Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Niels Hintermann

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Birds of Prey forderte auch Schweizer Opfer | ]
Birds of Prey forderte auch Schweizer Opfer

Bereits bei der Abfahrt am Freitag biss die Raubvogelpiste kräftig zu. Wie berichtet verletzte sich dabei DSV Rennläufer Thomas Dreßen schwer an Knie und Schulter. Eine erste Untersuchung im Vail Valley Medical Center ergab einen Riss des vorderen und hinteren Kreuzbandes im rechten Knie und eine Schultersubluxation links. Der 25-jährige Speedspezialist vom SC Mittenwald wird sich in Münchenweiteren Untersuchungen und einer anschließenden Operation unterziehen. Thomas Dreßen wird in dieser Saison keine Skirennen mehr bestreiten können.
Update nach Sturz von Urs Kryenbühl und Niels Hintermann in Beaver Creek .
Glück im Unglück …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Schweizer Herrenteam ist bereit für Beaver Creek. | ]
Swiss-Ski News: Schweizer Herrenteam ist bereit für Beaver Creek.

Nach den Auftaktrennen in Lake Louise, ziehen die Schweizer Speed-Herren weiter nach Beaver Creek, und machen in Kanada Platz für die schnellen Damen im Skiweltcup. In Beaver Creek steht am Freitag den 30. November ein Super-G (30.11 – 18.45 Uhr) auf dem Programm. Am Samstag (01.12. – 19.00 Uhr) findet auf der berühmt berüchtigten „Birds of Prey“ die Abfahrt statt. Am 1. Adventssonntag (02.12. – 17.45 / 20.45 Uhr) wird das Beaver Creek Wochenende mit einem Riesenslalom abgeschlossen.
Folgende Athleten reisen für die Speed-Disziplinen nach Beaver Creek: Beat Feuz, Mauro Caviezel, …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Mauro Caviezel rast beim Super-G von Lake Louise aufs Podium | ]
Mauro Caviezel rast beim Super-G von Lake Louise aufs Podium

Lake Louise – Am Sonntagabend wurde im kanadischen Lake Louise der erste Super-G der Herren im WM-Winter 2018/19 ausgetragen. Dabei siegte der Norweger Kjetil Jansrud. Bester Schweizer wurde Mauro Caviezel, dem lediglich sieben Hundertstelsekunden auf den zweiten Platz von Vincent Kriechmayr aus Österreich fehlten.
Zu den anderen Eidgenossen: Beat Feuz riss 97 Hundertstelsekunden auf Tagessieger Jansrud auf und belegte den zehnten Rang. Auf Position 15 schwang Carlo Janka (+1,22) ab. Stefan Rogentin (+1,44) fuhr mit der Startnummer 35 noch in die Top-20. Ebenfalls Punkte gab es für Thomas Tumler (23.; +1,52), …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Abfahrtsweltmeister Beat Feuz dominiert 2. Abfahrtstraining in Lake Louise | ]
Abfahrtsweltmeister Beat Feuz dominiert 2. Abfahrtstraining in Lake Louise

Abfahrts-Weltmeister Beat Feuz hat das 2. Abfahrtstraining in Lake Louise dominiert. Der 31-jährige Schweizer erzielt in 1:45.90 Minuten die schnellste Zeit des Tages und verwies den Südtiroler Dominik Paris (2. – + 1.17) und Johannes Kröll (3. – + 1.32) aus Österreich auf die Plätze zwei und drei.
Beat Feuz, der die Abfahrt von Lake Louise im Vorjahr gewinnen konnte, ging mit Startnummer 19 ins Rennen und konnte den Vorteil nutzen, dass sich die Strecke zu diesem Zeitpunkt entwickelte und schneller wurde. Dies alleine kann aber nicht den großen Zeitvorsprung erklären.
Auch …