Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Top News

Herren News, Pressenews, Top News »

[19 Jan 2017 | Kommentare deaktiviert für Aleksander Aamodt Kilde Schnellster im zweiten Kitz-Training 2017 | ]
Aleksander Aamodt Kilde Schnellster im zweiten Kitz-Training 2017

Kitzbühel – Bei schönem Wetter eröffnete der Norweger Aleksander Aamodt Kilde mit der Nummer 1 die zweite Trainingseinheit auf der „Streif“ in Kitzbühel. Dabei benötigte er eine Zeit von 1.56,33 Minuten. Dieser Richtwert wurde von keinem Athleten mehr unterboten. Er sagte um ORF-Interview: „Oben ist es heute brutal eisig. Das hat mich schon etwas überrascht, aber die Piste ist schon sehr gut. Als Favorit würde ich mich nicht bezeichnen, macht braucht auf alle Fälle scharfe Kanten und ich werde versuchen Gas zu geben, dann sieht man wie es ausgeht. In …

Herren News, Pressenews, Top News »

[18 Jan 2017 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Kitzbühel, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Kitzbühel, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Donnerstag um 11.30 Uhr steht in Kitzbühel auf der legendären „Streif“ das 2. Abfahrtstraining, für die am Samstag stattfinde Hahnenkammabfahrt auf dem Programm. Schon bei der Übungseinheit wartet auf die Speed-Athleten einmal mehr die berüchtigtste Mutprobe der Skiwelt über die Mausefalle, den Steilhang, den Hausberg und die Traverse. Die offizielle FIS Startliste und den Liveticker finden Sie in unserem Menü oben.
Zufrieden und glücklich über das erste Training am heutigen Mittwoch fanden sich am späten Nachmittag die Mannschaftsführer zu ihrem täglichen Treffen zusammen. Bis auf einige Kleinigkeiten war der Tag …

Herren News, Pressenews, Top News »

[18 Jan 2017 | Kommentare deaktiviert für US-Boy Steven Nyman hat beim 1. „Streif“-Probelauf die Nase vorn | ]
US-Boy Steven Nyman hat beim 1. „Streif“-Probelauf die Nase vorn

Kitzbühel – Heute wurde in Kitzbühel das erste Abfahrtstraining 2017 ausgetragen. Dabei war der US-Amerikaner Steven Nyman nicht zu bremsen. Er schwang in einer Zeit von 1.57,25 Minuten ab und war um 37 Hundertstelsekunden schneller als der Schweizer Beat Feuz. Auf Platz drei landete der Franzose Johan Clarey (+0,95).
Gut fuhr der Österreicher Vincent Kriechmayr (+0,96), der vor seinen Mannschaftskollegen Matthias Mayer (5. – +1,01) und Hannes Reichelt (7. – +1,08) auf Rang vier landete. Das ÖSV Trio sprengte der Franzose Maxence Muzaton (+1,06) der sich, mit der hohen Startnummer 59, vor …

Herren News, Pressenews, Top News »

[17 Jan 2017 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Kitzbühel, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Kitzbühel, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Mittwoch steht in Kitzbühel auf der berühmt, berüchtigten Streif das 1. gezeitete Training für die Hahnenkamm-Abfahrt am Samstag auf dem Programm. Der Start für die 1. Trainingseinheit ist für 11.00 Uhr angesetzt. Die offizielle FIS Startliste und den Liveticker finden Sie in unserem Menü oben.
Endlich geht es los! Bei der zweiten Mannschaftsführersitzung am Dienstag war die Spannung vor dem ersten Training (morgen 11:30 Uhr, live in ORF1) schon zu spüren. Rennleiter Axel Naglich und FIS-Renndirektor Markus Waldner klärten die Teams noch über letzte Details an der Strecke, etwa eine …

Herren News, Pressenews, Top News »

[17 Jan 2017 | Kommentare deaktiviert für Auch Aksel Lund Svindals WM-Saison 2016/17 ist zu Ende | ]
Auch Aksel Lund Svindals WM-Saison 2016/17 ist zu Ende

Oslo – Der norwegische Skirennläufer Aksel Lund Svindal hat sich erneut am Knie operieren lassen. Wie berichtet, reiste er nach den Probeläufen am Lauberhorn in Wengen ab, um sich in der Hauptstadt seines Heimatlandes untersuchen zu lassen.
Die Ärzte stellten einen Meniskusschaden fest. Das gab der Wikinger per Instagram bekannt. Außerdem betonte er, dass der Meniskus nicht mehr mit dem Knochen verbunden und das folgerichtig nicht gut in einer Abfahrt sei.
So möchte er wieder im nächsten Winter angreifen. In diesem Winter muss er jedoch wieder auf die Krücken zurückgreifen. In dieser …

Fis & Europacup, Herren News, Pressenews, Top News »

[16 Jan 2017 | Kommentare deaktiviert für Gilles Roulin EC-Premierensieger auf der „Streif“ | ]
Gilles Roulin EC-Premierensieger auf der „Streif“

Kitzbühel – Die Hahnenkammwoche 2017 in Kitzbühel wurde mit einer Premiere begonnen. Erstmals in der Geschichte wurde eine Europacup-Abfahrt ausgetragen. Es gewann der Schweizer Gilles Roulin in einer Zeit von 1.22,78 Minuten, der den lange führenden Norweger Adrian Smiseth Sejersted um 0,04 Sekunden auf Platz zwei verwies. Nicolas Raffort (+0,23) ließ mit seinem dritten Rang die französische Delegation jubeln.
Sehr gut zeigte sich Manuel Schmid (+0,52). Der Deutsche, mit der Nummer 2 ins Rennen gegangen, belegte nach einer sauberen Fahrt den vierten Platz. Martin Cater (+0,52) aus Slowenien belegte Position fünf. …

Herren News, Pressenews, Top News »

[15 Jan 2017 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen gewinnt Slalom in Wengen | ]
Henrik Kristoffersen gewinnt Slalom in Wengen

Wengen – Der 22-jährige Norweger Henrik Kristoffersen gewann am heutigen Sonntag den Torlauf im schweizerischen Wengen. In einer Zeit von 1.43,31 Minuten holte er sich nicht nur den Tagessieg, sondern auch die alleinige Führung in der Disziplinenwertung. Der Wikinger berichtete: „Es war ein bisschen enger als in Adelboden. Ich denke, es ist mein erster Sieg hier in Wengen. Es ist eine spezielle Strecke. Die Kurssetzung war sehr gerade. Mir liegt es besser, wenn es mehr dreht. Aber ich bin wirklich zufrieden. Ich habe den zweiten Lauf von Marcel gesehen – …

Damen News, Pressenews, Top News »

[15 Jan 2017 | Kommentare deaktiviert für Sensationeller Abfahrtsieg durch Christine Scheyer in Altenmarkt-Zauchensee | ]
Sensationeller Abfahrtsieg durch Christine Scheyer in Altenmarkt-Zauchensee

Altenmarkt-Zauchensee – Die junge Österreicherin Christine Scheyer gewann sensationell die heutige Abfahrt in Altenmarkt-Zauchensee. Die Vorarlbergerin, die mit der Nummer 25 ins Rennen gegangen war, benötigte für ihren Überraschungserfolg eine Zeit von 1.21,15 Minuten. Sie sagte über ihren Sieg: „Das ist unbeschreiblich. Ich hätte mir das nie erwartet, es ist einfach cool. Im Training habe ich mir schon Reserven gelassen, im Rennen wollte ich nochmal andrücken. Ich wollte alles auf Zug fahren, den Ski voll laufen lassen – das hat sehr gut funktioniert. Wenn einem die Lindsey gratuliert, ist das …