Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Sarah Lewis

Alle News, Damen News, Top News »

[2 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Damen Skiweltcup in St. Anton am Arlberg: 1. Sportgipfel Tirol | ]
Damen Skiweltcup in St. Anton am Arlberg: 1. Sportgipfel Tirol

Im Rahmen des Weltcup-Wochenendes stehen beim 1. Sportgipfel Tirol – St. Anton am Arlberg am 10. Jänner 2019 Frauen im Mittelpunkt, die in ihrem Sport Herausragendes geleistet haben. Der Prolog widmet sich dem Thema „Sportliche Grenzgänge – Pionierinnen in Männerdomänen“. Den außergewöhnlichen Einsichten, Ansichten und Storys der Talkgäste wird in St. Anton eine exklusive Bühne geboten.
Im Fokus des Sporttalks stehen die Spitzenleistungen, die Erfolge, aber auch scheinbare Niederlagen von außergewöhnlichen Frauen. Das können schöne Momente, aber auch belastende Situationen gewesen sein – in jedem Fall haben sie aber alle ihren …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Verstoß gegen den Sportsgeist: FIS spricht Disqualifikation von Stefan Luitz aus | ]
Verstoß gegen den Sportsgeist: FIS spricht Disqualifikation von Stefan Luitz aus

Die FIS hat in der „Sauerstoff-Affäre“ ein offizielles Verfahren gegen Stefan Luitz eingeleitet. Dem 26-Jährigen Allgäuer soll der Riesenslalom-Sieg von Beaver Creek aberkannt werden. Nun hat der DSV 15 Tage Zeit für eine Stellungnahme. Akzeptiert der DSV die Entscheidung, wird Luitz nachträglich disqualifiziert , und der Sieg geht an Marcel Hirscher.
FIS Generalsekretärin Sarah Lewi stand im ZDF Interview Rede und Antwort: „Der Deutsche Skiverband wurde informiert, dass ein Verfahren gegen Stefan Luitz eröffnet wurde, und der DSV nun die Möglichkeit für eine Stellungnahme hat. Es gibt die Möglichkeit dass die …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[17 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für „Inspire the World to Ski“: Noch 110 Tage bis zum Start der Ski-WM 2019 | ]
„Inspire the World to Ski“: Noch 110 Tage bis zum Start der Ski-WM 2019

Unter dem Motto „Inspire the World to Ski“ wird in 110 Tagen im schwedischen Are die Alpine Ski-Weltmeisterschaft eröffnet. Seit fünf Jahren arbeitet das schwedische Organisationsteam intensiv und zielorientiert dem Großereignis entgegen. In der letzten Woche konnten die Organisatoren eine FIS Delegation zu einer dreitägigen Inspektion begrüßen.
Das offizielle Programm begann am Montag mit der technischen Inspektionen, die von den FIS-Renndirektoren Atle Skaardal und Markus Waldner, zusammen mit dem Organisationsteam Are 2019, dem Hostbroadcaster SVT und dem Daten- und Zeitdienst Longines durchgeführt wurde. Dabei wurden erneut die Rennstrecken in Augenschein genommen, …