Home » Archive

Veranstaltungen in der Rubrik Fis & Europacup

Fis & Europacup, Herren News, Pressenews »

[10 Jan 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Samu Torsti schlägt zurück – Sieg beim 2. EC-Riesenslalom in Davos

Auf dem Jakobshorn in Davos stand heute binnen 24 Stunden der zweite Europacup-Riesenslalom der Herren auf dem Programm. In einem mit erfahrenen Weltcuppiloten gespickten Feld konnte sich heute der Vortageszweite Samu Torsti den Sieg sichern. Der Finne setzte sich in einer Gesamtzeit von 1:42.19 Minuten vor dem Norweger Rasmus Windingstad (+ 0.36 Sekunden) und dem wiedererstarkten ÖSV Rennläufer Marcel Mathis (+ 0.49) durch.
Der Schweizer Marco Obermatt (+ 0.51) verpasste, mit Laufbestzeit im Finale, den Sprung auf das Siegerpodium lediglich um 2 Hundertstelsekunden und musste sich, vor dem Franzosen Cyprien Sarrazin …

Fis & Europacup, Herren News, Pressenews »

[10 Jan 2017 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE: 2. Europacup Riesenslalom der Herren in Davos – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am 09. & 10.01.2017 sind die Europacup-Herren zu Gast in Davos. Dabei stehen am Montag und am Dienstag auf dem Jakobshorn jeweils ein Riesenslalom auf dem Programm. Während am Montag die Startzeiten für 10.30 Uhr und 13.30 Uhr festgelegt wurden, muss der Wecker am Dienstag eine Stunde früher gestellt werden. Bereits um 09.30 Uhr fällt der Startschuss für den 2. Riesentorlauf, das Finale geht 3 Stunden später in Szene.
1. Riesenslalom der Herren am Montag (10.30 / 13.30)  Startliste / Liveticker / Übersicht
2. Riesenslalom der Herren am Dienstag (09.30 / 12.30) …

Fis & Europacup, Herren News, Pressenews »

[9 Jan 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Marcus Monsen gewinnt 1. Europacup-Riesentorlauf in Davos

Davos – Davos lud ein, und die Europacup-Riesenslalomspezialisten kamen. Bei einem gut besetzten Rennen gewann der Norweger Marcus Monsen, zur Halbzeit auf Platz sechs gelegen, in einer Zeit von 1.45,04 Minuten. Auf Rang zwei schwang der Finne Samu Torsti (+0,20) ab. Position drei ging den Wikinger Rasmus Windingstad Er lag nach dem ersten Lauf nur auf Position 18 und am Ende nur eine Viertelsekunde hinter seinem siegreichen Landsmann.
Auf Platz vier landete ein weiterer Norweger, nämlich Bjørnar Neteland (+0,30). Den fünften Platz erreichte mit Elia Zurbriggen (+0,42) der beste Schweizer. Der …

Fis & Europacup, Pressenews »

[7 Jan 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Auch der zweite EC-Super-G in Wengen geht an Mattia Casse

Wengen – Auch am heutigen Samstag wurde ein EC-Super-G in Wengen ausgetragen. Der Sieger Mattia Casse gewann in einer Zeit von 1.35,66 Minuten. Dass sich der azurblaue Athlet hier besonders wohl fühlt, zeigte allein die Tatsache, dass er bereits gestern von der höchsten Stufe des Podests in die Menge winkte. Zweiter wurde der US-Amerikaner Thomas Biesemeyer (+0,39).
Die beiden Hausherren Stefan Rogentin (+0,66) und Urs Kryenbühl (+0,85) fuhren auf die Positionen drei und vier. Bester Österreicher wurde Daniel Danklmaier (+0,87) auf Rang fünf. Er schwang vor seinem Teamkollegen Niklas Köck (+1,00), …

Fis & Europacup, Herren News, Pressenews »

[6 Jan 2017 | bisher kein Kommentar | ]
Triumph für Mattia Casse beim ersten EC-Super-G in Wengen

Wengen – Heute wurde in Wengen der erste EC-Super-G des Jahres 2017 ausgetragen. Dabei siegte der Italiener Mattia Casse in einer Zeit von 1.40,27 Minuten. Auf Platz zwei landete Niklas Köck (+0,14) aus Österreich, der mit der Nummer 1 quasi als Testpilot auf die Strecke geschickt wurde und bis zur Nummer 26 führte, ehe Casse ihm den Sieg wegschnappte.
Den dritten Platz des Tages teilten sich Köcks Teamkollege Daniel Hemetsberger und Hausherr Gilles Roulin (+je 0,48). Der ÖSV-Starter Christian Walder (+0,63) belegte den fünften Rang und schwang unmittelbar vor dem mit …

Fis & Europacup, Herren News, Pressenews »

[6 Jan 2017 | bisher kein Kommentar | ]
LIVE: Europacup Super-G der Herren in Wengen – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Wengen – Morgen und übermorgen werden im eidgenössischen Wengen je ein Europacup-Super-G der Herren ausgetragen. Die Männer sind topmotiviert und wollen im dritten und vierten Saisonrennen eine gute Figur abliefern.
Europacup Super-G der Herren in Wengen
Freitag: 06.01.2016 – 12.30 Uhr
Startliste und Liveticker bitte hier klicken
Für Spannung ist gesorgt, denn bei den ersten beiden Saison-Super-G’s, die vor Weihnachten auf der Reiteralm stattfanden, standen gleich sechs verschiedene Athleten auf dem Podest. Beim ersten Rennen siegte der Norweger Bjørnar Neteland vor dem Schweizer Gian Luca Barandun und dem Deutschen Thomas Dreßen. Am Folgetag hatte …

Fis & Europacup, Herren News, Pressenews »

[4 Jan 2017 | Kommentare deaktiviert für Hahnenkamm News: Die erste Europacup-Abfahrt am Hahnenkamm | ]
Hahnenkamm News: Die erste Europacup-Abfahrt am Hahnenkamm

Mit dem Europacup wartet zum 77. Hahnenkamm-Rennen eine neue Herausforderung auf das gesamte Organisationskomitee und für die Nachwuchssportler ist es eine gute Gelegenheit Speed-Erfahrungen zu sammeln. Erstmalig wird der ORF ein Europacup-Rennen live übertragen.
Zum 50sten Jubiläum des Skiweltcups konzentriert sich das OK-Hahnenkamm Rennen neben dem Weltcuprennen auch auf die Förderung der jungen Athleten. Eine echte Premiere für den Kitzbüheler Ski Club, als Veranstalter der Rennen. Noch nie zuvor gab es eine Europacup-Abfahrt auf der Streif. Bereits 17 Nationen haben sich angemeldet. „Der Europacup ist der kleine Bruder vom Weltcup und …

Damen News, Fis & Europacup, Pressenews »

[3 Jan 2017 | Kommentare deaktiviert für Trotz Kreuzbandriss – Andrea Filsers Kämpferherz schlägt weiter | ]
Trotz Kreuzbandriss – Andrea Filsers Kämpferherz schlägt weiter

Wildsteig – Die deutsche Skirennläuferin Andrea Filser ist ein Pechvogel. Bereits im ersten Europacup-Rennen der Saison riss sich die Athletin aus Wildsteig das Kreuzband. Doch die 23-Jährige kämpft weiter, gibt nicht auf und bereitet sich schon für den nächsten Winter vor.
Filser lässt sich auch nicht von der Rückstufung in den Förderkader beirren. Sie baute ein neues Trainingskonzept auf und war vom Grundschwung wieder schnell. Auch war sie mit ihrer Leistung zufrieden. Sie trainierte gemeinsam mit den Kolleginnen vom DSV und war von Anfang vorne mit dabei, ehe am 4. Dezember …