Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Einsätze

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[6 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Die Europacup-Damen fiebern ihrem Saisonstart entgegen | ]
Die Europacup-Damen fiebern ihrem Saisonstart entgegen

St. Moritz – In der Zwischenzeit hat die FIS die Absage der beiden Europacup-Super-G’s in St. Moritz bestätigt, die am bevorstehenden Dienstag und am Mittwoch über die Bühne hätten gehen sollen. So wie es aussieht, wird es in dieser Saison keine Rennen mehr in St. Moritz geben. Auch im Ski Weltcup (wir berichteten) wurden die beiden Speedrennen der Frauen abgesagt.
Es kann als Problem für die kontinentale Rennserie angesehen werden, wenn die jungen Athletinnen abermals gezwungen werden, ihren Saisonstart zu verschieben. Die Reihe von abgesagten oder auch verschobenen Einsätzen ist unglaublich. …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Magdalena Egger will in Levi schon ordentlich Gas geben | ]
Magdalena Egger will in Levi schon ordentlich Gas geben

Lech/Kåbdalis/Levi – Die 19-jährige ÖSV-Skirennläuferin Magdalena Egger hat sich in der internen ÖSV-Qualifikation durchgesetzt und darf mit acht weiteren Mannschaftskolleginnen bei den Ski Weltcup Slaloms im nordfinnischen Levi an den Start gehen. Die Athletin aus dem Ländle, ihres Zeichens dreifache Juniorenweltmeisterin, freut sich auf die Einsätze in Lappland.
Die Vorarlbergerin trainiert bis Sonntag in Schweden, genauer gesagt in Kåbdalis. Den Start in Finnland sieht Egger als riesengroße Chance, um sich zu präsentieren und einiges an Erfahrung zu sammeln. Vielleicht geht sich sogar ein Sprung unter die besten 30 aus, da in …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Italiens Ski Weltcup Damen bereitet sich im Schnalstal auf ihre Einsätze in Levi vor | ]
Italiens Ski Weltcup Damen bereitet sich im Schnalstal auf ihre Einsätze in Levi vor

Breuil/Schnals – Während die Speed-Asse ihre Einheiten in Breuil fortsetzen, haben die Slalomspezialistinnen ein Training abgeschlossen. Die azurblauen Riesentorlauf-Herren begeben sich auf dem Weg zu einem neuen Trainingsblock. Giovanni Borsotti, Daniele Sorio, Hannes Zingerle, Roberto Nani, Luca De Aliprandini und Riccardo Tonetti sind von heute bis zum Freitag im Schnalstal im Einsatz. Mit dabei sind auch die Techniker Giancarlo Bergamelli und Walter Girardi vor Ort im Einsatz.
Am gleichen Ort werden Irene Curtoni und Marta Rossetti unter den Augen der Cheftrainer Matteo Guadagnini und Davide Marchetti ihre Runden abspulen. Sie sind …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[6 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Hinter den Nordamerikarennen im Ski Weltcup 2020/21 steht noch ein großes Fragezeichen | ]
Hinter den Nordamerikarennen im Ski Weltcup 2020/21 steht noch ein großes Fragezeichen

Sölden – Vor kurzer Zeit wurde offiziell angekündigt, dass das Ski Weltcup Opening in Sölden um eine Woche vorverlegt wird. So bestreiten die Riesentorläuferinnen und -läufer ihre Einsätze am 17. und 18. Oktober 2020. Wie es um die Rennen in Nordamerika bestellt ist, ist dessen ungeachtet offen. Ohne Zweifel stehen diese Nachricht im Kontext mit dem Coronavirus und dessen unklare Situation.
Zunächst wurde die Entscheidung rund um die Rennen am Rettenbachferner vom ÖSV selbst und dann von der FIS offiziell bekanntgegeben. Dem Organisationskomitee sollen damit Optionen offen stehen, um die notwendige …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup Rennen ohne Mikaela Shiffrin sind unvorstellbar | ]
Ski Weltcup Rennen ohne Mikaela Shiffrin sind unvorstellbar

Oberhofen – Derzeit geht es in Kreisen des Weltskiverbands FIS hitzig zur Sache. Eine Videokonferenz jagt die nächste, Debatten gibt es ohne Ende. So diskutiert man bereits, wie die bevorstehende Ski Weltcup Saison aussehen wird. Auch über ein Szenario wird nachgedacht, dass es notfalls einen Weltcup geben könnte, der zu einem zweiten Europacup umfunktioniert wird.
Das bedeutet, dass nur europäische Ski-Asse in Europa ihre Rennen bestreiten würden. Es könnte verkürzte und in der gleichen Weise optimierte Reisepläne geben. Man würde dann auch versuchen, dass die Frauen und Männer geschlossen von Ort …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Matthias Mayer blickt trotz Corona-Pandemie zuversichtlich nach vorne. | ]
Matthias Mayer blickt trotz Corona-Pandemie zuversichtlich nach vorne.

Afritz am See – Der österreichische Skirennläufer Matthias Mayer blickt aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie auf die neue Saison. Die geplanten Schneetrainingseinheiten in Übersee würden im August auf dem Kalenderblatt stehen. Doch diese sind nun in der Schwebe. Und das Ganze ist alles andere als positiv, was die Übungen in Südamerika betrifft.
Der zweifache Olympiasieger glaubt, dass man alles versuchen müsse. Die Trainings können möglicherweise auf den heimischen Gletschern durchgeführt werden. Es ist auch fraglich, ob Ende Oktober der WM-Winter 2020/21 in Söldner eingeläutet wird oder nicht. Es kann auch Rennen ohne …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Christof Innerhofer feiert in Gröden vor heimischer Kulisse sein Comeback | ]
Christof Innerhofer feiert in Gröden vor heimischer Kulisse sein Comeback

Gröden – Nach einer langen Verletzungspause ist der Südtiroler Skirennläufer Christof Innerhofer bereit, beim Heimwochenende (20./21. Dezember 2019, Anm. d. Red.) auf der Saslong sein heiß erwartetes Ski Weltcup Comeback zu feiern.
Im Rahmen der Überseerennen konnte der Pusterer, der am 17. Dezember 35 Jahre alt wird, bereits mittrainieren, doch er verzichtete auf die Einsätze in Kanada und Nordamerika. Derzeit stehen wieder einige Trainingsfahrten an. Emanuele Buzzi, Mattia Casse, Davide Cazzaniga, Peter Fill, Christof Innerhofer und Dominik Paris nehmen daran teil. Der technische Direktor Alberto Ghidoni begleitet die Ski-Asse zusammen mit …

Alle News, Damen News, Top News »

[5 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Federica Brignone im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich möchte bei jedem Rennen 100 Prozent geben!“ | ]
Federica Brignone im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich möchte bei jedem Rennen 100 Prozent geben!“

Lake Louise – Auch wenn die italienische Skirennläuferin Federica Brignone in Lake Louise nur im Super-G an den Start geht, besticht sie durch ihren solaren und natürlichen Charakter. Im Interview mit Skiweltcup.TV erzählt Sie über den nordamerikanischen Schnee, ihren Einsatz für den Umweltschutz, die Ski Weltcup Saison 2019/20 und vieles mehr.
Federica, du kommst gerade von den Rennen in Killington zurück. Du bist da immer gut unterwegs. Was macht deiner Meinung den Reiz aus, dort zu fahren und worin unterscheidet sich der nordamerikanische vom europäischen Schnee?
Ich bin nicht zurückgekehrt, sondern gleich …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Marc Gisin verzichtet auf Start in Beaver Creek | ]
Swiss-Ski News: Marc Gisin verzichtet auf Start in Beaver Creek

Marc Gisin reist frühzeitig von Beaver Creek ab und wird nicht an den Rennen teilnehmen. Nach dem ersten Abfahrtstraining auf der „Birds of Prey“ hat er sich dazu entschieden, im Rennen nicht zu starten.
„Für eine Standortbestimmung und ein Schritt zurück zum Vertrauen, war das Training in Beaver Creek wichtig für mich. Für einen Start am Rennen ist es aber nach wie vor noch etwas zu früh, da ich noch nicht ganz ans Limit gehen kann“, so Marc Gisin.
Der Engelberger wird am Donnerstag nach Hause reisen und bereitet sich auf die …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Pepi Ferstl und Thomas Dreßen sind fit für Lake Louise | ]
Pepi Ferstl und Thomas Dreßen sind fit für Lake Louise

Copper Mountain – Die DSV-Speed-Delegation der Herren kann aufatmen. Pepi Ferstl hat sich von seiner Verletzung bestens erholt und bereitet sich in Copper Mountain auf die Ski Weltcup Rennen in Kanada vor. Auch Thomas Dreßen geht es wieder gut. Beide sind zuversichtlich, was die ersten Einsätze in Nordamerika betrifft.
Dreßen riss sich im vergangenen Jahr bei einem fürchterlichen Sturz auf der Birds of Prey in Beaver Creak das Kreuzband im rechten Knie, und zog sich dabei auch eine Schulterverletzung zu. Jetzt schaut er positiv nach vorne und will im Ski Weltcup …