Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Pressenews

Damen News, Pressenews »

[19 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Damen Aufgebot für Flachau | ]
ÖSV Damen Aufgebot für Flachau

Am Dienstag steigt in Flachau das erste der beiden Levi-Ersatzrennen. Die Damen machen den Anfang. Start ist um 15.30 Uhr. Der zweite Durchgang beginnt um 18.30 Uhr.
Am Slalomstart stehen: Eva-Maria Brem (T), Alexandra Daum (T), Jessica Depauli (T), Anna Fenninger (S), Michaela Kirchgasser (S), Nicole Hosp (T), Bernadette Schild (S), Marlies Schild (S), Carmen Thalmann (K), Kathrin Zettel (NÖ).
Programm:  Montag, 19.12.: Slalomtraining Reiteralm –    Montag, 19.12.: 18.30 Uhr: Autogrammstunde mit Nicole Hosp, Michaela Kirchgasser,  Marlies Schild und Kathrin Zettel im BBF Center Flachau – Montag, 19.12.: 19.30 Uhr: Startnummernauslosung …

Herren News, Pressenews »

[18 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher: Das RACE-Slalom-Doppel – Skiweltcup.TV verlost zwei handsignierte Startnummern von Marcel Hirscher | ]
Marcel Hirscher: Das RACE-Slalom-Doppel  – Skiweltcup.TV verlost zwei handsignierte Startnummern von Marcel Hirscher

„Platz 5 ist okay.“ Also sprach Marcel Hirscher (22) im Zielraum zu Alta Badia nach dem Riesentorlauf und seinem besten Ergebnis auf der Gran Risa. „Die Kreuzschmerzen muss ich bis morgen wieder loswerden. Meine Physios und ich werden alles tun, damit ich Montag fit für den Slalom bin.“ Danach geht es gleich nach Hause zum Nacht-Slalom in Flachau am Mittwoch. Vorweihnachts-Special inklusive.
Vor dem Riesentorlauf hatte Marcel Hirscher sein Ziel ausgegeben: „Meine bisherigen Platzierungen auf der Gran Risa will ich verbessern.“ Das waren bislang ein 12., 28. und ein 18. Platz …

Herren News, Pressenews »

[18 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Blardone gewinnt Riesenslalom in Alta Badia (ITA), Dopfer Siebter | ]
Blardone gewinnt Riesenslalom in Alta Badia (ITA), Dopfer Siebter

Massimiliano Blardone hat den Riesenslalom in Alta Badia gewonnen. Der Italiener setzte sich in Südtirol vor den Österreichern Hannes Reichelt und Philipp Schörghofer durch. Bester Deutscher war Fritz Dopfer, der es als Siebter erneut in die Top-Ten schaffte.
Blardone, nach dem ersten Durchgang auf dem sechsten Rang, siegte mit einer Zeit von 2:46.49 Minuten und verwies Reichelt um 0,35 Sekunden auf den zweiten Rang. Schörghofer verbesserte sich von Platz vier im ersten Durchgang um eine Rang und fuhr in 2:47.06 Minuten aufs Podest. Riesenslalom-Weltmeister Ted Ligety konnte seine Führung aus dem …

Damen News, Pressenews »

[18 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Lena Dürr Achte bei Schild-Sieg in Courchevel (FRA) | ]
Lena Dürr Achte bei Schild-Sieg in Courchevel (FRA)

Lena Dürr ist beim Slalom im französischen Courchevel in die Top-Ten gefahren. Beim Sieg der Österreicherin Marlies Schild überzeugte Dürr im zweiten Durchgang mit Laufbestzeit und sicherte sich als Achte das bisher beste Ergebnis ihrer Karriere. Die Plätze zwei und drei belegten die Finnin Tanja Pouitianen und Kathrin Zettel aus Österreich.
Lena Dürr war mit Startnummer 54 ins Rennen gegangen und lag nach dem ersten Durchgang mit 4,24 Sekunden Rückstand auf dem 25. Rang. Im zweiten Durchgang zeigte die 20-Jährige vom SV Germering eine sensationelle Leistung und verbesserte sich mit Laufbestzeit …

Herren News, Pressenews »

[18 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Rainer Schönfelder – Zwei Rennen, doppelte Chance, neue Ziele | ]
Rainer Schönfelder – Zwei Rennen, doppelte Chance, neue Ziele

Montag Slalom auf der Gran Risa in Alta Badia, Mittwoch Vorweihnachts-Heim-Derby in Flachau. Zwei Rennen, doppelte Chance für Rainer Schönfelder. Sein Comeback nach drei Saisonen mit Verletzungs-Serien ist bereits geglückt. „Ich bin wieder am Start und ich habe alles getan, um schnell Slalom fahren zu können.“ Seine Ziele: Weltcup-Punkte im Slalom, Comeback in Riesentorlauf und Kombination.
Nach einer Woche bei sehr guten Trainingsbedingungen in Südtirol und einer kurzen Verschnaufpause in Innsbruck („dort habe ich ein paar Freunde aus Schulzeiten getroffen“) ist es endlich soweit: Rainer Schönfelder gibt sein Weltcup-Comeback in Europa. …

Damen News, Pressenews »

[18 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Lindsey Vonn über ihre derzeitige Dominanz im Ski Weltcup | ]
Lindsey Vonn über ihre derzeitige Dominanz im Ski Weltcup

Lindsey Vonn hatte einen tollen Weltcupstart mit ihrem ersten Riesentorlauf Sieg in ihrer Karriere.  Lindsey sagt in dem Interview mit der Associated Press dazu: „Meinen ersten Weltcup Sieg in Sölden zu haben war ein perfekter Start in die Saison und gab mir viel Selbstvertrauen. Mein Riesentorlauf war noch nie so gut wie jetzt und ich weiß ich kann mich noch verbessern. Ich werde jede Saison stärker, beweglicher und mein Körper ist sehr fit bis jetzt.  Ich fühle, dass ich mich immer noch verbessern kann.“
Trotz des guten Startes in die Saison …

Herren News, Pressenews »

[17 Dez 2011 | Bisher ein Kommentar | ]
ÖSV Herren Aufgebot für Alta Badia

Der sportliche Leiter der ÖSV-Herren, Mathias Berthold, hat heute folgende Teams für die anstehenden Rennen von Alta Badia (RTL und Slalom) nominiert:
RTL (Alta Badia, 18.12.): Benjamin Raich, Philipp Schörghofer, Hannes Reichelt, Romed Baumann, Matthias Mayer, Marcel Hirscher, Marcel Mathis und Bernhard Graf.
Slalom (Alta Badia, 19.12.): Benjamin Raich, Marcel Hirscher, Mario Matt, Manfred Pranger, Reinfried Herbst, Christoph Dreier, Wolfgang Hörl, Marc Digruber, Patrick Bechter und Rainer Schönfelder.
 

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am …

Herren News, Pressenews »

[17 Dez 2011 | Kommentare deaktiviert für Mario Scheiber wünscht Frohe Weihnachten | ]
Mario Scheiber wünscht Frohe Weihnachten

Gelungenes Comeback-Wochenende für Mario Scheiber in Gröden. Nach dem Abbruch der Abfahrt wegen starken Windes, nimmt der Speed-Spezialist powered by SKY Platz 9 vom Super-G mit nach Hause. Und die Gewissheit, dass er nach 11 Monaten Rennpause wieder mitten in der Weltelite angekommen ist. Jetzt geht es ab in die Weihnachtspause.
„Wenn ich denke, wie lang ich weg war, taugen mir die Tage in Gröden gewaltig“, freut sich Mario Scheiber über das gelungene Comeback-Wochenende auf der Saslong.  „Da war alles dabei: lässige Trainingsfahrten, sogar ein kleiner Ausrutscher, Platz 9 im Super-G …