Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Amt

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Daniel Yule wird nicht mehr für das Amt des FIS-Athletensprechers kandidieren | ]
Daniel Yule wird nicht mehr für das Amt des FIS-Athletensprechers kandidieren

Seit fast zwei Jahren hat der Swiss-Ski-Athlet Daniel Yule das Amt des FIS-Athletensprechers inne. Nun reichte er beim Weltskiverband FIS seine Kündigung an. Der Skirennläufer, der sehr beliebt ist, betont, dass diese Arbeit sehr zeitintensiv war. Um trotzdem bei den einzelnen Trainingseinheiten dabei zu sein, nahm er ein frühes Aufstehen um 5 Uhr morgens in Kauf.
Der 27-Jährige mit schottischen Wurzeln will wieder mehr Zeit für sein Privatleben und seine Regeneration stecken. Somit kann er phasenweise entspannter arbeiten. Nach dem Ablauf der ersten Amtszeit im März 2021 wird der Eidgenosse nicht …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Peter Schröcksnadel will sein Amt in geordneten Bahnen übergeben | ]
Peter Schröcksnadel will sein Amt in geordneten Bahnen übergeben

Innsbruck – Seit 1990 steht der Tiroler Peter Schröcksnadel dem ÖSV als Präsident vor. Seit einiger Zeit steht sein Rücktritt im Raum. Doch der Sportfunktionär will den Abschied nach hinten verschieben. Die aktuelle Coronakrise nimmt Einfluss auf die Fragestellung nach der Präsidentschaft.
Der 78-Jährige will den Österreichischen Skiverband anständig übergeben und kein Durcheinander zurücklassen. Er würde sich freuen, wenn die Alpinen Ski-Weltmeisterschaften 2025 in Saalbach-Hinterglemm ausgetragen würden. Die Vergabe – auch Crans-Montana und Garmisch-Partenkirchen stehen zur Wahl – wird im Herbst fixiert. Sollte die Destination im Salzburger Land die weltbesten Skirennläuferinnen …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Peter Schröcksnadel kann sich vorstellen, noch ein Jahr länger im Amt zu bleiben | ]
Peter Schröcksnadel kann sich vorstellen, noch ein Jahr länger im Amt zu bleiben

Innsbruck – In einem Interview aus der Tiroler-Quarantäne, mit unseren Kollegen von blick.ch, erzählte ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel, dass er sich während der Ausgangssperre sportlich fit hält. Mit einem Zwinkern kündigte er an, dass er, sollten die Maßnahmen noch länger andauern, mit einem Sixpack, nach der Krise in das Tagesgeschäft zurückkehren wird.
Der 78-Jährige ist fit, nimmt die Corona-Krise aber sehr ernst und engagiert sich auch privat für die medizinische Forschung. Vor Jahren zog sich der hohe Sportfunktionär beim Fischen im Pazifik eine schwere Erkältung zu, und musste in Vancouver in ein …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther kann sich Amt als Sportfunktionär nicht vorstellen | ]
Felix Neureuther kann sich Amt als Sportfunktionär nicht vorstellen

Garmisch-Partenkirchen – Der deutsche Skirennläufer Felix Neureuther hat vor kurzer Zeit seine Karriere beendet. Er war nicht nur erfolgreich, sondern ist auch in mancherlei Hinsicht ein kritischer Zeitgeist. Er hinterfragt gerne Dinge und gibt seinen Gedanken freien Lauf. In einer Verbandsstruktur wäre das nicht einfach. Aus diesem Grund sieht er seine Zukunft keineswegs als Sportfunktionär.
Der 35-Jährige betont, dass ihn so ein Posten wahnsinnig machen würde. Denn wenn man das Gefühl hat, dass man mit dem Einsatz nicht weit kommt und wenig verändern kann, geht das nie gut. Denn die Strukturen …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Peter Schröcksnadel will den ÖSV eines Tages in gute Hände übergeben | ]
Peter Schröcksnadel will den ÖSV eines Tages in gute Hände übergeben

Innsbruck – Erst im nächsten Jahr will ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel über seine Zukunft entscheiden. Der Tiroler erzählte in einem ORF-Interview über die Umstrukturierungen im alpinen Bereich. Als Gründe dafür führte er nicht das sportliche Abschneiden an. Ende Juli wird der ranghohe Sportfunktionär 78 Jahre alt. Dann wird es auch eines Tages für ihn Zeit, etwas kürzer zu treten. Doch vorher will er den Österreichischen Skiverband in eine Situation bringen, in der es auch finanziell gut weitergeht. 450 Athleten und 250 Betreuer zu haben, bedeutet im Klartext, Verantwortung zu haben.
Der potentielle …

Alle News, Top News »

[11 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-News: Im Sommer wird Hans Pum sein ÖSV-Sportdirektor-Amt zurücklegen | ]
ÖSV-News: Im Sommer wird Hans Pum sein ÖSV-Sportdirektor-Amt zurücklegen

Mit einer überraschenden Ankündigung wartete Sportdirektor Hans Pum auf. Er teilte der Präsidentenkonferenz mit, dass er mit Ende Juli 2019 sein Amt zurücklegen und nach über 40 Jahren seine Tätigkeit im ÖSV beenden wird. Bis zu diesem Zeitpunkt wird Hans Pum sein Amt voll ausüben.   
Innsbruck/St. Oswald bei Freistadt – Im Juli wird Hans Pum 65 Jahre alt. Im gleichen Zeitraum wird er nach 42 Jahren den ÖSV verlassen und sein Amt als Sportdirektor zurücklegen. Im Rahmen des größten rot-weiß-roten Sportverbands hatte er viele Posten inne.
Im fernen Jahr 1977 begann …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Hannes Reichelt verzichtet auf Amt des FIS-Athletensprecher | ]
Hannes Reichelt verzichtet auf Amt des FIS-Athletensprecher

Radstadt/Wengen – Der österreichische Skirennläufer Hannes Reichelt steht für eine Kandidatur des Athletenvertreters nicht mehr zur Verfügung. Im Mai des letzten Jahres war er mit seinen Anträgen während des FIS-Kongresses abgeblitzt.
Er wollte sich unter anderen dafür stark machen, dass die Speed-Startreihenfolge, so wie sie seit dem Winter 2016/17 in Kraft ist, geändert wird. Als Grund führte der Salzburger, der im Frühjahr Vater wird, die Chancengleichheit an. Auch forderte er einen ausgewogenen Weltcupkalender mit gleich viel Speed- und Technikrennen.
Der Speedspezialist konnte sowohl Mitstreiter als auch Konkurrenten auf seine Seite ziehen, doch …