Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Fis & Europacup

Fis & Europacup, Herren News, Pressenews »

[30 Nov 2016 | Kommentare deaktiviert für Marc Digruber entscheidet zweiten Europacup Slalom in Levi für sich | ]
Marc Digruber entscheidet zweiten Europacup Slalom in Levi für sich

Levi – Am heutigen Mittwoch trugen die Herren im finnischen Levi ihren zweiten Torlauf der Europacupsaison 2016/17 aus. Im Norden Europas gewann der österreichische Skirennläufer Marc Digruber in einer Zeit von 1.52,33 Minuten. Der ÖSV-Starter verwies den zur Halbzeit führenden Mark Engel aus den USA um 0,21 Sekunden auf Rang zwei. Dritter wurde der Norweger Leif Kristian Haugen (+0,87), der gestern das erste Rennen auf lappländischen Boden gewann und sich dank Laufbestzeit im Finale um elf Positionen verbesserte.
Zweitbester Österreicher wurde Christian Hirschbühl, der um eine winzige Hundertstelsekunde den Sprung auf …

Fis & Europacup, Herren News, Pressenews »

[30 Nov 2016 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 2. Europacup-Slalom der Herren in Levi – Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 2. Europacup-Slalom der Herren in Levi – Startliste und Liveticker

Am Dienstag ging in Levi (Finnland) der Auftakt der Europacup-Rennserie über die Bühne. In der nördlichsten Europacup-Station feierten die Norweger Leif Kristian Haugen (1:46.78 Minuten) und sein Landsmann Jonathan Nordbotten (+ 0.19) einen Doppelsieg der Wikinger.
Den dritten Platz auf dem Siegerpodium sicherte sich der Schweizer Reto Schmidiger (+ 0.21), gefolgt von seinem Teamkollegen Luca Aerni (+ 0.24). Mit Sebstian Foss-Solevagg konnte sich ein weiterer Norweger innerhalb der Top 5 klassieren. Die Mitfavoriten Marc Digruber (+ 0.67) aus Österreich und DSV Rennläufer Linus Straßer (+ 1.01) reihten sich auf den Plätzen …

Fis & Europacup, Herren News, Pressenews »

[29 Nov 2016 | Kommentare deaktiviert für Leif Kristian Haugen gewinnt ersten Europacup-Slalom der Saison 2016/17 | ]
Leif Kristian Haugen gewinnt ersten Europacup-Slalom der Saison 2016/17

Im finnischen Levi sind heute die Europacup-Herren in die Saison 2016/17 gestartet. Dabei stand auf der Levi Black Weltcup-Piste ein Slalomrennen auf dem Programm. Am wohlsten auf finnischen Schnee fühlten sich die Norweger Leif Kristian Haugen (1:46.78 Minuten) und sein Landsmann Jonathan Nordbotten (+ 0.19), sie sich über einen Doppelsieg der Wikinger freuen konnten.
Den dritten Platz auf dem Siegerpodium sicherte sich der Schweizer Reto Schmidiger (+ 0.21), gefolgt von seinem Teamkollegen Luca Aerni (+ 0.24). Mit Sebstian Foss-Solevagg konnte sich ein weiterer Norweger innerhalb der Top 5 klassieren.
Die Mitfavoriten Marc …

Fis & Europacup, Herren News, Pressenews »

[29 Nov 2016 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Europacup-Slalom der Herren in Levi – Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Europacup-Slalom der Herren in Levi – Startliste und Liveticker

Am heutigen Dienstag starten die Europacup-Herren in die Saison 2016/17. Austragungsort des Slaloms ist die Levi Black Weltcup-Piste in Finnland. Der erste Durchgang wird um 09.00 Uhr gestartet, das Finale geht drei Stunden später, um 12.00 Uhr über die Bühne.
Zum Saisonauftakt haben sich viele arrivierte Weltcupläufer angesagt. Für den ÖSV gehen Christian Hirschbühl (Startnummer 2), Marc Digruber (18), Dominik Raschner (32), Richard Leitgeb (37), Johannes Strolz (39), Thomas Hettegger (43), Magnus Walch (68), Fabio Gstrein (76) und Marcel Mathis (79) an den Start.
Die deutschen Farben werden vertreten durch Linus Strasser …

Fis & Europacup, Herren News, Pressenews »

[28 Nov 2016 | Kommentare deaktiviert für Saslong News: Österreichischer Dreifachsieg in Gröden | ]
Saslong News: Österreichischer Dreifachsieg in Gröden

Die österreichischen Nachwuchsfahrer haben den heutigen Super-G um die Raiffeisen FIS Challenge auf Piz Sella in Gröden dominiert. Der 25-jährige Sebastian Arzt aus Bad Gastein gewann in 1.26.13 vor seinem gleichaltrigen steirischen Landsmann Johannes Kröll (+ 21/100) und dem 22-jährigen Niederösterreicher Christoph Krenn (+27/100). „Es war wichtig, keine gröberen Fehler zu begehen, weil die Strecke viele Gleitpassagen enthält“, so der Sieger, „auch wenn es mich bei der ersten Kurve etwas abgetragen hat“.
Als bester Azzurro wurde Werner Heel Zehnter. Der Passeirer will sich mit großem Engagement wieder an die Weltspitze herantasten …

Fis & Europacup, Pressenews »

[23 Nov 2016 | Kommentare deaktiviert für Europacup: Andrea Ballerin und Co. sind für Levi startbereit | ]
Europacup: Andrea Ballerin und Co. sind für Levi startbereit

Levi/Gällivare – Am 29. und 30. November 2016 stehen bei den Männern zwei Europacup-Slaloms in Levi auf dem Kalender. Die azurblaue Skination schickt zehn Athleten in den hohen Norden Europas. Es sind dies in alphabetischer Reihenfolge Fabian Bacher, Andrea Ballerin, Stefano Baruffaldi, Davide Da Villa, Cristian Deville, Federico Liberatore, Simon Maurberger, Giordano Ronci, Tommaso Sala und Hans Vaccari.
Nach dem Einsatz in Finnland geht es für die Techniker weiter ins schwedische Gällivare, wo am Samstag, den 3. und am Sonntag, den 4. Dezember zwei Riesentorläufe auf dem Programm stehen. Andrea Ballerin, …

Fis & Europacup, Pressenews »

[23 Nov 2016 | Kommentare deaktiviert für Nicole Agnelli und Co. freuen sich auf ihre ersten Europacupeinsätze | ]
Nicole Agnelli und Co. freuen sich auf ihre ersten Europacupeinsätze

Trysil/Kvitfjell – Hoch im Norden Europas beginnt der Europacupwinter 2016/17. Vom 4. bis zum 6. Dezember werden im norwegischen Trysil ein Riesentorlauf und zwei Slaloms ausgetragen. Vom 8. bis zum 10. Dezember stehen ein Riesenslalom, ein Super-G und eine Kombination auf dem Programm. Ort des Geschehens wird dann Kvitfjell sein.
Bei den zwei Riesentorläufen werden Nicole Agnelli, Valentina Cillara Rossi, Lara Della Mea, Jasmine Fiorano, Jole Galli, Roberta Melesi, Laura Pirovano, Sofia Pizzato, Carlotta Saracco und Asja Zenere die italienischen Farben hochhalten. Für die beiden Slaloms wurden neben Agnelli, Della Mea, …

Fis & Europacup, Herren News, Pressenews »

[20 Nov 2016 | Kommentare deaktiviert für BWL-Student Fabio Renz will Schritt für Schritt in den Skizirkus zurück | ]
BWL-Student Fabio Renz will Schritt für Schritt in den Skizirkus zurück

Bermatingen – Der 24-jährige DSV-Athlet Fabio Renz verletzte sich im Rahmen der Weltcupabfahrt im norwegischen Kvitfjell schwer. Das war im März 2015. Dabei zog er sich eine Trümmerfraktur in Schien- und Wadenbein, einen Muskelriss in der Wade und einen Bruch des Handgelenks zu. Im Europacup gehörte er schon zu den fast Besten und im Weltcup wollte er Fuß fassen.
Der Weg zum Krankenhaus war ähnlich skandalös wie fünf Jahre zuvor bei Matthias Lanzinger. Zu Beginn war kein Hubschrauber da, dann wurde er ins falsche Hospital gebracht. Später ging es mit dem …