Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Infektion

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Tamara Tippler muss auf Speed-Auftakt in St. Moritz verzichten | ]
Tamara Tippler muss auf Speed-Auftakt in St. Moritz verzichten

Wenn am kommenden Wochenende in St. Moritz der Startschuss, mit zwei Super-G Rennen, für die Speed-Saison 2020/21 fällt, wird die Österreicherin Tamara Tippler nicht am Start stehen. Die 29-Jährige leidet noch an den Spätfolgen einer COVID-19 Infektion.
Tippler hatte sich Anfang November mit den Coronavirus infiziert und konnte die letzten vier Wochen nicht trainieren. Trotz überstandener Krankheit klagt sie immer noch über Schwindelgefühle. In der nächsten Woche will sie wieder in das Trainingsgeschehen eingreifen, und plant einen Start bei den Speed-Events in Val d’Isere am 19./20. Dezember.
Während Tamara Tippler noch an …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für COVID-19 Infektion: Marco Schwarz ist wieder fit | ]
COVID-19 Infektion: Marco Schwarz ist wieder fit

Radenthein – Der österreichische Ski Weltcup Rennläufer Marco Schwarz kann wieder angreifen. Nach zehntägiger Quarantäne wurde der vor einiger Zeit positiv auf das Coronavirus getestete Athlet von ÖSV-Mannschaftarzt Dr. Schobersberger durchgecheckt. Dieser sagte, dass der Kärntner wieder aus dem Vollen schöpfen könne und einer Rückkehr in den Weltcupzirkus nichts im Wege stehe.
Bevor Schwarz aber bei den bevorstehenden Riesenslaloms in Santa Caterina Valfurva am Wochenende teilnehmen kann, muss er einen negativen Coronatest vorweisen. Zudem ist es wichtig, dass er vom Training her wieder in die Gänge kommt.
Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner
Quelle: …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Aleksander Aamodt Kilde wollte zunächst nicht an eine Covid-19 Infektion glauben. | ]
Aleksander Aamodt Kilde wollte zunächst nicht an eine Covid-19 Infektion glauben.

Lommedalen – Der norwegische Ski Weltcup Rennläufer Aleksander Aamodt Kilde glaubte anfangs nicht, dass er positiv auf das derzeit grassierende Coronavirus getestet wurde. Der amtierende Gesamtweltcupsieger berichtet, dass der Test nach dem Saison Opening in Sölden durchgeführt wurde, als er in sein Heimatland zurückkehrte.
Er dachte, dass „das nicht stimmt“ und dass er nur noch einen weiteren Test machen musste, um die Bestätigung zu erhalten, dass er negativ ist. Er fühlte sich einfach fit und nicht krank. Die Symptome traten bei ihm erst drei bis vier Tage später auf, so der …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen und der Respekt vor dem Coronavirus | ]
Henrik Kristoffersen und der Respekt vor dem Coronavirus

Lørenskog – Der norwegische Skirennläufer Henrik Kristoffersen gibt zu, dass es als alpiner Skirennläufer oftmals schwer ist, sich vor der Infektion mit dem Coronavirus zu schützen. Er war erleichtert, dass der Test am vergangenen Wochenende vor dem Ski Weltcup Auftakt in Sölden negativ ausgefallen war. Beim Riesentorlauf selbst belegte er den fünften Platz.
Des Weiteren gibt der Athlet, der über 20 Weltcuprennen für sich entschieden hat, dass nach wie vor die große Angst vor einer Infektion vorhanden ist. Im Skirennsport ist es für ihn keineswegs so einfach, sich zu schützen. Am …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhová will besser in die neue Saison starten | ]
Petra Vlhová will besser in die neue Saison starten

Liptovský Mikuláš – Die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhová hat drei Wochen lang auf dem Stilfser Joch trainiert. Nun schaut die amtierende Riesentorlauf-Weltmeisterschaft nach vorne. Hinsichtlich der drei positiven italienischen Corona-Fälle berichtet die Athletin, dass sie nicht in einem Hotel mit den azurblauen Ski-Assen war. Alle in der slowakischen Mannschaft wurden getestet, bevor man die Reise antrat. Auch nach der Heimkehr musste man sich einem Test unterziehen.
Die Athletin trug Masken im Hotel und hielt sich von anderen fern. Ferner trug sie auch Handschuhe. Coach Livio Magoni sagte seiner Athletin, dass sie …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Magdalena Fjällström | ]
Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Magdalena Fjällström

Tärnäby – Die heutige Gesprächspartnerin kommt aus dem hohen Norden Europas. Sie wurde vor gut vier Monaten 25 Jahre alt und ist als Skirennläuferin unterwegs. Sie gewann 2012 in der Super-Kombination die Goldmedaille bei den Olympischen Jugend-Winterspielen in Innsbruck. Im Folgejahr freute sie sich im Rahmen der Junioren-Weltmeisterschaften im kanadischen Québec über den Sieg im Slalom. Die Rede ist von Magdalena Fjällström. Im Interview spricht sie über ihre letztjährige Saison, den „schwedischen Weg“ in Zeiten der Corona-Pandemie, die Bedeutung ihrer Heimatstadt Tärnäby und den bevorstehenden Winter.
Magdalena, wie würdest du, wenn …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Beat Feuz, der Gewinner der kleinen Abfahrtskugel 2019 | ]
Beat Feuz, der Gewinner der kleinen Abfahrtskugel 2019

Soldeu – Der Schweizer Beat Feuz kann sich freuen. Er sicherte sich mit dem heutigen sechsten Platz beim Saisonkehraus die kleine Kristallkugel und das rote Leibchen in der Abfahrts-Disziplinenwertung. Seine Saisonergebnisse während des Ski-Winters 2018/19 waren mehr als nur von Konstanz geprägt. Dass er so erfolgreich ist, grenzt fast schon an ein Wunder. Um ein Haar hätte eine Infektion im linken Knie im Jahr 2012 das Ende seiner sportlichen Karriere bedeutet.
Zurück zur abgelaufenen Saison: Im kanadischen Lake Louise startete Feuz mit dem sechsten Rang in die Saison. Danach freute er …