Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Pressenews

Damen News, Pressenews »

[15 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für Thomas Stauffer: Im Slalom wollen wir mannschaftlich wieder stärker auftreten | ]
Thomas Stauffer: Im Slalom wollen wir mannschaftlich wieder stärker auftreten

Für die alpinen Damen stehen mit den Rennen in Val d’Isère und Courchevel die letzten Weltcup-Entscheidungen vor Weihnachten auf dem Programm.
In Val d’Isère wird am Freitag der in St. Moritz abgesagte Super-G der Damen nachgeholt. 
Bundestrainer Tom Stauffer hat fünf Starterinnen für die Speed-Rennen und die Super-Kombination nominiert.
Die verbleibenden Startplätze im Slalom werden mit Läuferinnnen aus der Europacup-Mannschaft besetzt. 
 
  
Super-G/Abfahrt
Maria Riesch (SC Partenkirchen)
Viktoria Rebensburg (SC Kreuth)
Gina Stechert (SC Oberstdorf)
Isabelle Stiepel (SC Mittenwald)
Super-Kombination
Maria Riesch (SC Partenkirchen)
Gina Stechert (SC Oberstdorf)
Isabelle Stiepel (SC Mittenwald)
Katharina Dürr (SV Germering)
Slalom
Maria Riesch (SC Partenkirchen)
Fanny Chmelar (SC Partenkirchen)
Katharina Dürr …

Herren News, Pressenews »

[15 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für Didier Cuche Schnellster beim 1. Abfahrtstraining in Val Gardena / Gröden | ]
Didier Cuche Schnellster beim 1. Abfahrtstraining in Val Gardena / Gröden

Trotz seines Hexenschuss erzielte der Schweizer Didier Cuche beim 1. Abfahrtstraining in Val Gardena / Gröden in 2:00.60 die schnellste Zeit. Auch Österreichs Abfahrer scheinen für das am Samstag stattfinde Rennen bestens gerüstet. Auf den Rängen 2 und 3 reihte sich das ÖSV Duo Klaus Kröll (+0,26) und Michael Walchhofer (+0,64) ein. 
Für eine Schrecksekunde sorgte der Salzburger Mario Scheiber der im untern Teil der Strecke zu Sturz kam. Scheiber konnte zwar selbst ins Ziel fahren, klagte jedoch über leichte Knieschmerzen.   
Als Drittbester Österreicher klassierte sich Romed Baumann auf Rang 12, Joachim …

Damen News, Pressenews »

[15 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für Maria Riesch mit Bestzeit beim 1. Abfahrtstraining von Val d’Isère | ]
Maria Riesch mit Bestzeit beim 1. Abfahrtstraining von Val d’Isère

Im ersten Training zur Weltcup-Abfahrt von Val d’Isère deklassiert Maria Riesch aus Deutschland in einer Zeit von 1:53,86 Minuten die zweitklassierte Amerikanerin Lindsey Vonn (+ 0.93) überraschend um fast eine Sekunde. Marie Marchand-Arvier aus Frankreich verlor als Dritte bereits 1,48 Sekunden. 
Überraschend deshalb, weil Riesch die 1. Trainingseinheit meistens nur als Testfahrt nutzt. Zurzeit fühlt sich die 26-Jährige aus Garmisch Partenkirchen auf den langen Latten aber pudelwohl. 
Sicher scheint aber auch, dass die Abfahrts Olympiasiegerin Lindsey Vonn noch nicht alle Karten auf den Tisch gelegt hat. Das US Girl gibt, nach eigenen …

Pressenews »

[15 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Val d’Isere und das 1. Abfahrtstraining der Herren in Gröden | ]
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Val d’Isere und das 1. Abfahrtstraining der Herren in Gröden

Am heutigen Mittwoch um 10.30 Uhr findet in Val d’Isere das 1. Abfahrtstraining der Damen für die Abfahrt am Samstag statt. Die Herren starten ebenfalls heute, um 12.15 Uhr ihre erst Testfahrt in Val Gardena / Gröden. 
Die Startlisten für beide Trainingseinheiten sowie die Liveticker für beide Veranstaltungen finden Sie im Menü oben. Natürlich können Sie vom ersten Training bis zum letzten Rennen alles im FIS Real Liveticker auf unserem Portal mitverfolgen.

Pressenews »

[14 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für Stadt Kitzbühel stellt sich für Hahnenkammwochenende neu auf | ]
Stadt Kitzbühel stellt sich für Hahnenkammwochenende neu auf

Heute präsentierte Kitzbühels Bürgermeister Klaus Winkler ein neues Team: Die Agentur-gemeinschaft FUTUREEVENTS wird bei der 71. Auflage des Hahnenkammwochenendes alle Agenden der Stadt abwickeln. Zudem suchen die Veranstalter die „Alkomat-Prinzessin 2011“. 
Wolfgang Weiss (Organisator der Rad WM 2006 und Host City-Manager der Euro 2008 in Salzburg) sowie PR-Berater Martin Roseneder werden bei der 71. Auflage des Hahnenkammrennens in Kitzbühel alle Agenden der Stadt abwickeln. „Wir haben uns mit den beiden Herren auf eine mehrjährige Kooperation geeinigt“, sagt Bürgermeister Klaus Winkler. 
Die Aufgaben umfassen alle behördlichen Veranstaltungsabwicklungen, die Organisation des Stadtfestes, die Adaptierung …

Herren News, Pressenews »

[12 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für Reinfried Herbst: Ausfall in Val d’Isere – Arbeit an der Gesamteinstellung | ]
Reinfried Herbst: Ausfall in Val d’Isere – Arbeit an der Gesamteinstellung

Reinfried Herbst schied heute beim zweiten Weltcupslalom in Val d’Isere (Frankreich) im ersten Durchgang aus. Nach einem Einfädler im Flachstück war das Rennen wenige Sekunden später bei der Einfahrt zum Steilstück zu Ende. 
„Ich kämpfe momentan noch, im Rennen die richtige Abstimmung zu finden. Teilweise – wie gestern im Training – läuft es sensationell, heute aber wieder gar nicht. Schon ab dem zweiten Tor hat die Gesamteinstellung nicht gepasst. Bei den  Trainings in den letzten beiden Tagen konnte ich mich sehr gut auf die Schneeverhältnisse einstellen, aber im Rennen bin ich …

Herren News, Pressenews »

[12 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für Manfred Mölgg führt beim Slalom von Val d’Isere | ]
Manfred Mölgg führt beim Slalom von Val d’Isere

Der Südtiroler Manfred Mölgg führt nach dem 1. Durchgang beim Slalom von Val d’Isere mit einem haudünnen Vorsprung von 5 Hundertstel Sekunden vor dem Schweizer Silvan Zurbriggen (+ 0.05) und dem Österreicher Benjamin Raich (+ 0.13). 
Raich war mit seinem Rennen hoch zufrieden: „Ich hab gleich vom Start weg das richtige Gefühl gefunden. Wenn man auf diesem Hang volles Risiko geht, dann hat man hier irgendwo seine Probleme. Ich hab die richtige Mischung zwischen Angriff und Taktik gefunden.“
Wie bereits am Samstag, präsentierte sich Val d’Isere auch am Sonntag bei strahlend blauen …

Damen News, Pressenews »

[12 Dez 2010 | Kommentare deaktiviert für Viktoria Rebensburg führt beim Riesenslalom von St. Moritz | ]
Viktoria Rebensburg führt beim Riesenslalom von St. Moritz

Nach dem 1. Durchgang beim Riesenslalom in St. Moritz haben die DSV Rennläuferin Viktoria Rebensburg und Kathrin Hölzl ihre Favoritenrolle unter Beweis gestellt. Die Olympiasiegerin Rebensburg führt vor der Weltmeisterin Hölzl mit einem Vorsprung von 21 Hundertstel Sekunden. 
„Ich hab mich auf das Rennen gefreut und versucht, mich aufs Skifahren zu konzentrieren. Das Wetter ist super – da macht es dann noch viel mehr Spaß. Der Lauf war sehr gut, am letzten Übergang habe ich vielleicht ein bisserl zu viel rausgenommen. Aber wenn man führt, darf man nicht unzufrieden sein“, freute sich Viktoria Rebensburg …