News »

[9 Feb 2018 | Kommentare deaktiviert für Olympiaabfahrt der Herren am Sonntag steht auf wackeligen Beinen | ]
Olympiaabfahrt der Herren am Sonntag steht auf wackeligen Beinen

FIS Renndirektor Markus Waldner ist mit den beiden ersten Trainingstagen in Jeongseong zufrieden. Er ist sich sicher, dass bis zum Renntag die Abfahrtsstrecke noch interessanter und knackiger werden wird. Dass die heutige Trainingseinheit nicht von ganz oben gefahren werden konnte überraschte auch den Südtiroler. Laut Wettervorhersage war der starke Westwind erst für Sonntag angesagt, und könnte bis Dienstag das Rennprogramm im „Jeongseon Alpine Center“ durcheinander wirbeln.
Markus Waldner und Hannes Trinkl haben vorsichtshalber schon einige Szenarien durch gespielt, falls am Sonntag die Olympiaabfahrt nicht wie geplant stattfinden könnte. Eine Vorverlegung auf …