In Kürze beginnt die Ushuaia-Mission für Marta Bassino

Cuneo/Ushuaia – Nach den mitunter katastrophalen Bedingungen auf den europäischen Gletschern sehen sich die Ski Weltcup Gruppen der italienischen Ski-Nationalmannschaften gezwungen, nach Südamerika zu reisen. In Ushuaia erleben sie winterliche Verhältnisse; ein mehr als zufriedenstellendes Training, auch wenn sie beinahe unzählige Flugkilometer abspulen müssen, ist hier möglich. Marta Bassino und Federica Brignone werden die ersten… In Kürze beginnt die Ushuaia-Mission für Marta Bassino weiterlesen

Federica Brignone und Co. holen sich Feinschliff in Argentinien

Cervinia – Nachdem das Skitrainingslager der italienischen Skirennläuferinnen aufgrund der zu hohen Temperaturen in Cervinia abgesagt wurde, werden Federica Brignone und Co. Ende August in Südamerika angreifen. Alle azurblauen Kollektive werden vor Ort sein. Nach zweijähriger, coronabedingter Auszeit, steht somit der altbewährte Trainingsblock in Ushuaia auf dem Programm. Dieser kann wichtiger als je zuvor sein.… Federica Brignone und Co. holen sich Feinschliff in Argentinien weiterlesen

Fußball WM gegen Ski Weltcup: Ein ungleiches TV-Duell im November und Dezember

Madonna di Campiglio – Vor kurzer Zeit ging die fünfte Ausgabe der „Gran Gala of Snow and Ice“ in Madonna di Campiglio über die Bühne. In Kooperation mit vielen Organisatoren bot sich im Hochsommer abermals die Gelegenheit, die azurblaue Wintersportasse von der Nähe aus zu betrachten und zusammenzubringen. Sofia Goggia und Federica Brignone wurden mit… Stelldichein der italienischen Ski Weltcup Stars in Madonna di Campiglio weiterlesen

Federica Brignone setzt individuelles Training fort

Livigno/Madonna di Campiglio – Während die sieben azurblauen Speedspezialistien Mattia Casse, Alexander Prast, Florian Schieder, Guglielmo Bosca, Matteo Marsaglia, Nicolò Molteni und Pietro Zazzi eine Woche lang im Veltlin ihre Trainingszelte aufschlagen, spult Dominik Paris seine individuellen Einheiten ab. Das zuerst angeführte Septett wurde vom technischen Direktor Max Carca einberufen. Außerdem werden die Athleten von… Mattia Casse und Co. schwitzen im Veltlin, Federica Brignone setzt individuelles Training fort weiterlesen

Große Auszeichnung für die Südtiroler Ski Weltcup Rennläuferin Nadia Delago (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Marco Trovati)

Madonna di Campiglio – Am bevorstehenden Freitag geht auf der Piazza Sissi in Madonna di Campiglio in der norditalienischen Provinz Trient die „Gran Gala della Neve“ über die Bühne. Man kann auch von einem kleinen Jubiläum sprechen, zumal diese Veranstaltung nun zum fünften Mal stattfindet. Bei diesem Sommersportfest werden die Wintersportlerinnen und -sportler geehrt, die… „Gran Gala della Neve“: Sofia Goggia, Federica Brignone und Nadia Delago freuen sich auf Madonna di Campiglio. weiterlesen

Sestriere freut sich auf die beiden Ski Weltcup Damenrennen im Dezember 2022

Sestriere – In den vergangenen beiden Tagen fand in Sestriere, dem Austragungsort der Ski-WM des Jahres 1997, eine Sommerinspektion seitens der FIS statt. Es waren zwei intensive und gleichermaßen fruchtbare Arbeitstage, da die unterschiedlichen organisatorischen Aspekte hinsichtlich der Rückkehr der Weltcuprennen der Damen eingehend geprüft wurden. Ein Blick auf den Kalender genügt, um zu sehen,… Sestriere freut sich auf die beiden Ski Weltcup Damenrennen im Dezember 2022 weiterlesen

Der Balsamico-Essig von Giuliano Razzoli ist etwas ganz Besonderes (Foto: © Giuliano Razzoli / Instagram)

Les Deux Alpes/Courmayeur/Livigno – Am Wochenende ging ein guter Trainingsblock für die italienischen Skirennläuferinnen Elena Curtoni, Nicol und Nadia Delago, Laura Pirovano, Karoline Pichler und Roberta Melesi in Les Deux Alpes zu Ende. Auch Marta Bassino, Federica Brignone und die Slalom-Ladys Serena Viviani, Anita Gulli, Vera Tschurtschenthaler, Marta Rossetti und Lara Della Mea waren im… Für den frischgebackenen Ehemann Giuliano Razzoli geht es nach dem Hochzeitsurlaub wieder zum Training weiterlesen

Federica Brignone und Marta Bassino trainieren wieder auf Schnee (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Marco Trovati)

Les Deux Alpes – Die italienischen Ski-Damen trainieren vom heutigen Montag an in Les Deux Alpes. Elena Curtoni, Laura Pirovano, Roberta Melesi und Karoline Pichler sind auf dem französischen Gletscher in Einsatz. Auch Marta Bassino und Federica Brignone dürfen genauso wie die Delago-Schwestern Nicol und Nadia nicht fehlen. Alle entfliehen der großen Hitze. Die Trainingseinheiten… Marta Bassino und Federica Brignone trainieren wieder auf Schnee weiterlesen

Swiss-Ski News: Ramon Zenhäusern startet gut regeneriert in die Zwischensaison

Petra Vlhova und Ramon Zenhäusern werden mit neuen Serviceleuten in die WM-Saison 2022/23 starten. Während sich die Slalom-Olympiasiegerin auf die Dienst von Brice Bottollier verlässt, hofft der Schweizer mit Philippe Petitjean wieder in die Erfolgsspur der letzten Jahre zu finden. Der neue Skitechniker von Petra Vlhova arbeitete zuletzt an der Seite der Franzosen Maxence Muzaton… Petra Vlhova und Ramon Zenhäusern starten mit neuen Serviceleuten in die WM-Saison weiterlesen

Rossignol hat Henrik Kristoffersen nur ungerne ziehen lassen.

Isère – Der norwegische Skirennläufer Henrik Kristoffersen, der im vergangenen Winter die kleine Slalom-Weltcupkugel erringen konnte, wechselte, wie bereits berichtet, von Rossignol zu Van Deer, der Marke seines einstigen Konkurrenten Marcel Hirscher. Es liegt auf der Hand, dass Stéphane Mougin, der Leiter der Rennabteilung der französischen Marke enttäuscht ist. Trotzdem schaut er zuversichtlich nach vorne.… Rossignol hat Henrik Kristoffersen nur ungerne ziehen lassen. weiterlesen

Federica Brignone träumt von einer WM-Medaille

La Salle – Die italienische Skirennläuferin Federica Brignone freut sich auf die nächste Saison, auch wenn sie schwierig sein wird. Im Stillen hofft sie wieder auf den Gewinn einer WM-Medaille. Vor elf Jahren holte sie ihr letztes weltmeisterliches Edelmetall. Das war in Garmisch-Partenkirchen der Fall, die azurblaue Athletin holte sich hinter der Slowenin Tina Maze… Federica Brignone träumt von einer WM-Medaille weiterlesen

Katharina Liensberger blickt auf perfekte Trainingstage mit ihrem neuen Team in Sölden zurück

Sölden – Nun geht ein weiterer hochwertiger Trainingsblock für die österreichische Skirennläuferin Katharina Liensberger zu Ende. Die Vorarlbergerin, vor einem Jahr Weltmeisterin im Parallelbewerb und im Torlauf, trainierte mit ihrem neuen Team im Nordtiroler Ötztal. In Anbetracht des vorliegenden, vergleichsweise günstigen Kalenders in den technischen Rennen und ohne Kombination, rechnet sich die Österreicherin einige Chancen… Katharina Liensberger blickt auf perfekte Trainingstage mit ihrem neuen Team in Sölden zurück weiterlesen

Großes Schaulaufen zu Ehren von Federica Brignone

La Salle – Am Sonntag, den 15. Mai 2022, findet im Aostatal, besser gesagt in La Salle, eine Veranstaltung statt, die der italienischen Skirennläuferin Federica Brignone gewidmet ist. Viele azurblaue Skigrößen der Vergangenheit haben ihr Kommen zugesagt. Es wird ein großartiges Fest für alle; zudem besteht die Möglichkeit, viele Ski-Asse azurblauer Herkunft zu treffen. Brignone… Jetzt ist Zeit zum Feiern: Federica Brignone freut sich auf ein ganz besonderes Fanfest weiterlesen

Elena Curtoni hat geheiratet (Foto: © Sofia Goggia / Facebook)

Regoledo di Cosio – Einige Ski Weltcup Rennläuferin feilen hinsichtlich der bevorstehenden WM-Saison 2022/23 am Material, andere sind in den wohlverdienten Ferien und wiederum andere machen mit positiven Privatnachrichten auf sich aufmerksam. Zur letzten Kategorie gehört die italienische Athletin Elena Curtoni, welche der Heeressportgruppe angehört. Die azurblaue Speedspezialistin ist nämlich in den Hafen der Ehe… Elena Curtoni hat geheiratet weiterlesen

Sofia Goggias Neo-Trainer Luca Agazzi: „Weiterhin so schnell, aber mit weniger Risiko“

Bergamo – Der italienische Skitrainer  Luca Agazzi begleitet nach seinen Erfahrungen mit dem Team Canada von nun an die italienische Speedkönigin Sofia Goggia. Die azurblauen Elite-Damen starten mit neuen Gewissheiten in die bevorstehende WM-Saison 2022/21. Während Goggia mit Agazzi arbeitet, setzt Davide Brignone auf seine Schwester Federica und Daniele Simoncelli auf Marta Bassino. Alle drei… Sofia Goggias Neo-Trainer Luca Agazzi: „Weiterhin so schnell, aber mit weniger Risiko“ weiterlesen