Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone hat ihre Akkus aufgeladen. (Foto: © Federica Brignone / Facebook)

Olbia – Fit und regeneriert, ja bestens erholt: So präsentiert sich die italienische Skirennläuferin Federica Brignone nach einem Urlaub auf der Insel Sardinien, den sie mit ihren einstigen Mannschaftskolleginnen Lisa Magdalena Agerer und Anna Hofer verbracht hat. Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass die Ski-Dame aus dem Aostatal, die im vergangenen Ski… Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone hat ihre Akkus aufgeladen. weiterlesen

Anna Hofer stellt ihre Skier von nun an in die Ecke (Foto: Anna Hofer / privat / facebook)

Passo San Pellegrino – Anna Hofer hat genug. Die Südtiroler Skirennläuferin hat beim heutigen Super-G im Rahmen der Italienmeisterschaft am Passo San Pellegrino, bei dem sie auf Position acht abschwang, ihre sportliche Laufbahn beendet. Die 31-Jährige aus dem Ahrntal wurde im Ziel von ihren Kolleginnen ordentlich gefeiert. In ihrer Karriere gewann sie 2016 ein Europacuprennen.… Anna Hofer stellt ihre Skier von nun an in die Ecke weiterlesen

Weihnachtsfreude: Nadia Fanchini ist wieder schwanger (Foto: Archivo FISI/Pentaphoto/Alessandro Trovati)

Passo San Pellegrino – Einen Tag nach ihrem italienischen Abfahrtsmeistertitel holte sich Nadia Fanchini auch im Super-G die Goldmedaille. In einer Zeit von 1.21,86 Minuten war sie um 71 Hundertstelsekunden schneller als Sofia Goggia, die als Zweite ins Ziel kam. Marta Bassino (+1,41) wurde heute Dritte. Die Delago-Schwestern Nicol (+2,19) und Nadia (+2,31) waren nur… Italienische Meisterschaft: Nadia Fanchini holt sich auch im Super-G die Goldmedaille weiterlesen

© Archivio FISI / Die azurblaue Abfahrtsmeisterin heißt Nadia Fanchini

Passo San Pellegrino – Am heutigen Dienstag wurden die Abfahrtsmedaillen der Damen im Rahmen der nationalen Skimeisterschaften vergeben. Es siegte Nadia Fanchini in einer Zeit von 1.14,47 Minuten deutlich vor Nicol Delago (2.; +1,05) und Sofia Goggia (3.; +1,14). Auf Platz vier fuhr Elena Curtoni (+1,17). Die jüngere Delago-Schwester Nadia wurde mit einem Rückstand von… Die azurblaue Abfahrtsmeisterin heißt Nadia Fanchini weiterlesen

© Kraft Foods / Marta Bassino

Cortina d’Ampezzo – Auch die Riesentorläuferinnen aus Italien kürten heute ihre Meisterin im Rahmen der nationalen Meisterschaften. Marta Bassino siegte in einer Zeit von 2.36,72 Minuten. Sie düpierte im wahrsten Sinne des Wortes die ganze Konkurrenz. Ebenfalls aufs Podest fuhren Federica Brignone (+0,96) und Luisa Bertani (+2,05). Ihr Rückstand auf Bassino war sehr groß. Die… Die italienische Riesenslalommeisterin 2019 heißt Marta Bassino weiterlesen

© Archivio FISI / Sofia Goggia freut sich auf Weltcup-Comeback in Garmisch-Partenkirchen (Foto: Gio Auletta/Pentaphoto)

Bergamo/Garmisch-Partenkirchen – Wenn in Kürze die Speeddamen in Garmisch-Partenkirchen den Hang runterrasen, will auch die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia mit dabei sein. Die Athletin aus Bergamo hatte sich vor Saisonbeginn verletzt und im WM-Winter 2018/19 bislang kein Rennen bestritten. Um für die Einsätze in Bayern fit zu sein, war sie als Vorläuferin eines FIS-Super-G‘s der… Sofia Goggia freut sich auf Weltcup-Comeback in Garmisch-Partenkirchen weiterlesen

Nadia Delago gewinnt EC-Abfahrt im Fassatal (Foto: Nadia Delago / Instagram)

St. Anton am Arlberg – Wenige Wochen nach dem sensationellen zweiten Platz auf der Saslong von Nicol Delago startet eine weitere Delago-Dame in das Unternehmen Weltcup. Es ist Nicols 21-jährige Schwester Nadia. Die junge Grödnerin wird gemeinsam mit Nicol sowohl die Abfahrt als auch den Super-G in St. Anton am Arlberg bestreiten. Nadia Delago ist… Nadia Delago feiert auf der Karl-Schranz-Piste ihr Weltcupdebüt weiterlesen

© Archivio FISI / Hochbetrieb bei den Italienische Ski-Damen (Photo: Alessandro Trovati /Pentaphoto)

Schnals/Copper Mountain – In den letzten Tagen musste Laura Pirovano eine kurzfriste Trainingspause einlegen. Die 20-Jährige Athletin der Finanzwache, die sich im Januar beim Super-G der Damen in Cortina d’Ampezzo das Kreuzband und den Meniskus im rechten Knie riss, wurde von einem Bluterguss im Knie gestoppt. Dieser ist nun vollständig abgeklungen und behindert die Athletin… Hochbetrieb bei den Italienischen Ski-Damen weiterlesen

Schwerer Trainingssturz von Manuel Schmid bringt vorzeitiges Saisonende mit sich

Im chilenischen El Colorado standen am Dienstag und Mittwoch, im Rahmen des South American Cup, je zwei Super-G Rennen der Damen und Herren auf dem Programm. Bei den Damen freuten sich Ilka Stuhec (SLO) und Cande Moreno Becerra (AND) über den Sieg. Bei den Herren standen Manuel Schmid (GER) und Klemen Kosi (SLO) auf dem… DSV Rennläufer Manuel Schmid freut sich über ANC-Super-G-Sieg in El Colorado weiterlesen

Anna Hofer stellt ihre Skier von nun an in die Ecke (Foto: Anna Hofer / privat / facebook)

Ahrntal – Die Südtiroler Skirennläuferin Anna Hofer greift in der WM-Saison 2018/19 noch einmal richtig an. Die 30-Jährige aus dem Ahrntal startete 2004 erstmals bei FIS-Rennen. Im Alter von 23 Jahren fuhr sie im Europacup, ehe sie 2011 ihr Weltcupdebüt feierte. Das war beim Super-G auf der Olimpia delle Tofane in Cortina d’Ampezzo der Fall.… Südtirolerin Anna Hofer will es noch einmal wissen! weiterlesen

Nathalie Gröbli gewinnt Schweizer Super-G Titel (Foto: Swiss-Ski.ch)

Bei den Schweizer Meisterschaften in Davos standen am Freitag die letzten Speed-Rennen auf dem Programm. Dabei ging der Sieg und der damit verbundene Super-G-Meistertitel bei den Damen an die 21-jährige Nathalie Gröbli aus Nidwalden. Gröbli setzte sich in einer Gesamtzeit von 1:13.73 Minuten in der nationalen Meisterschaftswertung mit einem Vorsprung von 45 Hundertstelsekunden vor Priska… Nathalie Gröbli gewinnt Schweizer Super-G Titel weiterlesen

Hanna Schnarf krönt ihre gute Saison mit Gold in der italienischen Abfahrtsmeisterschaft

Santa Caterina Valfurva – Am heutigen Donnerstag wurde die italienische Abfahrtskönigin im Rahmen der nationalen Meisterschaften in Santa Caterina Valfurva ermittelt. Dabei hatte die Pustererin Johanna Schnarf in einer Zeit von 1.24,37 Minuten die Nase vorn. Sie krönte ihre gute Saison mit der Goldmedaille. Sofia Goggia, die sich noch vor Kurzem über die Abfahrtskristallkugel freuen… Hanna Schnarf krönt ihre gute Saison mit Gold in der italienischen Abfahrtsmeisterschaft weiterlesen

Ariane Rädler will im Weltcup viele neue Erfahrungen sammeln. (Foto: © HEAD/Millo MORAVSKI/AGENCE ZOOM)

Während man beim Weltcupfinale in Are noch auf die erste Rennentscheidung zuwarten muss, entwickelt sich die Vorarlbergerin Ariane Rädler zur Seriensiegerin. Nach ihrem gestrigen Erfolg in der Europacup-Abfahrt, konnte sich die 23-Jährige auch heute beim EC-Super-G Finale der Damen durchsetzten. Dabei freute man sich im ÖSV-Lager über einen Doppelsieg. Rädler meisterte die Super-G-Strecke in Soldeu… Ariane Rädler und Nina Ortlieb feiern ÖSV Doppelsieg beim Super-G-EC-Finale in Soldeu weiterlesen

Swiss-Ski News: Jasmine Flury verlässt Lake Louise vorzeitig

Auch am heutigen Mittwoch standen in Crans-Montan gleich zwei Europacup-Rennen der Damen auf dem Programm. Bereits um 10.00 Uhr ging es im Super-G um wichtige Europacup-Punkte, anschließend wurde noch das Ersatzrennen für die abgesagte Abfahrt von Zauchensee ausgetragen. Beim EC-Super-G der Damen konnten sich die Schweizer Damen über einen Heimsieg freuen. Die schnellste Zeit des… Jasmine Flury feiert Heimsieg beim Europacup Super-G in Crans-Montana weiterlesen