Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Stefan Babinsky

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Matthias Mayer als bester ÖSV-Starter bei Hinterstoder Kombi auf Platz sechs | ]
ÖSV News: Matthias Mayer als bester ÖSV-Starter bei Hinterstoder Kombi auf Platz sechs

Bei der alpinen Kombination in Hinterstoder ging der Sieg an Alexis Pinurault (FRA). Bester Österreicher wurde Matthias Mayer auf Rang sechs.
Bei der dritten und letzten alpinen Kombination in diesem Ski Weltcup Winter sicherte sich der Franzose Alexis Pinurault mit einem Sieg die kleine Kristallkugel. Der 28-jährige, der nach dem Super-G auf Rang zwei lag, nutzte seine gute Startnummer im Slalom optimal aus und gewann souverän mit 0,99 Sekunden Vorsprung auf den Halbzeitführenden Mauro Caviezel aus der Schweiz. Rang drei ging an den Führenden im Gesamtweltcup Aleksander Aamodt Kilde (NOR) mit …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Heimtriumph für Vincent Kriechmayr | ]
ÖSV News: Heimtriumph für Vincent Kriechmayr

Vincent Kriechmayr konnte den Super-G in Hinterstoder für sich entscheiden. Matthias Mayer wurde Dritter.
Besser hätte man das Drehbuch nicht schreiben können: Vincent Kriechmayr gewann sein Heimrennen im oberösterreichischen Hinterstoder. Der 28-jährige nutzte seine Startnummer eins optimal aus und feierte seinen fünften Ski Weltcup Sieg. Mit gerade einmal 5 Hundertstel Rückstand wurde Mauro Caviezel aus der Schweiz Zweiter.
Vincent Kriechmayr: „Hier vor dem Heimpublikum zu gewinnen ist etwas Besonders. Startnummer 1 war sicher die richtige Entscheidung. Ich war selten so nervös wie heute, die Erwartungshaltung von Fans und mir selbst war sehr …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Vincent Kriechmayr knapp am Podest vorbei | ]
ÖSV NEWS: Vincent Kriechmayr knapp am Podest vorbei

Vincent Kriechmayr wurde bei der Ski Weltcup Abfahrt in Garmisch Vierter. Auf das Podium fehlten neun Hundertstel. Max Franz belegte Rang neun.
Der auf verkürzte Strecke ausgetragene Abfahrts-Klassiker in Garmisch brachte einen Heimsieg des Deutschen Thomas Dreßen. Er siegte in 1:39.31 Minuten vor Aleksandar Aamodt Kilde aus Norwegen, der im Ziel 0,16 Sekunden Rückstand hatte. Hauchdünn dahinter, mit 0,17 Sekunden Rückstand, wurde der Franzose Johan Clarey Dritter. Das Rennen war geprägt von sehr knappen Zeitabständen. Die Top 30 blieben unter zwei Sekunden Rückstand.
Als bester Österreicher belegte Vincent Kriechmayr Rang vier. Auf …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Matthias Mayer bei Lauberhornabfahrt knapp am Podest vorbei | ]
ÖSV News: Matthias Mayer bei Lauberhornabfahrt knapp am Podest vorbei

Die legendäre Lauberhornabfahrt im schweizerischen Wengen ging leider ohne österreichischen Podestplatz zu Ende. Den Sieg holte sich Lokalmatador Beat Feuz (SUI), der seinen 13. Weltcupsieg feierte – den Dritten in Wengen. Zweiter, mit 0,29 Sekunden Rückstand, wurde der Südtiroler Dominik Paris. Auf Rang drei landete der deutsche Thomas Dreßen, der mit 0,31 Sekunden Rückstand abschwang.
Matthias Mayer kam mit 0,38 Sekunden Rückstand ins Ziel und verfehlte somit das Podest haarscharf um 7 Hundertstel.
Matthias Mayer: „Es ist extrem schade so knapp am Stockerl vorbei zu sein. Ich habe in zwei Teilen sehr …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[12 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Niklas Köck freut sich beim 2. Europacup-Super-G von Zinal über Rang eins | ]
Niklas Köck freut sich beim 2. Europacup-Super-G von Zinal über Rang eins

Zinal – Wenige Stunden nach dem 1. Europacup-Super-G in Zinal wurde auf schweizerischem Schnee der 2. Super-G der Herren am gleichen Ort ausgetragen. Aufgrund des schlechten Wetters, das für morgen vorausgesagt wurde, wurde das Rennen auf heute vorverlegt.
Sieger wurde der Österreicher Niklas Köck. Er benötigte für seinen Erfolg 59,96 Sekunden. Der Tiroler verwies seinen Mannschaftskollegen Stefan Babinsky (+0,20) und den Südtiroler Alexander Prast (+0,33) auf die Positionen zwei und drei. Zur Erinnerung: Prast hatte den 1. Super-G in Zinal für sich entschieden.
Auf Platz vier schwang der Österreicher Manuel Traininger (+0,51) …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[12 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Alexander Prast gewinnt 1. Europacup Super-G in Zinal | ]
Alexander Prast gewinnt 1. Europacup Super-G in Zinal

Der Italiener Alexander Prast hat am Donnerstag den Europapokal Super-G der Herren in Zinal für sich entschieden. Der Südtiroler setzte sich in einer Zeit von 56.43 Sekunden vor den beiden Schweizern Urs Kryenbühel (2. – + 0.20) und Arnaud Boisset (3. – + 0.31) durch. Mit Stefan Babinsky (4. – + 0.42), Daniel Hemetsberger (6. – + 0.47), Manuel Traininger (7. – + 0.53) und Niklas Köck (9. – + 0.58) konnten sich vier ÖSV-Rennläufer innerhalb der Top Ten einreihen.
Dazwischen schob sich der Schweizer Nils Mani (5. – + 0.58) und …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: 11 Jahre nach Hermann Maier jubelt Matthias Mayer beim Super-G von Lake Louise | ]
ÖSV NEWS: 11 Jahre nach Hermann Maier jubelt Matthias Mayer beim Super-G von Lake Louise

Olympiasieger Matthias Mayer gewinnt den Ski Weltcup Super-G in Lake Louise, Vincent Kriechmayr teilt sich mit Caviezel Platz drei. Die beiden Österreicher trennen +0.49 Sekunden.
Der Super-G-Auftakt in Lake Louise (CAN) verlief für die ÖSV Speedherren nach Maß: Matthias Mayer gewinnt vor Dominik Paris und auf Rang drei liegen ex aequo Vincent Kriechmayr und Mauro Caviezel.
Der Kärntner feiert in Kanada damit seinen achten Weltcupsieg und 22. Podestplatz. Gestern gelang ihm bei der Abfahrt ein solider fünfter Platz, heute folgte der Sieg im Super-G. Mit einer starken Fahrt, vor allem im unteren …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[15 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Europacup im Sarntal: Davide Cazzaniga nutzt im Super-G von Reinswald den Heimvorteil | ]
Europacup im Sarntal: Davide Cazzaniga nutzt im Super-G von Reinswald den Heimvorteil

Reinswald, 15. Februar 2019 – Die Europacupwoche der Alpinen Skirennläufer im Sarntal wurde am Freitag traditionsgemäß mit dem Super-G abgeschlossen. Dabei setzte sich ein Rennläufer der italienischen Nationalmannschaft durch: Davide Cazzaniga aus Correzzana in der Provinz Monza feierte seinen ersten Europacupsieg. Und das mit dem kleinstmöglichen Vorsprung von einer Hundertstelsekunde.
Der Super-G auf der Schönebenpiste in Reinswald ist seit jeher ein Hundertstelkrimi. Diesem Ruf wurde das letzte Rennen der diesjährigen Sarner Speedwoche im Rahmen des Alpinen Europacups einmal mehr gerecht. Denn Tagessieger Davide Cazzaniga bewältigte die 2301 Meter lange Strecke mit …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News »

[12 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für Europacup Reinswald: Christof Brandner in der Alpinen Kombination nach dem Slalom in Führung | ]
Europacup Reinswald: Christof Brandner in der Alpinen Kombination nach dem Slalom in Führung

Reinswald, 12. Februar 2019 – Beim Europacup der Alpinen Skirennläufer in Reinswald konnte am Dienstag nur ein Teil der Alpinen Kombination durchgeführt werden. Aufgrund starker Windböen wurde das Programm gedreht und am Vormittag der Slalom ausgetragen. Die für den Nachmittag angesetzte Abfahrt musste hingegen aufgrund des Windes abgesagt werden. Nun werden die Ergebnisse des Slaloms mit jenen der für Mittwoch geplanten Abfahrt addiert und als Alpine Kombination gewertet.
Christof Brandner nutzte die Gunst der Stunde, um im Slalom mit der Startnummer „1“ Bestzeit aufzustellen. Der 24-jährige Deutsche erreichte das Ziel nach …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Mattia Casse gewinnt erste Europacup-Abfahrt auf dem Lauberhorn | ]
Mattia Casse gewinnt erste Europacup-Abfahrt auf dem Lauberhorn

An diesem Wochenende sind die Europacup-Herren in Wengen zu Gast. Dabei stehen am Lauberhorn am Freitag und Samstag jeweils eine Abfahrt auf dem Programm. Zahlreiche zivile Helferinnen und Helfer haben in den letzten Tagen und Nächten mit Unterstützung der Schweizer Armee und des Zivilschutzes grosse Neuschneemengen aus der Abfahrtsstrecke gearbeitet und diese Renntauglich hergerichtet. „Alle am Berg haben erstklassigen Einsatz geleistet und damit das Rennen überhaupt ermöglicht“, lobte OK-Präsident Urs Näpflin seine Unterstützer.
Bereits die erste Abfahrt am Freitag fand auf der originalen Weltcupstrecke vom Starthaus bis zur Wasserstation statt. Das …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[21 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Stefan Babinsky entscheidet 2. EC-Super-G in Zauchensee für sich | ]
Stefan Babinsky entscheidet 2. EC-Super-G in Zauchensee für sich

Zauchensee – Am heutigen Freitag stand in Zauchensee der zweite Europacup-Super-G der Herren auf dem Programm. Dabei gewann Stefan Babinsky aus Österreich. Er benötigte für seinen Sieg eine Zeit von 1.12,30 Minuten.
Auch die Positionen zwei und drei gingen an das Team Austria. So freuten sich Daniel Hemetsberger (+0,04) und Christopher Neumayer (+0,24) über ihren Stockerlplätze. Der Franzose Roy Piccard (+0,46) wiederholte seine gute Leistung vom Vortag und schwang als Vierter ab.
Der Eidgenosse Gino Caviezel riss als Fünfter 51 Hundertstelsekunden auf Babinsky auf. Hinter dem Vortagessieger klassierte sich der Swiss-Ski-Athlet Stefan …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[20 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Gino Caviezel gewinnt den EC-Super-G in Zauchensee | ]
Gino Caviezel gewinnt den EC-Super-G in Zauchensee

Zauchensee – Auch die Männer bestritten am heutigen Donnerstag ein Europacuprennen; sie waren ebenfalls in Zauchensee im Rahmen eines Super-G’s im Einsatz. Am Ende hatte der Schweizer Gino Caviezel in einer Zeit von 1.10,02 Minuten die Nase vorn.
Den zweiten Platz teilten sich Caviezels Landsmann Stefan Rogentin und der Franzose Roy Piccard. Das Duo wies einen Rückstand von gerade einmal fünf Hundertstelsekunden auf. Nach Marco Odermatt und Rogentin war der Erfolg von Caviezel der dritte Super-G in diesem Winter, der auf das Konto des Swiss-Ski-Herrenteams geht.
Die beiden ÖSV-Athleten Stefan Babinsky und …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[12 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Schweizer dominieren EC-Super-G-Rennen in St. Moritz | ]
Schweizer dominieren EC-Super-G-Rennen in St. Moritz

In St. Moritz standen am heutigen Mittwoch zwei EC-Super-G Rennen der Herren auf dem Programm. Dabei konnte sich Marco Odermatt beim 1. EC-Super-G über den Sieg freuen. Beim 2. Rennen des Tages wurde der dreifach Sieg der Schweizer von Stefan Rogentin angeführt.
Marco Odermatt gewinnt ersten EC-Super-G in St. Moritz (folgt in Kürze)
Beim ersten Rennen konnte sich der Schweizer fünffache Junioren-Weltmeister Marco Odermatt in einer Zeit von 1:13.72 Minuten über den Sieg freuen. Mit vom Podest konnten die beiden Österreicher Raphael Haaser (2. – + 0.11) und Maximilian Lahnsteiner (3. – …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für PillerseeTaler Niklas Köck: „Ich will dort anschließen, wo ich aufgehört habe.“ | ]
PillerseeTaler Niklas Köck: „Ich will dort anschließen, wo ich aufgehört habe.“

Nachdem Niklas Köck im vergangenen Winter sein erstes Top-11-Ergebnis im Weltcup einfuhr, beendete eine Knieverletzung die Saison vorzeitig. Wie es dem PillerseeTaler nun zehn Monate nach Operation, Reha und Wintervorbereitung geht, warum beim gemeinsamen Training mit Manuel Feller bei Gernot Schweizer die Motivation nie gefehlt hat, und wohin es für ihn in diesem Skiwinter gehen soll, erzählt der 26-Jährige in einem Gespräch.
Niklas, wie geht es dir zehn Monate nach deiner Knie-Operation?
Sehr gut würde ich sagen. Die Reha und das Training mit Gernot Schweizer im Sommer in Aigen/Salzburg war super. Acht …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Otmar Striedinger ist Österreichischer Meister in der Abfahrt | ]
Otmar Striedinger ist Österreichischer Meister in der Abfahrt

In Saalbach-Hinterglemm stand heute die Österreichische Staatsmeisterschaft in der Abfahrt auf dem Programm. Den Sieg ging an den Kärntner Otmar Striedinger. Der 26-Jährige sicherte sich den Sieg in einer Zeit von 1:19.52 Minuten, hauchdünn vor seinem Mannschaftskollegen Max Franz (+ 0.02) und Sebastian Arzt (+ 0.11)
„Die Saison war nach meiner Verletzung in Wengen alles andere als einfach. Heute ist mir eine super Fahrt gelungen und daher freue ich mich über den versöhnlichen Saisonabschluss“, so Striedinger nach dem Rennen.
Der PillerseeTaler Romed Baumann (+ 0.12) verpasste den Sprung auf das Podest um …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[5 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Adrian Smiseth Sejersted gewinnt 1. Europacup-Abfahrt in Kvitfjell | ]
Adrian Smiseth Sejersted gewinnt 1. Europacup-Abfahrt in Kvitfjell

Am kommenden Weltcup-Wochenende sind die Skiweltcup-Speed-Herren im norwegischen Kvitfjell zu Gast. Bereits unter der Woche tragen die Europacup-Männer ihre Rennen auf dem „Olympiabaaken“ aus. Dabei stehen heute und morgen zwei EC-Abfahrt auf dem Programm.
Den Sieg am Montag sicherte sich bei seinem Heimrennen Adrian Smiseth Sejersted. In einer Zeit von 1:35.54 Minuten setzte sich der Norweger hauchdünn, vor dem Schweizer Urs Kryenbühl (+ 0.04) und dem weltcuperfahrenen Südtiroler Werner Heel (+ 0.05) durch.
In einem wahren Hundertstelkrimi verpasste der Österreicher Daniel Hemetsberger (+ 0.06) um Haaresbreite den Sprung auf das Podium, und …