Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Herren News

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[5 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Vor dem Start in die Skiweltcup-Saison 2018/19: Rücktritte und Materialwechsel | ]
Vor dem Start in die Skiweltcup-Saison 2018/19: Rücktritte und Materialwechsel

Ein großes Ziel in der Karriere aller Skiweltcup-Athleten und Athletinnen, sind die Olympischen Winterspiele. Nach dem Großereignis unter den fünf Ringen, wie in diesem Jahr in Südkorea, ist für einige Rennläufer/innen die Zeit gekommen die aktive Karriere zu beenden, oder auch einen Materialwechsel vorzunehmen. Fantaski.it hat sich die Arbeit gemacht und eine Liste erstellt, die innerhalb, bzw. nach der Saison 2017/18 ihren Rücktritt erklärt haben, bzw. mit neuem Ausrüster in die WM-Saison 2018/19 starten.
Rücktritte im Herren-Skiweltcup: Brennan Rubie (USA), Bode Miller (USA), Florian Eisath (ITA), Guillermo Fayed (FRA), Jan Hudec …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther will sich wieder in der Weltspitze etablieren. | ]
Felix Neureuther will sich wieder in der Weltspitze etablieren.

Seinen ersten kapitalen Sturz im Trainingslager in Saas-Fee hat Felix Neureuther schon hinter sich. Das berichtete der 34-Jährige aus Garmisch-Partenkirchen, in einem Interview mit der ‚Kronen-Zeitung‘. Die erfreuliche Nachricht, das linke Knie hat den Crash gut überstanden. Stürze sind nie gut, aber in der jetzigen Situation, zehn Monate nach dem Kreuzbandriss, stärken sie das Vertrauen, sich wieder auf das Knie verlassen zu können.
Wie wir bereits berichteten, hat Neureuther den Riesenslalom-Weltcupauftakt in Sölden fest im Visier. Auch wenn ihm in der Vorbereitung, neben dem verletzten Knie auch der Rücken schmerzte, und …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Nachtslalom-Klassiker in Madonna di Campiglio: Tickets jetzt online verfügbar | ]
Nachtslalom-Klassiker in Madonna di Campiglio: Tickets jetzt online verfügbar

In genau 80 Tagen, kurz vor Weihnachten findet der traditionelle Nachtslalom im norditalienischen Madonna di Campiglio statt. Die Tickets für die 65. Ausgabe des Slalom-Klassikers auf der Canalone Miramonti Piste, am Samstag den 22. Dezember (1. Lauf um 15:45 Uhr, Final-Durchgang um 18:45 Uhr), sind ab sofort erhältlich. Im Jahr 2017 kamen 17.000 Menschen zum vorweihnachtlichen Spektakel.
In einem wahren Hundertstelkrimi setze sich Doppel-Olympiasieger Marcel Hirscher, äußerst knapp vor dem überraschend stark fahrenden Schweizer Luca Aerni (+ 0.04 Sekunden) und seinen Dauerrivalen Henrik Kristoffersen (+ 0.05) durch. Der Schweizer Daniel Yule …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Vorverkauf in Adelboden: Chuenisbärgli freut sich auf die Skiweltcup-Fans | ]
Vorverkauf in Adelboden: Chuenisbärgli freut sich auf die Skiweltcup-Fans

Am 12. und 13. Januar 2019 treffen sich die weltbesten Skirennfahrer zum Stelldichein am legendären Chuenisbärgli. Dabei steht am Samstag der Riesentorlauf, und am Sonntag der Slalom auf dem Ski-Weltcup-Programm.
Der Vorverkauf für das Rennwochenende startet am 5. Oktober 2018 um 8 Uhr. Die Tickets sind erhältlich bei den offiziellen Vorverkaufsstellen sowie online unter weltcup-adelboden.ch. Verfügbar sind die Ticketkategorien «Tribüne» und «Weltcup-Ticket», das den Zugang zur Swisscom-Zone resp. zum Zielgelände und der Chälä ermöglicht. In den letzten Jahren rasch ausgebucht war der «Family Day» am Sonntag. Das attraktive Angebot für Familien …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Peter Fill hat nur ein Ziel: „Einfach wieder fit werden.“ | ]
Peter Fill hat nur ein Ziel: „Einfach wieder fit werden.“

Hinter Peter Fill liegt eine lange Leidenszeit. Bereits am 27.01.2018 zog sich der Südtiroler bei der Abfahrt in Garmischkirchen eine Muskelverletzung im Oberschenkel zu. Ein mehr als ungünstiger Zeitpunkt, standen doch nur zwei Wochen später die Olympischen Winterspiele in PeyongChang im Terminkalender.
Der 35-jährige Kastelruther mobilisierte alle Kräfte und versuchte so gut wie möglich die Schmerzen zu unterdrücken. Am Ende verpasste der Abfahrts-Weltcupsieger der Saison 2016/17 eine Medaille, und musste sich in seiner Parade-Disziplin mit Rang sechs begnügen. Im Super-G und in der Olympischen Kombination schied er aus.
Da die Schmerzen auch …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Starkes ÖSV-Technik-Team will viele Podestplätze einfahren | ]
Starkes ÖSV-Technik-Team will viele Podestplätze einfahren

Das ÖSV-Technik-Herren-Team ist bereit für die WM-Saison 2018/19. Bereits in der letzten Woche informierte Marcel Hirscher über seine aktuelle Vorbereitung. In der Pressekonferenz sprach er bereits die starke Konkurrenz aus dem eigenen Stall an.
Während sich der siebenfache Gesamtweltcupsieger auf den heimischen Gletschern vorbereitete, zog es den Rest nach Neuseeland. In Cardrona und Treble Cone wurde unter der Leitung von Chefcoach Marko Pfeifer fleißig an der Technik trainiert. Marco Schwarz, Marc Digruber, Michael Matt, Christian Hirschbühl und Manuel Feller testen das Material und waren auf der Suche nach dem richtigen Setup, …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für SASLONG NEWS: Der Schnee kann kommen / Grödener Delegation in Zürich | ]
SASLONG NEWS: Der Schnee kann kommen / Grödener Delegation in Zürich

Es fehlen noch elf Wochen und die Organisation der Skiweltcup-Rennen auf der Saslong läuft auf Hochtouren. Traditionell werden in Gröden eine Abfahrt und ein Super G ausgetragen. Hier gibt es Tickets.
Ob entlang der Piste, im Zielraum oder unterhalb der Kamelbuckel – für jeden Ski-Fan gibt es den richtigen Platz bei den Rennen auf der Saslong. Am Freitag, 14. Dezember wird um 12.15 Uhr der Super G gestartet und am Tag danach die Abfahrt. Achtung: erstmals erfolgt der Start zum Klassiker bereits um 11.45 Uhr. Spannung ist garantiert: Welcher Fahrer wird …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen im Red Bull Interview: „Im Moment ist Marcel der Mann, den es zu schlagen gilt.“ | ]
Henrik Kristoffersen im Red Bull Interview: „Im Moment ist Marcel der Mann, den es zu schlagen gilt.“

Der Norweger Henrik Kristoffersen will sich in der kommenden WM-Saison erneut mit dem siebenfachen Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher messen. Insbesondere im Slalomweltcup will er den Österreicher angreifen, und der kleinen Disziplinenkugel aus der Saison 2015/16, eine zweite folgen lassen. In einem Interview mit Red Bull wagt der 24-jährige Norweger einen Blick in die kommende Saison, die für die Herren am 28. Oktober in Sölden, mit einem Riesentorlauf eingeläutet wird. Das gesamte Red Bull Interview in englischer Sprache finden Sie hier
Red Bull: Du hast darüber gesprochen, dass du versuchst mehr Gewicht zuzulegen, …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[28 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Das Knie funktioniert! Felix Neureuther plant Start beim Weltcup-Auftakt in Sölden | ]
Das Knie funktioniert! Felix Neureuther plant Start beim Weltcup-Auftakt in Sölden

Seit dem Frühjahr 2011 gehören die Skigebiete der Schultz-Gruppe zu den offiziellen Trainingsgebieten des Deutschen Skiverbandes. Neben den Trainingspisten auf dem Mölltaler Gletscher und in Kaltenbach können die DSV-Trainingsgruppen ab dem kommenden Winter weitere Strecken im Skigebiet Spieljoch nutzen. Der Deutsche Skiverband und die Schultz-Gruppe luden daher heute zum traditionellen DSV-Medientag in die Bergstation Spieljochbahn, in Fügen ein.
Gut vier Wochen vor dem Saison-Opening in Sölden (27./28. Oktober) standen in gewohnter Art und Weise Trainer und Funktionäre sowie die Top-Aktiven der Nationalmannschaften Alpin und Ski Cross der Presse zur Verfügung.
DSV-Sportdirektor Wolfgang …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Alexis Pinturault hat insbesondere den Riesenslalom-Weltcup im Visier | ]
Alexis Pinturault hat insbesondere den Riesenslalom-Weltcup im Visier

Alexis Pinturault wagte in einem Interview mit dem Skiportal „ledauphine.com“ ein Blick in die kommenden WM-Saison 2018/19. Die französische Nummer eins will sich im Skiweltcup, beim Kampf um die große Kugel, am Jahresende zu mindestens innerhalb der Top 3 einreihen. Ein Hauptaugenmerk legt er auf die Ski-Weltmeisterschaft im Februar in Are (Schweden), wo er sein bestes Skifahren abrufen möchte.
Sein Überseetrainingslager spulte er, anders als sein wohl größter Konkurrent Marcel Hirscher, vier Wochen lang im argentinischen Ushuaia ab. Wieder zurück in der Heimat, folgte ein Kurzurlaub auf Sizilien, bevor es weiter …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Christof Innerhofer muss kurze Trainingspause einlegen | ]
Christof Innerhofer muss kurze Trainingspause einlegen

Nach einem intensiven dreiwöchigen Trainingslager im argentinischen Ushuaia, ist Christof Innerhofer wieder in der Heimat angekommen. Wegen Schneemangel in den chilenischen Bergen, musste die italienische Ski-Nationalmannschaft auf einen Ortswechsel nach La Parva verzichten, und konnte nur eingeschränkt die schnellen Disziplinen trainieren.
„Wir starteten mit sehr günstigen Bedingungen. Gerade für das Slalom und Riesentorlauf-Training war der Schnee in der ersten Trainingswoche super, und ich konnte auch gute Zeit einfahren. In der zweiten Woche haben wir uns, wenn auch auf einer leichteren Piste und weichem Schnee, dem Speedtraining gewidmet. Diese Bedingungen mag ich …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Präsident Schröcksnadel will Marcel Hirscher vom Druck befreien. | ]
ÖSV-Präsident Schröcksnadel will Marcel Hirscher vom Druck befreien.

ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel rät Marcel Hirscher sich nicht auf den Gesamtweltcup zu versteifen. Aus Sicht des 77-Jährigen sollte sich der siebfache Gesamtweltcupsieger von diesem Druck befreien. Er rät dem Salzburger Ausnahmeskifahrer sich auf ausgewählte Rennen zu konzentrieren. Schröcksnadel würde es dem Doppel-Olympiasieger nicht übel nehmen, wenn er den einen oder anderen Termin im Skiweltcup auslassen würde.
„Marcel muss nicht jedes Rennen gewinnen. Wenn man auf die Statistik blickt ist es fast unmöglich, dass er den Gesamtweltcup wieder gewinnt. Darum kann man dies auch nicht als Saisonziel ausgeben. Der Gesamtweltcup kann aber …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Olympiasieger André Myhrer konzentriert sich auf den Slalom | ]
Olympiasieger André Myhrer konzentriert sich auf den Slalom

Slalom Olympiasieger André Myhrer wird in Zukunft im Skiweltcup nicht mehr bei Riesentorlauf-Rennen an den Start gehen. Der 35-jährige wird sich in der kommenden Saison, die ihren Höhepunkt bei der Ski-Weltmeisterschaft in Are findet, nur noch auf seine Spezial-Disziplin konzentrieren. Neben dem Slalom wird er aber auch die Parallelrennen in Angriff nehmen.
Ein durchaus verständlicher Schritt aus Sicht des Schwedens, der sich im Riesentorlauf letztmals im Dezember 2016 innerhalb der Top Ten klassieren konnte. Bei den Olympischen Winterspielen in PyeongChang musste er sich, ebenso wie in der Riesentorlauf-Disziplinenwertung 2017/18, mit Rang …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Skifans atmen auf: Skiweltcup-Rennen in Bormio sind gesichert | ]
Skifans atmen auf: Skiweltcup-Rennen in Bormio sind gesichert

Die Skiweltcup-Rennen in Bormio sind gesichert. Zwischen Weihnachten und Neujahr, genauer gesagt am 28. und 29. Dezember stehen eine Abfahrt und ein Super-G auf dem Programm. Die FIS-Inspektion auf der Pista Stelvio führten die Renndirektoren Markus Waldner und Hannes Trinkl durch.
Die spektakulären Skiweltcup-Rennen werden Bormio, das Veltlin und die Lombardei in das Rampenlicht der Skiwelt rücken. Der Besuch des Skiweltcup-Zirkus ist für die Region Lombardei das zweitwichtigste Sportereignis nach dem Großen Preis der Formel 1 in Monza .
Erst in der letzten Saison kehrte Bormio, nach einer dreijährigen Pause, wieder in …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[24 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Das war der Tag des Sports 2018 im Wiener Prater | ]
ÖSV News: Das war der Tag des Sports 2018 im Wiener Prater

Viele tausende Besucher, ein ganzer Tag voller Action mit hundert Mitmach-Stationen und die erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler Österreichs auf der Bühne! Der Wiener Prater wurde am „Tag des Sports“ wieder zum größten Outdoor-Sportplatz Europas.
Auch am Areal des Österreichischen Skiverbandes gab es Mitmach-Stationen für die sportbegeisterten Besucher. Neben dem Abfahrtssimulator konnten sich die jungen Talente im Skispringen, am Biathlon-Schießstand und bei zahlreichen Geschichklichkeitsübungen des ÖSV Freeski Teams versuchen.
Dazu gab es das Ski Austria Autogrammzelt, an welchem sich vor allem bei Biathlon-Ass Dominik Landertinger, den nordischen Kombinierern Willi Denifl, Lukas Klapfer und …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Marcel Mathis beendet Ski-Karriere | ]
ÖSV News: Marcel Mathis beendet Ski-Karriere

Marcel Mathis hat am Sonntag via Instagram das Ende seiner aktiven Ski-Karriere bekannt gegeben. Der Vorarlberger Riesentorlaufspezialist wurde bei der Heim-Weltmeisterschaft 2013 in Schladming Teamweltmeister und feierte zwei dritte Plätze im Ski-Weltcup.
Marcel Mathis spricht über seinen Rücktritt: „Schlussendlich war es nicht mehr das, was ich von mir erwartet habe. Ich wäre gerne schneller und besser gefahren, aber es hat dann einfach nicht mehr so funktioniert. Es war nie mein Ziel, nur einfach mitzufahren, sondern ich wollte immer richtig gut fahren. Das habe ich nicht mehr geschafft und deshalb bin ich …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Aksel Lund Svindal beendet Überseetrainingslager vorzeitig. | ]
Aksel Lund Svindal beendet Überseetrainingslager vorzeitig.

Aksel Lund Svindal hat sich entschieden das Trainingslager in Chile um eine Woche früher zu beenden, als der Rest des Teams. Der 35-Jährige wird bis zum Saisonstart sein Vorbereitungsprogramm auf den europäischen Gletschern durchführen, erklärte der Pressesprecher des norwegischen Skiverbandes, Espen Graff, gegenüber dem TV-Sender NRK.
Vor dem Speed-Auftakt in Lake Louise werden die norwegischen Speed-Piloten, im November noch ein Trainingslager in Colorado absolvieren. Hier könnte sich entscheiden, ob Svindal nach 15 Jahren in der Weltspitze die Skier in den Keller stellt, oder die wohl letzte Herausforderung seiner Karriere, die Ski-WM …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Doppel-Olympiasieger Matthias Mayer spekuliert in Åre auf eine WM-Medaille | ]
Doppel-Olympiasieger Matthias Mayer spekuliert in Åre auf eine WM-Medaille

Matthias Mayer war in dieser Woche in Wien zu Gast. Mit UNIQA-Österreich-CEO Kurt Svoboda sprach er zum Thema: „Gut sein, wenn‘s drauf ankommt! – Mentale Stärke als Erfolgsfaktor in Sport und Business“. Geleitet wurde der Talk von ORF-Moderator Rainer Pariasek. Im ORF-Interview sprach der 28-Jährige über seine Ziele in der kommenden WM-Saison, und über den Countdown bis zu den ersten Speed-Rennen, Ende November in Lake Louise.
Zunächst informierte Mayer über die Planungen in den nächsten Wochen: „Nach diesem Wochenende fahren wir für 10 Tage in die Schweiz. Wir werden in Saas ein …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Die große Marcel Hirscher Pressekonferenz in Wien | ]
Die große Marcel Hirscher Pressekonferenz in Wien

Marcel Hirscher unterrichtete, am heutigen Freitag bei einer Pressekonferenz in Wien, die versammelten Journalisten über seine Ziele für die kommende Saison. Im vergangenem Jahr, konnte sich der Doppel-Olympiasieger über 13 Siege im Skiweltcup, zwei Olympiagoldmedaillen, den Gesamtweltcup-Sieg ,und den Gewinn in der Slalom- und Riesentorlauf Disziplinenwertung freuen.
Über die Jahre hinweg sammelten sich in seinem Trophäenschrank, sieben große und zehn kleine Kristallkugeln, drei Olympische- und neun WM-Medaillen an. Insgesamt konnte sich Marcel Hirscher bis jetzt über 58 Siege im Skiweltcup freuen. In Wien verlängerte er heute seinen Werbevertrag mit Raiffeisen um …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Saslong News: Neue Startzeit für die Abfahrt in Gröden | ]
Saslong News: Neue Startzeit für die Abfahrt in Gröden

Die FIS führte am Donnerstag in Gröden den alljährlichen Sommer-Inspektionsbesuch durch. Die beiden Renndirektoren Markus Waldner und Hannes Trinkl blickten auf die Rennen 2017 zurück und nahmen die Saslong unter die Lupe. Dabei wurde bekannt gegeben, dass die Skiweltcup Abfahrt in diesem Jahr um 11.45 Uhr starten wird und nicht wie bisher um 12.15 Uhr.
Das Organisationskomitee war mit Präsident und Rennleiter Rainer Senoner und mit Pistenchef Horst Demetz vertreten. Ebenso dabei waren TV-Regisseur Sandro De Manincor und Armando Carenini als Vertreter des Vermarkters Infront.
Um eine bessere Sichtbarkeit im Fernsehen sicherzustellen …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Kjetil Jansrud: „Wenn Aksel einmal nicht mehr dabei ist, wird sich einiges ändern.“ | ]
Kjetil Jansrud: „Wenn Aksel einmal nicht mehr dabei ist, wird sich einiges ändern.“

Noch hält sich Aksel Lund Svindal zurück, wenn es um seine Zukunft im aktiven Rennsport geht. Bereits jetzt weiß man im norwegischen Skiteam, dass sich mit dem Rücktritt des Olympia-Abfahrtsiegers einiges ändern wird. Wie in Österreich, der Schweiz oder Italien, sind auch Norwegens  Rennläufer von Erfolgen abhängig, damit nicht der Druck innerhalb des Teams steigt.
In den letzten 15 Jahren konnte man sich in Sachen Siege immer auf Aksel Lund Svindal verlassen. Der Doppel-Olympiasieger hat vier Olympische Medaillen, fünf Weltmeistertitel und 35 Weltcupsiege auf seiner Habenseite. In der Saison 2006/07 und …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther geht mit den DEB-Stars aufs Eis: „Ixi und die coolen Huskys“ | ]
Felix Neureuther geht mit den DEB-Stars aufs Eis: „Ixi und die coolen Huskys“

Einen Tag nach dem ersten Heimsieg des EHC Red Bull München wurde das Olympia-Eissportzentrum zum Schauplatz des nächsten Highlights für kleine und große Eishockeyfans: Gemeinsam mit Bundestrainer Marco Sturm und Mannheim-Star Marcus Kink präsentierte Skiass Felix Neureuther den zahlreich angereisten Pressevertretern sein zweites Kinderbuch, „Ixi und die coolen Huskys“.
Wie schon bei seinem ersten Kinderbuch „Auf die Piste, fertig, los“ hatte der Skistar auch bei Buch Nummer 2 eine ganz klare Botschaft: Teamgeist, Fairness und Freundschaft sind wichtiger als jeder Sieg. Und so stand auch die Entstehung des Buches unter dem …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[18 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Auch Cortina, Mailand und Turin ziehen Olympia-Kandidatur 2026 zurück | ]
Auch Cortina, Mailand und Turin ziehen Olympia-Kandidatur 2026 zurück

Langsam aber sicher gehen dem IOC die Kandidaten für die Olympischen Winterspiele 2026 aus. Nachdem gestern das japanische Sapporo wegen eines Erdbeben, Anfang September auf der japanischen Insel Hokkaido, die Bewerbung zurück zog, erklärte heute auch die  Gemeinschaftskandidatur von Mailand, Turin und Cortina d’Ampezzo den Rückzug.
Da die internen Differenzen zwischen Mailand und Turin nicht geklärt werden konnten, zog die italienische Regierung die zugesagte Unterstützung einer gemeinsamen Kandidatur zurück. Italiens Sportminister Giancarlo Giorgetti begründete den Rückzug im Senat: „Die Regierung glaubt nicht, dass eine olympische Kandidatur, wie sie bisher formuliert wurde, …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Saisonstart von Felix Neureuther kann sich verzögern. | ]
Saisonstart von Felix Neureuther kann sich verzögern.

Felix Neureuther hatte sich Ende November 2017 in Copper Mountain (USA) beim Riesenslalomtraining in Folge eines Sturzes das vordere Kreuzband im linken Knie gerissen. Zunächst wollte er das Knie konservativ behandeln um bei den Olympischen Spielen mit einer Spezialschiene an den Start zu gehen. Doch am Ende siegte die Vernunft.
Gleich nach der Operation, die Prof. Dr. Christian Fink in der Privatklinik Hochrum bei Innsbruck durchführte, blickte Felix Neureuther optimistisch in die Zukunft: „Da ich meine Karriere auf jeden Fall fortsetzen möchte, habe ich mich für diese Operation entschieden. Ich werde …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup 2018/19: Wendet sich in Bormio alles zum Guten | ]
Ski Weltcup 2018/19: Wendet sich in Bormio alles zum Guten

Glaubt man einem Bericht des italienischen Internetportal raceskimagazine.com, sind die Ski-Weltcup-Rennen in Bormio gesichert. Auf der traditionsreichen, berühmt berüchtigten Pista Stelvio sollen, zwischen Weihnachten und Neujahr 2018, eine Abfahrt (28.12.) und ein Super-G (29.12) ausgetragen werden.
Erst in der letzten Saison kehrte Bormio, nach einer dreijährigen Pause, wieder in den Skiweltcup-Kalender zurück. In der Zwischenzeit wurden die Rennen im benachbarten Santa Caterina Valfurva ausgetragen. Das Hickhack um die Austragung des Abfahrtsrennens wenige Tage vor dem Jahreswechsel begann vor einigen Jahren. Der Termin der Austragung war von den Hoteliers vor Ort und …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[15 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Sportpsychologie: Nur wer an sich glaubt, kann auch gewinnen | ]
Sportpsychologie: Nur wer an sich glaubt, kann auch gewinnen

Oft ist es der viel genannte Knopf der aufgehen muss. Eines scheint sicher zu sein, auch wenn es immer wieder aufgeführt wird, der erfolgreiche Skirennläufer wird nicht nur im Sommer gemacht. Das gezielte, intensive Training ist zwar ein wichtiger Schlüssel, aber sicher nicht der einzige der zum Erfolg führt. Viel wichtiger ist der Glaube an sich selbst, damit die letzte, oft höchste Hürde, genommen werden kann.
Die größte Kraft in einem Menschen ist der Glaube an sich selbst. Wer am Start nicht an sich glaubt, wird im Ziel auch nicht die …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[15 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm-Rennen starten in die heisse Phase | ]
Hahnenkamm-Rennen starten in die heisse Phase

FIS Chef Renndirektor Markus Waldner sowie die beiden Renndirektoren Hannes Trinkl und Emmanuel Couder weilten zwei Tage in der Gamsstadt zwecks Absprachen von notwendigen organisatorischen Vorbereitungen für das 79. Hahnenkamm-Rennen im Jänner 2019. Nach der Begehung der Rennstrecken wurden viele Details mit der Vereinsleitung und den Streckenverantwortlichen diskutiert.
Die Europacupabfahrt findet am Montag, 21. Januar 2018, statt. Die Ski-Weltcup-Rennen werden am Freitag (25.01 – 11.30 Uhr) mit dem Super-G eröffnet, am Samstag (26.01. – 11.30 Uhr) folgt die Abfahrt auf der Streif und am Sonntag (27.01. – 10.30 / 13.30 Uhr) …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Niklas Köck im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich versuche, meinen eigenen Weg zu gehen!“ | ]
Niklas Köck im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich versuche, meinen eigenen Weg zu gehen!“

St. Jakob in Haus – Der 26-jährige, österreichische Skirennläufer Niklas Köck verletzte sich im Januar 2018. Somit zerplatzte der Traum von einer Olympiateilnahme wie eine Seifenblase. Trotzdem schaut der Tiroler, dessen Schwester Hannah auch im Skiweltcup unterwegs ist, zuversichtlich nach vorne.
Im Skiweltcup.TV-Interview sprachen wir mit Niklas über seinen gegenwärtigen Status quo, seine Schwester Hannah und die dazugehörige Geschwisterliebe, ein mögliches Ski-Idol und vieles mehr.
Skiweltcup.TV: Niklas, wenn man deinen Wikipedia-Eintrag liest, erkennt man, dass du in allen Disziplinen an den Start gehst und deine großen Erfolge oder Leistungen in den Speeddisziplinen …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher freut sich nicht nur auf den Skiweltcup-Auftakt | ]
Marcel Hirscher freut sich nicht nur auf den Skiweltcup-Auftakt

Zur Zeit bereitet sich Marcel Hirscher im Pitztal auf den Skiweltcup-Auftakt der neuen Saison vor. Am 28. Oktober steht auf dem Rettenbachferner in Sölden, der erste Riesenslalom der Herren in der WM-Saison 2018/19 auf dem Programm.
„Ich bin im Pitztal, und das Schneetraining hat schon wieder begonnen. In 46 Tagen ist es soweit, und ich freue mich schon sehr“, teilte der siebenfache Gesamtweltcupsieger seinen Fans über die sozialen Medien mit.
Nach einer mehr als erfolgreichen Olympia-Saison, hat der Doppel-Olympiasieger im Juni seine langjährige Freundin Laura auf Ibiza im engsten Familienkreis geheiratet. Bevor …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[12 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für DSV Rennläufer Manuel Schmid freut sich über ANC-Super-G-Sieg in El Colorado | ]
DSV Rennläufer Manuel Schmid freut sich über ANC-Super-G-Sieg in El Colorado

Im chilenischen El Colorado standen am Dienstag und Mittwoch, im Rahmen des South American Cup, je zwei Super-G Rennen der Damen und Herren auf dem Programm. Bei den Damen freuten sich Ilka Stuhec (SLO) und Cande Moreno Becerra (AND) über den Sieg. Bei den Herren standen Manuel Schmid (GER) und Klemen Kosi (SLO) auf dem obersten Podestplatz.
Bei den Damen feierte am Montag Ilka Stuhec in einer Zeit von 1:07.39 Minuten den Sieg. Nach einer Rennpause von 542 Tagen (Skiweltcup-Saisonfinale 2016/17 in Aspen) setzte sich die Slowenische Abfahrts-Weltmeisterin, bei ihrem Comeback-Rennen, …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Andreas Sander: „Natürlich wäre es ein Traum, einmal in Kitzbühel zu gewinnen.“ | ]
Andreas Sander: „Natürlich wäre es ein Traum, einmal in Kitzbühel zu gewinnen.“

Andreas „Andi“ Sander ist 29 Jahre alt und einer der erfolgreichsten Speed-Fahrer im Team des Deutschen Skiverbands. In der abgelaufenen Saison hat er in den Speeddisziplinen viele gute Ergebnisse erzielt. Hervorzuheben ist der sechste Platz bei der Hahnenkammabfahrt auf der berühmt, berüchtigten Streif. Im Interview mit FIS-Ski.com blickt der gebürtige Westfale auf den letzten Ski-Winter zurück, erzählt von seiner Sommervorbereitung und über die Ziele in der kommenden Saison.
FIS-Ski.com: Du bist in Westfalen geboren und aufgewachsen, einer Region, die nicht gerade für ihre Abfahrtsstrecken bekannt ist. Wie waren deine ersten Erfahrungen …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[12 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Italiens Technik-Spezialistinnen arbeiten in Ushuaia – Tommaso Sala muss pausieren | ]
Italiens Technik-Spezialistinnen arbeiten in Ushuaia – Tommaso Sala muss pausieren

Auch die letzten Athletinnen aus der italienischen Skinationalmannschaft haben nun ihre Trainingsarbeit in Südamerika aufgenommen. Das Technikerinnen-Quartett, setzt sich zusammen aus, Irene Curtoni, Chiara Costazza, Roberta Midali und Martina Peterlini. Zusammen mit Trainer Luca Liore haben sich die vier Damen, der bereits in Ushuaia anwesenden Trainingsgruppe um Karoline Pichler, Marta Bassino, Francesca Marsaglia, Elena Curtoni, Nicol Delago, Nadia Fanchini und Johanna Schnarf angeschlossen. Ab dem 17. September wird auch noch Sofia Goggia, die zur Zeit in Chile ein individuelles Training absolviert, zur Mannschaft stoßen. Der Rückreisetermin für das gesamte Team …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Justin Murisier blickt trotz Verletzungspech optimistisch in die Zukunft | ]
Justin Murisier blickt trotz Verletzungspech optimistisch in die Zukunft

Bruson – Der Schweizer Skirennläufer Justin Murisier riss sich zum dritten Mal das Kreuzband. Aber der Riesenslalomspezialist gibt nicht auf. Bei seinem Weg zurück in den Skiweltcup, lässt er sich auch von einem Psychologen behandeln.
Der Athlet aus dem Unterwallis berichtete, dass der erste Teil des Trainings fernab der Heimat in Neuseeland gut verlief. Doch die Verletzungshexe schlug erbarmungslos zu. Bei einem Probelauf verspürte er zu viel Gewicht auf dem Innenski – und schon knackte es im Knie. Der Walliser reiste daraufhin vorzeitig in die Schweiz zurück und wurde erfolgreich operiert.
Das …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[7 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Noch 50 Tage bis zum Skiweltcup-Opening in Sölden | ]
Noch 50 Tage bis zum Skiweltcup-Opening in Sölden

In 50 Tagen geht es endlich wieder los. Der Skiweltcup-Zirkus ist zu Gast in Sölden auf dem Rettenbachferner, und eröffnet am Samstag, den 27.Oktober 2018, mit dem Riesenslalom der Damen die WM-Saison 2018/19. Einen Tag später treten Marcel Hirscher & Co zum Riesentorlauf der Herren an.
Im vergangenen Jahr startete Viktoria Rebensburg ihre Saison mit einem Sieg in Sölden und legte damit bereits beim ersten Saisonrennen den Grundstein für den Gewinn der Riesenslalom-Kristallkugel. Die Französin Tessa Worley, als Zweite und Manuela Moelgg aus Südtirol, die nach der vergangenen Saison ihren Rücktritt …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Schlägt in Chile für Aksel Lund Svindal bereits die Stunde der Wahrheit? | ]
Schlägt in Chile für Aksel Lund Svindal bereits die Stunde der Wahrheit?

Aksel Lund Svindal wird am 26. Dezember 36 Jahre alt. Zur Zeit bereitet sich der Doppel-Olympiasieger auf die kommende Skiweltcup-Saison vor, wobei sich immer noch die Frage stellt, ob sich der Norweger wirklich fit genug für diese Herausforderung fühlt.
Svindal absolviert ein auf ihn maßgeschneidertes Trainingsprogramm, trotzdem ist er im Gespräch mit dem norwegischen TV-Sender NRK nachdenklicher als normal in dieser Jahreszeit. Bereits in den nächsten Tagen könnte sich entscheiden, ob er nach 15 Jahren in der Weltspitze die Skier in den Keller stellt, oder die wohl letzte Herausforderung seiner Karriere, …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Italiens Skiteams bereiten sich intensiv auf die WM-Saison 2018/19 vor | ]
Italiens Skiteams bereiten sich intensiv auf die WM-Saison 2018/19 vor

Die italienischen Skiweltcup-Herren bereiten sich zur Zeit im argentinischen Ushuaia auf die kommende WM-Saison 2018/19 vor. Während man in den ersten Tagen auf einer kompakten, festen Rennpiste trainieren konnte, sind die Trainingsstrecken nach einsetzendem Schneefall und steigenden Temperaturen etwas weicher geworden. Trotzdem kann man die gesteckten Trainingsziele abarbeiten und auch individuell auf die einzelnen Rennläufer eingehen.
Während Riccardo Tonetti, Luca De Aliprandini, Christof Innerhofer, Dominik Paris und Emanuele Buzzi ihr Hauptaugenmerk zunächst auf die Speed-Disziplinen gelegt haben, trainieren Giovanni Borsotti, Roberto Nani, Giulio Bosca und Alex Hofer im Riesentorlauf.
Während die Speed-Spezialisten …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[5 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für DSV Rennläufer Andreas Sander kann sich über Sieg beim Super-G von La Parva freuen. | ]
DSV Rennläufer Andreas Sander kann sich über Sieg beim Super-G von La Parva freuen.

Am heutigen Mittwoch standen im chilenischen La Parva, im Rahmen des „South American Cup 2018“ zwei Super-G Rennen der Herren auf dem Programm. Während sich beim 1. Rennen das DSV Team über einen Doppelsieg freuen konnte, machten es ihnen die Franzosen gleich und schlugen im 2. Super-G zurück.
Andreas Sander gewinnt 1. Super-G in La Parva
Im ersten Super-G des Tages konnte sich der Deutsche Skiverband über einen Doppelsieg freuen. Die Tagesbestzeit erzielte in 1:14.69 Minuten Andreas Sander gefolgt von Kitzbühel-Abfahrtssieger Thomas Dreßen. Den dritten Rang auf dem Siegerpodest sicherte sich der …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Die unendliche Geschichte geht weiter: Bormio oder Santa Caterina? | ]
Die unendliche Geschichte geht weiter: Bormio oder Santa Caterina?

Bormio – Bormio oder Santa Caterina? So wie das Leben spannend ist, ist auch die Weltcupgeschichte um dem Skiweltcup-Austragungsort Bormio eine spannende. Es gibt unzählige Geschichten, und keiner kennt sich richtig aus. Seit drei Jahren gleicht die Angelegenheit einer Telenovela mit vielen Protagonisten.  Es gibt keinen Plan, und es ist keineswegs gut, wegen einem Event von zwei Tagen so viel Unsicherheit zu verbreiten.
Bormio oder Santa Caterina? Die FIS ist ratlos. Markus Waldner hat die sommerlichen Inspektionen durchgeführt, aber im Veltlin war er noch nicht. Nach zahlreichen Versammlungen, Treffen und Pressekonferenzen …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Dominik Schwaiger feiert bei Renn-Comeback einen Abfahrtssieg | ]
Dominik Schwaiger feiert bei Renn-Comeback einen Abfahrtssieg

Im chilenischen La Parva standen heute bei den Damen und Herren, im Rahmen des South American Cups, zwei Abfahrten auf dem Programm. Während bei den Damen, in einem übersichtlichen Teilnehmerfeld, zweimal die Russin Aleksandra Prokopyeva vor der Australierin Greta Small die Skispitzen vorne hatte, war der Sieg bei den Herren, in einem durchaus gut besetzten Feld, schwer umkämpft.
Wegen der Witterungsverhältnisse musste auch die Abfahrt der Herren auf einer verkürzten Strecke durchgeführt werden. Der Sieg in der ersten Herren-Abfahrt ging bei seinem Comeback-Rennen an den Deutschen Dominik Schwaiger, in einer Zeit …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für Werner Heel möchte bei der Ski-WM in Åre dabei sein | ]
Werner Heel möchte bei der Ski-WM in Åre dabei sein

Meran – Geht es nach dem Südtiroler Skirennläufer Werner Heel, soll der Super-G als Disziplin weiter bestehen bleiben. Der routinierte Athlet aus dem Passiertal hat gegenwärtig keinen Zugang zum Training der Weltcupgruppe. In diesem Sommer stand er schon 16 Tage auf Schnee; so verbrachte er einige Tage mit den azurblauen Weltcupdamen auf dem Stilfser Joch. Zudem konnte er mit den Eidgenossen in Cervinia arbeiten.
Auch wenn die letzten Saisonen nicht immer nach Wunsch verliefen, gehört er dem Kader „nationales Interesse“ an. Er konnte im letzten Jahr über den Europacup einen Weltcup-Fixplatz …