Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Top News

Herren News, Top News »

[29 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für Alexander Ploner mit Knieverletzung abgereist | ]
Alexander Ploner mit Knieverletzung abgereist

Der Südtiroler Skiprofi Alexander Ploner ist am Sonntag aus Argenitinien zurückgekehrt. Der 33-jährige Gadertaler hat sich beim Training eine schwere Knieverletzung zugezogen.
Der 33-Jährige hat sich beim Training in Ushuaia eine Verletzung des Knies, mit großer Wahrscheinlichkeit des Meniskus, zugezogen. Ploner ist nach Südtirol zurückgekehrt, wo er sich weiteren Untersuchungen unterziehen wird. Quelle: www.fisi.bz.it
 
In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden:  news@skiweltcup.tv
 
Du …

Herren News, Top News »

[28 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für Werner Heel platzt der Kragen: „Nette Diskussion, aber mir reicht`s!“ | ]
Werner Heel platzt der Kragen: „Nette Diskussion, aber mir reicht`s!“

Auf der Facebookseite des Athleten-Vertreters Kilian Albrecht ist eine heiße Diskussion über die Materialreform des internationale Skiverband FIS entbrannt. Wer sich über die Debatte informieren möchte kann dies unter folgendem Link: Facebook Kilian Albrecht
Kilian Albrecht, Mathias Berthold, Hubertus Von Hohenlohe, Marco Büchel, Kjetil Jansrud, Pernilla Wiberg, Julien Lizeroux u.v.m. diskutieren die aktuelle Situation.
Der Südtiroler Speed Spezialisten Werner Heel meldete sich nun am Samstag mit einem klaren Statement zu Wort das in den nächsten Tagen sicher für Diskussionsstoff sorgen wird.
Werner Heel: „Nette Diskussion, aber mir reicht`s!“
„So nicht meine lieben Freunde, wenn …

Herren News, Top News »

[25 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Überseetraining läuft nach Plan – Mario Scheiber muss Chile Reise absagen | ]
ÖSV Überseetraining läuft nach Plan – Mario Scheiber muss Chile Reise absagen

Während die Riesenslalom & Kombination’s Gruppe wieder in Österreich gelandet ist, bereiten sich die Gruppen „Speed“ und „Technik“ in Chile bzw. in Neuseeland auf die kommende Weltcup Saison vor.
Der sportliche Leiter der ÖSV-Herren, Mathias Berthold, ist derzeit in Portillo (Chile) beim Abfahrtstraining:„Das Training hier verläuft sehr gut. Das Wetter und die Pistenverhältnisse sind ausgezeichnet und es gibt sehr anspruchsvolle Abfahrtstrainingspisten. Die Läufer fahren, dem Zeitpunkt in der Vorbereitung entsprechend, sehr gut. Es läuft alles nach Plan.“
Nicht ganz nach Plan läuft es für Mario Scheiber. Der Osttiroler musste die Reise nach …

Herren News, Top News »

[24 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für Blick zurück: Vor 10 Jahren verunglückte Hermann Maier schwer. | ]
Blick zurück: Vor 10 Jahren verunglückte Hermann Maier schwer.

Am 24.08.2001 erschütterte ein schwerer Motorradunfall ganz Österreich und die Ski-Fans in der ganzen Welt. Nach einer Konditionstrainingseinheit fuhr Hermann Maier vom Olympiastützpunkt Obertauern nach Flachau, 70 Kilometer südlich von Salzburg. Maier überholte ein Auto und wurde dabei vom falsch abbiegenden Wagen eines deutschen Pensionisten erfasst. Maier fliegt 25 Meter durch die Luft, schlägt mehrmals auf den Asphalt und bleibt im Straßengraben liegen. Ein schier unendliche Leidensgeschichte beginnt.
Freitag, 24. August 2001, 19.24 Uhr. Hermann Maier liegt im Straßengraben und hält seinen rechten Oberschenkel. Der Fuß zeigt in die falsche Richtung. …

Damen News, Herren News, Top News »

[24 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für Brandenburg und Zuzulova gewinnen WINTER GAMES 2011 Slalom. Rainer Schönfelder meldet sich mit Platz 2 zurück | ]
Brandenburg und Zuzulova gewinnen WINTER GAMES 2011 Slalom. Rainer Schönfelder meldet sich mit Platz 2 zurück

Mit einer überraschend starken Leistung meldete sich der Österreicher Rainer Schönfelder am Mittwoch beim Slalom der WINTER GAMES 2011 in Coronet Peak auf der internationalen Skibühne zurück. Hinter dem US Amerikaner Will Brandenburg (1.32,47 Minuten) schob sich der 34-Jährige Kärntner (+ 0.47 Sekunden) auf den 2. Rang. Der 3. Platz auf dem Siegerpodest ging an den Norweger Lars Elton Myhrer (+ 0.98).
Doppelten Grund zur Freude hatte der Deutsche Fritz Dopfer. Hinter dem Kanadier Michael Janyk platzierte sich der Garmischer auf dem hervorragenden 5. Platz und feierte nebenbei seinen 24. Geburtstag.
Den …

Damen News, Top News »

[23 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für Veronika Zuzulova gewinnt Riesenslalom bei den WINTER GAMES 2011 | ]
Veronika Zuzulova gewinnt Riesenslalom bei den WINTER GAMES 2011

Veronika Zuzulova gewann am Dienstag, in einer Gesamtzeit von 1:41.25 Minuten den Riesenslalom der Damen bei den WINTER GAMES 2011 in Neuseeland. Hinter der Slowakin reihten sich die 18-Jährige Norwegerin Annie Winquist (+ 0.10 Sekunden) und Celina Hangl aus der Schweiz auf den Plätzen 2 und 3 ein. Vor allen den Namen der jungen Norwegerin sollte man sich für die neue Skiweltcup Saison merken. Bereits am Donnerstag und Freitag sicherte sich Winquist den Sieg im FIS-Slalom bzw. FIS-Riesenslalom in Coronet Peak.
Die Österreicherin Bernadette Schild (+ 0.17) verfehlte das Podest um …

Herren News, Top News »

[22 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für Marcel Mathis beim Riesenslalom der WINTER GAMES 2011 auf Platz 2 | ]
Marcel Mathis beim Riesenslalom der WINTER GAMES 2011 auf Platz 2

Bei den WINTER GAMES 2011 in Neuseeland stand am heutigen Montag der Riesenslalom der Herren auf dem Programm. Den Sieg in Coronet Peak holte sich in einer Gesamtzeit von 1:46.20 Minuten der US Amerikaner Warner Nickerson. Auf einem ausgezeichneten 2. Rang platzierte sich mit einem Zeitrückstand von 9 Hundertstel Sekunden der 19-Jährige Österreicher Marcel Mathis. Hinter dem Vorarlberger sicherte sich der US Amerikaner Colby Granstrom (+ 0.64) den dritten Platz auf dem Podest.
Als zweitbester Österreicher reihte sich Roland Leitinger aus Salzburg auf dem 9. Rang ein. Die weiteren Platzierungen der …

Herren News, Top News »

[19 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für Jon Olsson gewinnt FIS Riesenslalom in Coronet Peak | ]
Jon Olsson gewinnt FIS Riesenslalom in Coronet Peak

Jon Olsson gewann am Freitag den FIS Riesenslalom im neuseeländischen Coronet Peak. Der Schwedische Freestyle-Skier, der vor zwei Tagen seinen 29. Geburtstag feierte, setzte sich in einer Gesamtzeit von 1:42.41 vor dem US Amerikaner Thomas Biesemeyer (+ 0.62 Sekunden) und David Donaldson (+ 0.70) aus Kanada durch. Der US Amerikaner David Chodounsky verpasste als Vierter das Podium um 3 Hundertstel Sekunden.
Die Österreichischen Farben vertrat Andreas Kraus der sich mit einem Zeitrückstand von 2,60 Sekunden auf dem 19. Rang einreichte.
Aus Schweizersicht klassierte sich Sven Emmenegger auf Rang 28, Gian Luca Liesch …

Damen News, Herren News, Top News »

[18 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für Stefan Luitz mit starkem 4. Platz beim FIS Slalom in Coronet Peak (NZ) | ]
Stefan Luitz mit starkem 4. Platz beim FIS Slalom in Coronet Peak (NZ)

Akira Sasaki hat am Donnerstag den FIS-Slalom der Herren in Coronet Peak (Neuseeland) gewonnen. Der Japaner gewann in einer Gesamtzeit von 1:29,32 Minuten vor dem norwegischen Vortagessieger Lars Elton Myhrer (+ 0,04 Sekunden) und dem US Amerikaner Will Brandenburg (+ 0.11).
Der Deutsche Stefan Luitz (+ 0.65) vom SC Bolsterlang reihte sich vor dem Japaner Naoki Yuasa (+ 0.71) und dem Kanadier David Donaldson (+ 0.75) auf einem ausgezeichneten 4. Rang ein. Die Schweizer Gian Luca Liesch und Sven Emmenegger schieden im Finallauf aus. Rennläufer aus Österreich waren nicht am Start.
Beim …

Herren News, Top News »

[17 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für Benjamin Raich: „Ich glaube ich werde wieder sehr stark zurückkommen“ | ]
Benjamin Raich: „Ich glaube ich werde wieder sehr stark zurückkommen“

Genau sechs Monate und einen Tag nach seinem bei der WM erlittenen Kreuzbandriss hat Benjamin Raich heute erstmals wieder auf Schnee trainiert.
Morgenstund‘ hat Gold im Mund: Um Punkt 07.00 Uhr genoss Benjamin Raich die traumhafte Kulisse auf dem Tiefenbachferner und die Vorfreude auf seinen ersten Schneekontakt seit dem Kreuzbandriss vor sechs Monaten.
Bei traumhaften Bedingungen in Sölden (Tiefenbachferner) hat der Doppelolympiasieger gemeinsam mit dem sportlichen Leiter der ÖSV-Herren, Mathias Berthold, seine ersten Trainingsschwünge absolviert.
„Der Hunger war sehr groß, endlich wieder meine Spuren in den Schnee zu ziehen. Das Gefühl war sofort …

Top News »

[17 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für Italienische Ski Nationalmannschaft: Auf die Techniker folgt die Speed-Gruppe | ]
Italienische Ski Nationalmannschaft: Auf die Techniker folgt die Speed-Gruppe

Nachdem am Dienstag die Techniker zum Trainingslager nach Ushuaia aufgebrochen sind, werden sich in den kommenden Tagen auch die anderen Skifahrer der italienischen Nationalmannschaft nach Argentinien aufmachen.
Am Samstag, 20. August wird die Speed-Gruppe nach Südamerika starten. Hier werden Peter Fill, Werner Heel, Siegmar Klotz, Matteo Marsaglia, Hagen Patscheider, Patrick Staudacher und Dominik Paris an Bord sein. Außerdem wird auch Max Blardone mit auf Reisen gehen, der von den Trainern ein paar Tage Urlaub mehr bekommen hat.
Acht Tage später, am 28. August, brechen dann die Frauen auf. Hier gehören Camilla Borsotti, …

Herren News, Top News »

[16 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für Benjamin Raich freut sich auf sein Comeback! | ]
Benjamin Raich freut sich auf sein Comeback!

Am morgigen Mittwoch, 17. August 2011, ist ein besonderer Tag für Benjamin Raich und für den Österreichischen Skisport. „Endlich ist es so weit! Nach 6 Monaten und einem Tag werde ich am Mittwoch in Sölden das erste Mal wieder auf Skiern stehen. Ich fühle mich fit und freue mich schon meine Spuren im Schnee zu ziehen.“
ÖSV Herren-Chef Mathias Berthold (46) hat extra seine Reise mit dem Techniker Team verlegt um beim Comeback dabei zu sein. Berthold: „Wir werden sicher keine verrückten Dinge machen. Wichtig ist, dass Benni nicht zu viel …

Top News »

[16 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für Italienische Ski-Nationalmannschaft trainiert in Argentinien | ]
Italienische Ski-Nationalmannschaft trainiert in Argentinien

Die italienische Ski-Nationalmannschaft ist heute vom Rom aus nach Ushuaia aufgebrochen. Die Slalom- und Riesentorlauf-Spezialisten werden sich in Argentinien auf die Wintersaison vorbereiten. Zehn Männer und zehn Frauen: Das ist die Gruppe der Technicker, die heute nach Südamerika gereist ist.
Auch acht Südtiroler sind mit dabei: Lisa Agerer, Nicole Gius, Denise Karbon, die heute ihren 31. Geburtstag feiert und Manuela Mölgg sowie ihre männlichen Kollegen Florian Eisath, Manfred Mölgg, Alexander Ploner und Christof Innerhofer.
Die Abfahrer werden hingegen erst am Samstag, 20. August nach Argentinien fliegen. Sie werden vom „neuen“ Rennsportleiter Claudio Ravetto …

Herren News, Top News »

[11 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Männerteam trainiert in Südamerika | ]
Schweizer Männerteam trainiert in Südamerika

Ushuaia, Las Leñas und La Parva – das sind die Destinationen der Schweizer Skifahrer in den kommenden Tagen und Wochen. Nach dem Trainingsauftakt auf Schnee mitte Juli in Zermatt bereiten sich unsere Topathleten in Argentinien und Chile auf den kommenden Weltcupwinter vor. „Wir hatten in Zermatt ideale Bedingungen und konnten uns so perfekt auf die Übersee-Camps einstimmen und vorbereiten“, meldet Cheftrainer Osi Inglin. 
In Südamerika herrschen aktuell winterliche Bedingungen und gute Schneeverhältnisse. Zudem liegt Ushuaia fast auf Meereshöhe was ein sehr umfangreiches und intensives Training zulässt. 
Über acht Tonnen Ski- und Trainingsmaterial …

Herren News, Top News »

[8 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Riesenslalom & Kombi Team trainiert bereits in Argentinien | ]
ÖSV Riesenslalom & Kombi Team trainiert bereits in Argentinien

Das von Gruppentrainer Andreas Puelacher trainierte RS&Kombi Team hat bereits seine ersten Trainingseinheiten im südlichsten Skigebiet der Welt (Cerro Castor) in Ushuaia (Arg) absolviert.                
„Wir finden hier optimale Bedingungen vor. Die Pisten sind sehr gut präpariert und es liegt genügend Schnee. Daher können wir schon in dieser Phase des Trainings verschiedene Geländeformen auswählen und dabei sehr variantenreich trainieren. Die Schwerpunkte im Training liegen in der technischen Weiterentwicklung, dem Automatisieren bestimmter Bewegungsmuster und dem Rhythmuswechsel“, so Gruppentrainer Andreas Puelacher.              
Das Team in Ushuaia: Stephan Görgl, Bernhard Graf, Matthias Mayer, Christoph Nösig, Hannes Reichelt, …

Top News »

[5 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für Tennisturnier Kitzbühel goes Hahnenkamm | ]
Tennisturnier Kitzbühel goes Hahnenkamm

Wer glaubt, in Kitzbühel ist abseits der Hahnenkammrennen im Winter nichts los, der irrt gewaltig. Während das Hahnenkammrennen seit Jahrzehnten ein Publikumsmagnet weltweit ist, hat sich daneben im Sommer auch der Triathlon und die Hansi-Hinterseerwoche etabliert. 
Nun, endlich, erlebt auch das Tennis in Kitzbühel wieder einen enormen Aufschwung. Unter Turnierdirektor und Ex-Tennisprofi Alex Antonitsch weht ein neuer Wind über den Kitzbüheler Centercourt.
 Tolle Stimmung, viele Zuschauer und nicht zuletzt viele Stars – auch aus dem Skizirkus – zeigen sich begeistert und machen mit. Maria Höfle-Riesch mit Gatten schlug beispielsweise bei einem ProAmTurnier …

Top News »

[3 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für DSV: Alpine Trainingslehrgänge auf der Südhalbkugel | ]
DSV: Alpine Trainingslehrgänge auf der Südhalbkugel

Die alpinen Weltcup-Mannschaften starten zu ihren Sommerlehrgängen nach Neuseeland und Chile.           
Auftakt nach Wunsch in den Alpen! Die Motivation aller Beteiligten ist hoch, denn der Auftakt zur Schneevorbereitung in den Alpen verlief ganz nach Wunsch. „Wir hatten in Zermatt ideale Bedingungen und konnten uns so perfekt auf die Übersee-Camps einstimmen“, sagt Charly Waibel, Bundestrainer der Herren. 
Techniker in Neuseeland, Abfahrer nach Chile! Für die nächsten Wochen teilt Waibel die Mannschaft auf. Die Techniker um Felix Neureuther trainieren vom 8. bis zum 31. August in Neuseeland. Die Abfahrer um Stephan Keppler fliegen am …

Herren News, Top News »

[3 Aug 2011 | Kommentare deaktiviert für Gute Nachrichten aus dem ÖSV Herren „Verletztenlager“ | ]
Gute Nachrichten aus dem ÖSV Herren „Verletztenlager“

ÖSV Herren Cheftrainer Mathias Berthold äußerte sich gegenüber der Kronenzeitung zum Gesundheitszustand von Georg Streitberger und Mario Scheiber: „Georg kann längst das volle Konditionsprogramm mitmachen und bei Mario sind die Tests von den Ergebnissen her geradezu irre – ich rechne damit, dass beide zu Beginn der Speed-Saison Ende November wieder in jeder Hinsicht absolut fit sind!“ 
Ende August soll auch wieder Benni Raich auf Skiern stehen: „Er bereitet sich darauf wie ein Besessener vor“, so Berthold. Auch von Marcel Hirscher kann Österreichs Herren Cheftrainer gutes Berichten:  „Er ist so ungestüm und aggressiv …

Damen News, Top News »

[29 Jul 2011 | Kommentare deaktiviert für Manuela Mölgg muss Trainingslager auslassen | ]
Manuela Mölgg muss Trainingslager auslassen

Der Cheftrainer der Italienischen Ski Frauen, Raimund Plancker, hat die Technikerinnen zu einem Trainingscamp in Saas-Fee in der Schweiz einberufen. Nicht mit dabei ist Manuela Mölgg, der eine Knieverletzung zu schaffen macht. 
Vom 31. Juli bis zum 4. August wird sich die Ski-Damen im Kanton Wallis auf die neue Wettkampfsaison vorbereiten. Einberufen wurden neben Federica Brignone, Giulia Gianesini, Chiara Costazza und Irene Curtoni auch die Südtirolerinnen Denise Karbon, Nicole Gius und Lisa Agerer. 
Manuela Mölgg wird hingegen verletzungsbedingt nicht an den Trainingseinheiten teilnehmen können. Sie leidet an einer Entzündung im rechten Knie …

Herren News, Top News »

[29 Jul 2011 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Herren Terminübersicht bis Ende September | ]
ÖSV Herren Terminübersicht bis Ende September

Während die ÖSV Damen bereits am Sonntag nach Neuseeland zum Schneetraining aufbrechen, geht es am Donnerstag für Gruppentrainer Andreas Puelacher und die ÖSV Herren Riesenslalom und Kombinationsgruppe nach Ushuaia (Argentinien).
Die Speedgruppe um Trainer Andereas Evers muss sich dagegen noch bis zum 18. August gedulden, ehe es nach Portillo (Chile) geht. Einen Tag später macht sich dann auch die Technik Gruppe unter Leitung von Michael Pircher auf nach Neuseeland. 
Hier sehen Sie den Trainingsplan der ÖSV Herren bis Ende September. Aufgrund der Wetter-bzw. Pistenverhältnisse kann es zu kurzfristigen Verschiebungen bzw. Absagen kommen.                
Gruppe …

Damen News, Top News »

[28 Jul 2011 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Damen fliegen am 01. August zum Schneetraining nach Neuseeland | ]
ÖSV Damen fliegen am 01. August zum Schneetraining nach Neuseeland

Die ÖSV Damen starten in die heiße Phase der Vorbereitung für die Ski Weltcup Saison 2011/12. Hier eine Übersicht der Termine und Trainingskurse der ÖSV Damen. Die neue Saison wird traditionell mit dem Weltcup Opening in Sölden gestartet. Dabei steht am 22.10.2011 der Riesenslalom der Damen auf dem Programm.    
Nach dem ersten Schneetraining in Zermatt (CH) starten die Alpinen Weltcupdamen im August den intensiven Vorbereitungsblock in Neuseeland. Im Anschluss an die Überseewochen trainieren die Damen wieder in den heimischen Gletscherskigebieten. 
Die Trainer und Rennläuferinnen fliegen am 01. August von München über Dubai …

Damen News, Top News »

[26 Jul 2011 | Kommentare deaktiviert für Kathrin Zettel verzichtet auf Schneetraining in Neuseeland | ]
Kathrin Zettel verzichtet auf Schneetraining in Neuseeland

Kathrin Zettel verkündete bereits letzte Woche auf ihrer Internetseite www.Kathrin-Zettel.at, das Sie auf das Schneetraining in Neuseeland verzichten wird. 
„Die Entscheidung ist getroffen und sie ist mir nicht leicht gefallen: Heuer werde ich nicht mit zum Schneetraining nach Neuseeland anreisen. Die Fortsetzung der gezielten Aufbauarbeit und die vollständige Herstellung meiner Fitness steht an oberster Stelle, ich kann diese Zeit sehr gut nutzen um im konditionellen Bereich wieder mein gewünschtes Niveau zu erreichen. Voraussichtlich Anfang September werde ich dann zum ersten Mal nach der Sommerpause wieder auf Schnee trainieren um mich wieder …

Top News »

[24 Jul 2011 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup V.I.P. News: 24. Juli 2011 – Der Blick hinter die Kulissen | ]
Ski Weltcup V.I.P. News: 24. Juli 2011 – Der Blick hinter die Kulissen

Der Vorstoß von Maria Rauch-Kallat, die Österreichische Bundeshymne um eine weibliche Note zu ergänzen wird auch bei den Skiathletinnen diskutiert. „Es gehört zu einem modernen Land, dass sich die Gleichberechtigung der Frau auch im Text der Bundeshymne widerspiegelt“, sagt etwa Ski-Weltmeisterin Elisabeth Görgl. Ski-Ass Nici Hosp hat nichts dagegen, bei Siegerehrungen weiterhin nur die großen Söhne zu besingen: „Den Text gibt es schon so lang. Also wegen mir müsste man das nicht ändern.“ Falls die großen Töchter allerdings doch Einzug in die Hymne finden würden, „sing‘ ich natürlich auch begeistert …

Damen News, Top News »

[24 Jul 2011 | Kommentare deaktiviert für Italiens Skiweltcup Damen schwitzen für die neue Saison. | ]
Italiens Skiweltcup Damen schwitzen für die neue Saison.

Wer im Winter gut Ski fahren will, darf auch im Sommer nicht faul sein. Faul waren die Italienischen Skiweltcup Damen in diesem Sommer mit Sicherheit nicht und auch in den nächsten Tagen steht ein intensives Konditionstraining auf dem Programm. 
Die Speed Spezialistinnen Johanna Schnarf, Verena Stuffer, Elena Curtoni, Elena Fanchini, Camilla Borsotti, Francesca Marsaglia und Daniela Merighetti trafen sich am Sonntag in Cesenatico, wo unter Leitung der Trainern Corrado Momo, Daniel Dorigo und Nicola Sasso, bis zum 30. Juli, die konditionellen Grundlagen für die neue Skiweltcup Saison gelegt werden sollen. 
Im Sommer …

Top News »

[23 Jul 2011 | Kommentare deaktiviert für Anschlag von Oslo schockt gesamte Skiweltcup Familie | ]
Anschlag von Oslo schockt gesamte Skiweltcup Familie

Der Anschlag in Oslo hat die gesamte Skiweltcup Familie geschockt. Einige Athleten/innen brachten ihre Abscheu über das hinterhältige Verbrechen sowie das Mitgefühl für die Opfer und deren Familien in Facebook und Twitter zum Ausdruck.  
Aksel Lund Svindal: „Wir danken der Polizei, den Mediziner und alle anderen, die heute schnelle Hilfe geleistet haben. Ich habe die Bilder im Kopf wie 500 „Kids“ um ihr Leben rennen und versuchen sich vor einem Killer auf einer kleinen Insel zu verstecken. Das ist so schrecklich.“ 
Ana Jelusic: „Meine Gedanken sind mit Norwegen und bei Allen, die …

Top News »

[22 Jul 2011 | Kommentare deaktiviert für Anschlag in Oslo: Svindal trainierte in unmittelbarer Nähe! | ]
Anschlag in Oslo: Svindal trainierte in unmittelbarer Nähe!

Der Norwegische Super G Olympiasieger von Vancouver 2010 Aksel Lund Svindal der zur Zeit in Oslo trainiert, war einer der ersten Sportler der sich über Twitter und Facebook meldete und über den Anschlag in Oslo berichtete: „ Es gab eine große Explosion in der Innenstadt von Oslo direkt vor dem Ministerpräsidenten Büro. Große Schäden an Gebäuden und vielen Verletzten. Aktuelle Berichte sagen, es könnte sich um eine Autobombe handeln. Ich war im Gym bei der Olympischen Turnhalle mehr als 5 km von der Explosion entfernt, trotzdem konnte ich sie noch hören und …

Top News »

[22 Jul 2011 | Kommentare deaktiviert für Deutsche Ski-Asse fahren auf den „Mölli“ ab – Mölltaler Gletscher ist offizielles Trainingsgebiet des DSV | ]
Deutsche Ski-Asse fahren auf den „Mölli“ ab  – Mölltaler Gletscher ist offizielles Trainingsgebiet des DSV

Nun ist es fix: Maria Höfl-Riesch, Felix Neureuther und andere deutsche Ski-Größen schwingen sich am Mölltaler Gletscher für die kommende Wintersaison ein! 
Der Deutsche Skiverband (DSV) und das Kärntner Gletscher-Skiresort haben für die Deutsche Ski-Nationalmannschaft Alpin eine diesbezügliche Vereinbarung getroffen. 
Der Mölltaler Gletscher ist nicht nur einer der höchsten und schneesichersten Skiberge Österreichs, sondern auch Kärntens einziges Gletscher-Skigebiet. Und der „Mölli“ – wie ihn die Einheimischen liebevoll nennen – präsentiert sich den deutschen Weltcup-Assen aktuell als perfektes Trainingscamp. 
Die 53 Pistenkilometer (71 km ab Herbst 2011) reichen bis in eine Höhe von 3.000 …

Top News »

[21 Jul 2011 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup V.I.P. News: 21. Juli 2011 – Der Blick hinter die Kulissen | ]
Ski Weltcup V.I.P. News: 21. Juli 2011 – Der Blick hinter die Kulissen

Das neue Reglement in Sachen Ski hat bei Trainern und Athleten eine heftige Diskussion ausgelöst. Während ÖSV Cheftrainer Mathias Berthold glaubt, „Die Palette von Skiern wird nur um ein Spektrum verbreitert“, zweifelt Lauberhornsieger Klaus Kröll am Sinn der Änderung. „Für uns Abfahrer wird’s mit den schmalen Skiern vielleicht sogar noch g’fährlicher.“ Slalom-Vizeweltmeisterin Kathrin Zettel sieht es locker: „Ich finde die Entscheidung in Ordnung und als Fahrer muss man das sowieso hinnehmen. Jeder muss wieder neu damit anfangen, deshalb finde ich es auch fair.“ 
Lara Gut ist eigentlich kein großer Schmuckfan. Eigentlich! …

Herren News, Top News »

[21 Jul 2011 | Kommentare deaktiviert für Benjamin Raich ist Botschafter der Olympischen Jugend-Winterspiele | ]
Benjamin Raich ist Botschafter der Olympischen Jugend-Winterspiele

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) freut sich bekanntzugeben, dass der österreichische Ski-Alpin-Rennläufer und Olympia-Medaillengewinner Benjamin Raich zum Botschafter der Innsbruck 2012 Olympischen Jugend-Winterspiele, die von 13. bis 22. Jänner 2012 in Innsbruck, Seefeld und Tirol stattfinden werden, ernannt wurde. 
Raich, Olympia-Goldmedaillengewinner in den Disziplinen Slalom und Riesenslalom der Olympischen Winterspiele 2006 in Turin, ist der zweite Botschafter der Olympischen Jugend-Winterspiele neben Lindsey Vonn, die bereits im April zur Botschafterin ernannt wurde. Die Rolle der BotschafterInnen der Olympischen Jugend-Spiele entstand letztes Jahr bei den 1. Olympischen Jugend-Sommerspielen in Singapur. Nun treten Raich …

Herren News, Top News »

[19 Jul 2011 | Kommentare deaktiviert für Mario Scheiber trainiert wieder auf Schnee | ]
Mario Scheiber trainiert wieder auf Schnee

Mario Scheiber hat knapp sechs Monate nach seinem schweren Trainingssturz in Chamonix, bei dem er sich das Schlüsselbein und die Nase gebrochen hat, offiziell das Schneetraining wieder aufgenommen. Am Hintertuxer Gletscher trainierte Scheiber heute erstmals wieder unter der Anleitung von Gruppentrainer Andreas Evers.                  
„Mir geht’s super. Konditionell bin so gut beisammen wie noch nie. Ich fühle mich sehr gut. Natürlich sind die ersten Tage auf Schnee immer ein wenig ungewohnt, weil das Konditionstraining doch eine andere Belastung ist, als das Skifahren. Das Knie spüre ich ein wenig, ist aber nicht problematisch, …

Alle News, Top News »

[19 Jul 2011 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Herren Cheftrainer Berthold: „Es musste was passieren“ | ]
ÖSV Herren Cheftrainer Berthold: „Es musste was passieren“

Der Cheftrainer des österreichischen Herren-Ski-Teams Mathias Berthold stand  KURIER.at  zum Interview zur Verfügung und sprach über das neue Reglement: „Gut, dass man reagiert hat.“ 
KURIER: Die Skier müssen wieder schmäler und länger werden. Wie beurteilen Sie die neuen Materialvorschriften der FIS? 
Mathias Berthold: Sie sollen zu mehr Sicherheit führen. Zwei, drei Jahre waren Änderungen gefordert worden. Und nix ist passiert. Daher finde ich es gut, dass man jetzt reagiert hat. Schließlich hatten Untersuchungen ergeben, dass die Verletzungen ab gewissen Geschwindigkeiten dramatisch zunehmen. 
KURIER: In welcher Disziplin werden sich die Änderungen am meisten auswirken? 
Mathias …

Top News »

[18 Jul 2011 | Kommentare deaktiviert für Ski Revolution im Riesenslalom soll Verletzungen minimieren. | ]
Ski Revolution im Riesenslalom soll Verletzungen minimieren.

Beim Herbst-Kongress der FIS wird ein neues Reglement in Sachen Ski verabschiedet, das ab der Saison 2012/2013 in Kraft tritt. Mitte Juli wurde die Industrie aus Produktionsgründen bei einem Treffen in Salzburg vorab informiert. Am Montag erhielten alle FIS-Partner ein E-Mail mit den Regeländerungen.  
Aus Sicherheitsgründen und den vermehrt aufgetretenen Verletzungen der Athleten, hat sich die FIS dafür entschieden, vor allem bei den Riesenslalom Skis einen Schritt zurück zutun. 
Im Bereich Abfahrt und Super G wird es keine größeren Veränderungen geben, der Slalom Ski bleibt komplett unangetastet. Dafür gibt es im …

Damen News, Top News »

[18 Jul 2011 | Kommentare deaktiviert für Fabienne Suter freut sich auf das Schneetraining in Zermatt. | ]
Fabienne Suter freut sich auf das Schneetraining in Zermatt.

Fabienne Suter geht mit Frische und Elan in die neue Skiweltcup Saison 2011/12. Sie fühlt sich fit und mental stark. In der neuen Saison will die Schweizerin wieder voll angreifen. Als Fernziel hat Fabienne die Olympischen Spiele 2014 ins Auge gefasst. Aus Sotschi will sie eine Medaille mit nach Hause bringen.  
Stöckli Rennchef Daniel Züger ist sich sicher das Fabienne wieder an der Weltspitze mitmischen wird. „Sie macht mir einen guten Eindruck“, ist der ehemaligen Rennfahrer vom Potenzial der 26-Jährigen aus Sattel überzeugt. 
Auf ihrer Homepage www.fabienne-suter.ch  berichtet Fabienne über die Vorbereitung und …

Top News »

[17 Jul 2011 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup V.I.P. News: 17. Juli 2011 – Der Blick hinter die Kulissen | ]
Ski Weltcup V.I.P. News: 17. Juli 2011 – Der Blick hinter die Kulissen

US Skilady Lindsey Vonn wurde zum zweiten Mal in Folge in den USA zur Sportlerin des Jahres gewählt. Im Jahr 2010 war Vonn die erste Athletin bei Damen und Herren aus dem Skisport, der diese Ehre zuteil wurde. „Ich danke allen, die mir auf meinem Weg geholfen haben“, sagte Vonn bei der Gala, „meinem Ehemann, den Coaches, der Familie, den Fans.“ Justin Timberlake führte durch die Show, Ryan Reynolds vergab eine Trophäe, neben Vonn wurde auch Dirk Nowitziki ausgezeichnet. 
Eines der Markenzeichen von Abfahrts Weltcupsieger Didier Cuche ist sein oranger Helm. …

Alle News, Top News »

[17 Jul 2011 | Kommentare deaktiviert für Verliert die große Ski Weltcupkugel ihr Heimrennen ? | ]
Verliert die große Ski Weltcupkugel ihr Heimrennen ?

Die Heimat der großen Weltcupkugel, die Region Arber-Zwiesel spielt in der mittelfristigen Kalenderplandung des Deutschen Skiverbandes keine Rolle mehr. Statt des „Großen Arber“ plant der DSV für die nächsten beiden Saisonen mit Ofterschwang im Allgäu. 
Bisher fanden die Alpinen Damen Weltcuprennen im jährlichen Wechsel in der Region Arber-Zwiesel im Bayerischen Wald und Ofterschwang im Allgäu statt. 
Dabei wurden die Arberrennen leider häufig nicht von Petrus Wohlwollen begleitet. So hatte der „böhmische Wind“ im Februar dieses Jahres, kurz vor der Alpin Weltmeisterschaft, für gravierende Programm Änderungen gesorgt. Eine Woche zuvor und eine Woche …

Damen News, Top News »

[17 Jul 2011 | Kommentare deaktiviert für Maria Höfl-Riesch: „Ich will auch in der neuen Saison den Weltcup-Titel“ | ]
Maria Höfl-Riesch: „Ich will auch in der neuen Saison den Weltcup-Titel“

Skiweltcup Gesamtsiegerin Maria Höfl-Riesch war am Freitag in die Skihalle Neuss zu Gast. Dabei stand die 26-Jährige auch dem Kölner Boulevardzeitung Express zu einem Interview zur Verfügung. 
Dabei sprach Höfl-Riesch über eigene Kinder, ihr Olympia-Engagement und ihre sportlichen Ziele. Das gesamte Interview können Sie unter EXPRESS.de nachlesen. 
Maria Höfl-Riesch über die Olympia Vergabe: „Es wäre natürlich ein Traum gewesen, Olympia in meiner Heimatstadt Garmisch zu erleben, ob als Aktive oder in einer anderen Position. Andererseits hat sich Südkorea zum dritten Mal beworben gehabt, das zeigt, dass wir es mit München einfach noch …

Herren News, Top News »

[7 Jul 2011 | Kommentare deaktiviert für Hans Grugger hat Ziel vor Augen: „Skifahren im September“ | ]
Hans Grugger hat Ziel vor Augen: „Skifahren im September“

Großer Medienandrang herrschte beim heutigen Pressetermin mit Hans Grugger und dem gesamten ÖSV-Abfahrtsteam in der Alpentherme Gastein. Im Zuge dieses Termins zeigte Grugger den anwesenden Medienvertretern bei einigen Koordinations- und Konditionsübungen wie weit seine Genesung fortgeschritten ist und plauderte locker mit den Journalisten über seine zukünftigen Pläne.              
Hans Grugger zu seinem Gesundheitszustand: „Mir geht’s zum Glück sehr gut. Es geht von Woche zu Woche besser. Zwar habe ich noch leichte Probleme mit meinem rechten Fuß und ich kann mich noch nicht so lange konzentrieren, trotzdem bin ich mit meinen Fortschritten sehr …

Herren News, Top News »

[7 Jul 2011 | Kommentare deaktiviert für Europacup-Herren schwitzten in Geinberg | ]
Europacup-Herren schwitzten in Geinberg

EC-Konditionstrainer Roland Assinger und seine Assistenten Martin Lackner, Andi Grubinger und Stefan Moser fanden in der Vamed Vitality World in Geinberg optimale Bedingungen vor, um mit dem Europcateam der Herren ein straffes Konditionsprogramm zu absolvieren. 
Neben zahlreichen Turneinheiten, in deren Mittelpunkt Athletik-Training und Übungen zur Rumpfstabilität standen, wurden intensive Rad-und Laufeinheiten zur Verbesserung der Grundlagenausdauer absolviert. Zudem standen erneut Trainingseinheiten im mentalen Bereich(Entspannen und Fokussieren) auf dem Programm. 
„Die Therme Geinberg bietet uns eine ausgezeichnete Infrastruktur zum Konditionstraining. Neben den umfangreichen sportlichen Möglichkeiten sind auch im regenerativen und mentalen Bereich beste Voraussetzungen …

Top News »

[6 Jul 2011 | Kommentare deaktiviert für Olympias Wintertraum von München 2018 ausgeträumt! | ]
Olympias Wintertraum von München 2018 ausgeträumt!

Der Traum von Olympia 2018 erfüllte sich für München nicht. Das Rennen um den Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2018 machte im dritten Anlauf nach 2010 und 2014 das Südkoreanische Pyeonchang. Die Entscheidung viel bereits im ersten Wahlgang. 
Um 17.20 Uhr verkündete IOC-Präsident Jacques Rogge im südafrikanischen Durban den Ausrichter der Spiele 2018:  Pyeonchang. 
Vor München waren auch die österreichischen Städte Salzburg (2010 und 2014), Graz (2002) und Klagenfurt (2006) beim IOC aus so genannten sportwirtschaftlichen Gründen durchgefallen. 
Auf dem ungesättigten Wintersportmarkt im bevölkerungsreichsten Kontinent Asien sollen neue Quellen erschlossen werden. Südkoreas Präsident Lee …

Alle News, Top News »

[5 Jul 2011 | Kommentare deaktiviert für Höfl-Riesch erlebt Olympia-Entscheidung auf dem Flughafen | ]
Höfl-Riesch erlebt Olympia-Entscheidung auf dem Flughafen

Höfl-Riesch erlebt Olympia-Entscheidung auf dem Flughafen
Skirennläuferin und Franz Beckenbauer können nicht live mit fiebern
Doppel-Olympiasiegerin und Sportbotschafterin der Münchner Olympia-Bewerbung Maria Höfl-Riesch wird die Entscheidung, in welcher Stadt die Olympischen Winterspiele 2018 stattfinden werden, am morgigen Mittwoch mitten auf dem Flughafen im südafrikanischen Johannesburg erleben – und das gemeinsam mit Franz Beckenbauer. 
Direkt im Anschluss an die Präsentation der Bewerbungsgesellschaft für München 2018 muss Höfl-Riesch wieder in die Schweiz ins unterbrochene Trainingslager reisen: „Ich werde mit Franz Beckenbauer wieder aus Durban abreisen, weil ich am Donnerstag wieder in Zermatt trainieren muss“, so …