DSV-Athletin Martina Ostler beendet ihre Karriere

Garmisch-Partenkirchen – Im deutschen Ski-Lager gibt es gleich mehrere Rücktritte zu vermelden. Nach Michela Wenig, Marina Wallner und Bastian Meisen hängt nun auch die erst 22-jährige Martina Ostler ihre Bretter an den Nagel. Die junge Dame, die sieben Weltcuprennen bestritt und als technisch versierte Athletin unterwegs war, kletterte im Europacup zweimal auf das Podest. Sowohl… DSV-Athletin Martina Ostler beendet ihre Karriere weiterlesen

Bastian Meisen hat mit 25 Jahren genug vom aktiven Skirennsport (Foto: © DSV)

Garmisch-Partenkirchen – Nicht nur der Skirennsport hat sich in den vergangenen Jahren enorm weiterentwickelt, auch der deutsche Skirennläufer Bastian Meisen konnte des Öfteren aus dem Vollen schöpfen. Sein Dasein als Athlet hat ihm viel gegeben, auch wenn der letzte Winter nicht gerade einfach war. Dessen ungeachtet konnte er sich nach seinem chirurgischen Eingriff im November… Bastian Meisen hat mit 25 Jahren genug vom aktiven Skirennsport weiterlesen

Fredrik Norys krönt sich zum deutschen Riesenslalommeister 2021 (Foto: © Fredrik Norys / Facebook)

Bischofswiesen – Frederik Norys kann sein Glück noch nicht in Worte kleiden. Der junge DSV-Mann gewann heute den Riesentorlauf im Rahmen der deutschen Meisterschaften, die am Götschen ausgetragen wurden. In einer Zeit von 1.58,14 Minuten war er nicht zu bremsen. Jonas Stockinger (+0,17) landete auf Position zwei. Der zuletzt im Weltcup gut fahrende Alexander Schmid… Fredrik Norys krönt sich zum deutschen Riesenslalommeister 2021 weiterlesen

Stefan Luitz: „Ich will versuchen, nochmal Gas zu geben.“

Während die Speed-Damen am Wochenende in Italien ihre Rennen bestreiten, haben sich die Technik Herren nach Bulgarien aufgemacht. In Bansko stehen für die Männer zwei Riesentorläufe auf dem Programm. Alexis Pinturault aus Frankreich hat die letzten drei Riesenslaloms im Ski Weltcup gewonnen und wird mit dem roten Trikot des Führenden in der Disziplinenwertung anreisen. Man… Stefan Luitz: „Ich will versuchen, nochmal Gas zu geben.“ weiterlesen

Der zweite Europacup-Riesenslalom von Berchtesgaden geht an Stefan Brennsteiner

Berchtesgaden – Stefan Brennsteiner aus Österreich hat in einer Zeit von 2.04,04 Minuten den zweiten Europacup-Riesenslalom von Berchtesgaden für sich entschieden. Er verwies seinen Landsmann Dominik Raschner um 27 Hundertstelsekunden auf Rang zwei. Auf Platz drei schwang der Deutsche Bastian Meisen (+0,34) ab. Meisens Teamkollege Julian Rauchfuss musste sich mit dem abermals stark fahrenden Niederländer… Der zweite Europacup-Riesenslalom von Berchtesgaden geht an Stefan Brennsteiner weiterlesen

Beim Europacup-Riesentorlauf in Berchtesgaden konnte sich der ÖSV über einen Doppelsieg freuen. Dominik Raschner gewann vor seinem Teamkollegen Stefan Brennsteiner (Foto: © ÖSV)

Berchtesgaden – Heute und morgen werden in Berchtesgaden ein Europacup-Riesenslalom der Herren ausgetragen. Beim heutigen Rennen hatte der Österreicher Dominik Raschner in einer Zeit von 2.04,06 Minuten die Nase vorn. Er verwies seinen Teamkollegen Stefan Brennsteiner (+0,37) und den Deutschen Fabian Gratz (+0,64) auf die Ränge zwei und drei. Der Norweger Alexander Steen Olsen (+1,07)… Dominik Raschner triumphiert im Europacup-Riesenslalom von Berchtesgaden weiterlesen

Sieg für Semyel Bissig beim 1. Europacup-Riesentorlauf von Folgaria

Folgaria/Vielgreuth – In einer Zeit, in der es im Weltcup angesichts der bevorstehenden Ski-WM in Cortina d’Ampezzo verhältnismäßig ruhig ist, geht die Europacupsaison 2020/21 weiter. So wurde heute zum Beispiel ein Riesenslalom der Herren im Trentino ausgetragen. Dabei war in Folgaria der Schweizer Semyel Bissig mit sehr viel Biss unterwegs. Er gewann in einer Zeit… Sieg für Semyel Bissig beim 1. Europacup-Riesentorlauf von Folgaria weiterlesen

Nicht nur Vincent Kriechmayr hat das Material gewechselt

Linz –Die Liste der Skirennläuferinnen und -läufer die sich in der anstehenden Ski Weltcup Saison 2020/21 entschieden haben einen Markenwechsel durchzuführen, ist doch einigermaßen lang geworden. So fährt die Tirolerin Stephanie Brunner, bisher mit Head-Skiern unterwegs, von nun an mit den roten Atomic-Latten den Berg hinunter. Die schwedische Französin (oder französische Schwedin – ganz, wie… Ski Weltcup Saison 2020/21: Nicht nur Vincent Kriechmayr hat das Material gewechselt weiterlesen

Marina Wallner: „Zuallererst hoffe ich, gesund zu bleiben.“ (Foto: © Deutscher Skiverband)

Brampton – Das Ski-Karussell dreht sich weiter. Viele Ski Weltcup Rennläuferinnen und -läufer nutzen die Zeit, um ein Abenteuer mit einem neuen Ausrüster einzugehen. Es wird praktisch nie langweilig. Stephanie Brunner, Roland Leitinger und Estelle Alphand haben bereits (extra Bericht) ihren Markenwechsel bekanntgegeben. Jetzt ziehen zwei weibliche Slalomspezialistinnen nach. Erin Mielzynski aus Kanada und Marina… Marina Wallner, Bastian Meisen und Erin Mielzynski wechselen den Ski-Ausrüster weiterlesen

Viktoria Rebensburg ist mir ihrer Rücktrittsentscheidung im Reinen. (Foto: © Ch. Einecke (CEPIX))

Der Deutsche Skiverband (DSV) hat nach der Alpinen Trainerklausur das Team für die Ski Weltcup Saison 2020/21 vorgestellt. Als Saisonhöhepunkt stehen, in der Zeit vom 8. Februar bis 21. Februar 2021, die Ski Weltmeisterschaften in Cortina d’Ampezzo auf dem Programm. Die Verantwortung für die Lehrgangsgruppe Ia der Damen trägt weiterhin Bundestrainer Jürgen Graller, unterstützt von… Deutscher Skiverband gibt Alpin-Mannschaftsliste für die WM-Saion 2020/21 bekannt weiterlesen

Thomas Dreßen hofft auf ein WM-Wunder

Am kommenden Wochenende starten die Alpinen Herren beim Ski Weltcup in Hinterstoder. Dabei stehen für die Herren in Österreich von Freitag bis Sonntag mit der Alpinen-Kombination, dem Super-G und dem Riesenslalom drei Bewerbe auf dem Programm. Die Kombination werden Romed Baumann (WSV Kiefersfelden), Thomas Dreßen (SC Mittenwald) und Andreas Sander (SG Ennepetal) in Angriff nehmen.… Thomas Dreßen freut sich auf sein „Österreichisches Heimrennen“ weiterlesen

Atle Lie McGrath gewinnt Europacup-Gesamtwertung in der Saison 2019/20 (Foto: © HEAD/Hans Bézard)

Im slowenischen Jasna stand für die Europacup-Herren heute ein Riesentorlauf auf dem Programm. Den Tagessieg sicherte sich der Norweger Atle Lie McGrath in einer Gesamtzeit von 1:29.74 Minuten, gefolgt von Bastian Meisen (+ 0.16) aus Deutschland und dem Skiweltcup erfahrenen Italiener Roberto Nani (+ 0.32). Direkt hinter dem Führungstrio schwang mit Marcus Monsen (+ 0.78)… Atle Lie McGrath gewinnt 1. Europacup-Riesenslalom in Jasna weiterlesen

Banner TV-Sport.de