Alle News, Herren News, Top News »

Auch im Winter 2019/20 gastiert der Weltcup zweimal auf der Gran Risa

Alta Badia/Hochabtei – Das Rennen auf der Gran Risa ist mittlerweile ein Klassiker geworden. Seit 1986 kämpfen hier die Edeltechniker um Hundertstelsekunden, um gute Platzierungen und im Idealfall natürlich um den Sieg. Auch in der bevorstehenden Saison werden wir zwei Rennen im Südtiroler Gadertal sehen.
Das Event auf der Gran Risa hat einen festen Platz im FIS-Rennkalender. Im Vorfeld der 34. Auflage, die traditionsgemäß kurz vor Weihnachten über die Bühne geht, stand die Sommerbesichtigung seitens einer FIS-Delegation, die vom Südtiroler Markus Waldner angeführt wurde, auf dem Programm.
Es wird keine wesentlichen Änderungen …

Alle News, Damen News, Top News »

Ski-Rohdiamanten im Skiweltcup.TV-Interview: Heute Vanessa Kasper aus der Schweiz

Celerina – Heute blicken wir in die Schweiz, genauer gesagt in den Kanton Graubünden. Dort ist die Skirennläuferin Vanessa Kasper zuhause. Die 22-Jährige fährt am liebsten im Riesentorlauf und befindet sich nach einer schweren Beinverletzung wieder auf dem Weg zurück. Im Skiweltcup.TV-Interview berichtet die Angehörige des Swiss-Ski-Teams über ihre Laufbahn, ihre Tierliebe und vieles mehr. Auch konnten wir in Erfahrung bringen, ob sie mit dem FIS-Präsidenten Gian Franco Kasper verwandt ist oder nicht.
Vanessa, du bist eine junge und aufstrebende Skirennläuferin aus der Schweiz. Wie hat alles bei dir angefangen, was …

Alle News, Damen News, Top News »

Marlies Raich wird ORF-Moderatorin

Leins – Jahre lang carvte sie im Ski Weltcup als Slalom-Queen die Berghänge hinunter. In einer Zeit, als Mikaela Shiffrin aus den USA noch vor dem Fernseher den weltbesten Torläuferinnen zuschaute, siegte die Österreicherin Marlies Raich, die damals noch Schild hieß, in ihrer Paradedisziplin.
Die Salzburgerin, die mit dem Tiroler Benjamin Raich verheiratet ist und mit ihm drei Kinder hat, hat einen neuen Job. Für ORF III moderiert sie erstmals aus ihrer Heimat die Sendung „Land der Berge“. Dabei wandert die einstige Skirennläuferin durch das Tal. Ferner fliegt sie mit dem …

Alle News, Herren News, Top News »

Thomas Tumler will auf seiner Weltcupkarriereleiter weiter nach oben klettern

Samnaun – Der Swiss-Ski-Athlet Thomas Tumler wird im November 30 Jahre alt. Er wurde lange Zeit als Talent angesehen, ehe ihm im letzten Winter der Durchbruch gelungen ist. Er hat den Nachteil der hohen Startnummern wettgemacht und sicherte sich durch konstante Leistungen sowohl im Super-G als auch im Riesentorlauf eine Platzierung unter den Top-30. Er möchte darauf aufbauen und weiterhin auf seiner Weltcupkarriereleiter nach oben klettern.
Auf den Winter 2018/19 zurückblickend, fällt der Sprung aufs Riesentorlauf-Podest in Beaver Creek natürlich am positivsten auf. Dabei gelang dem Mann aus Samnaun Historisches. Erstmals …

Alle News, Damen News, Top News »

Ehemalige Slalomspezialistin Chiara Costazza überzeugt als Bergläuferin

Alba di Canazei – Die DoloMyths-Rennen gehören zu den größten italienischen Bergläufen, da sie sehr schwer sind und eine Ultralänge aufweisen (sechs Pfade der Sellarunde). Die Bühne des Sportereignisses ist das Fassatal, wobei Canazei das Herzstück der Veranstaltung bildet.
Mit dem Start in Alba di Canazei auf 1.465 Metern Seehöhe geht es auf die Strecke, die 1.000 Meter Höhenunterschied aufweist. Das Ziel in Spiz di Crepa Neigra befindet sich auf 2.465 Metern. Chiara Costazza, die einstige italienische Ski Weltcup Slalomspezialistin nahm zum ersten Mal teil.
Als 24. kam sie ins Ziel. Die …

Alle News, Damen News, Top News »

Coole Wendy Holdener trotzt der Hitze und schläft im Keller

Hamburg-Wittenburg – Die Schweizer Ski-Weltcup Technik Damen waren in den letzten Tagen zu Gast in Norddeutschland. Im alpincenter Hamburg-Wittenburg fanden Wendy Holdener, Andrea Ellenberger sowie Elena Stoffel gute Verhältnisse vor. Bei Temperaturen um -3 °C war die Piste in der Skihalle in einem guten, wenn auch hartem Zustand. So konnten die Damen im Hinblick auf die neue Saison auch wichtige Materialtests durchführen.
Nach der Konditionsarbeit und den heißen Tagen in Magglingen freute sich insbesondere Wendy Holdener über die „Abfrischung“, sowie auf die Rückkehr auf die kurzen Skier. Auch wenn die 26-Jährige …

Alle News, Herren News, Top News »

Roland Assinger kann stolz auf seine Ski Weltcup Mädels sein

Hermagor –Wenn man sich die letzte Abfahrtssaison der Frauen anschaut, kann man durchaus sagen, dass sie aus ÖSV-Sicht sehr erfolgreich war. Mit Nicole Schmidhofer, Ramona Siebenhofer, Stephanie Venier und Mirjam Puchner haben gleich vier verschiedene Athletinnen mindestens eine Abfahrt gewonnen.
Und wenn Cornelia Hütter und Christine Scheyer wieder genesen sind, kann man auf sechs Siegläuferinnen innerhalb der rot-weiß-roten Mannschaft zählen. Diese enorme Leistungsdichte ist nicht in jedem Team vorhanden.
Bei der WM in Åre holten andere die Medaillen, aber Damen-Speedtrainer Roland Assinger kann stolz auf seine Athletinnen sein. Das Klima in der …

Alle News, Damen News, Top News »

Kira Weidle will auch im bevorstehenden Winter erfolgreich sein

Starnberg – Als die junge Deutsche Kira Weidle bei der Abfahrt von Lake Louise im Jahr 2018 als Dritte auf die kleinste Stufe des Podiums kletterte, stand nicht nur Starnberg Kopf. Die DSV-Skirennläuferin hat sich von ihrer Schokoladenseite präsentiert. Vater Günther, ein Schwabe, sah den Erfolg seiner sympathischen Tochter im Fernsehen an und erzählt, dass sie extrem fokussiert und bodenständig sei. Darüber hinaus ist der dritte Rang in Kanada ein Traum.
Im Januar 2016 feierte Kira Weidle ihr Debüt im Ski Weltcup. Ein Jahr später zeigte sie bei der Junioren-WM im …

Alle News, Herren News, Top News »

Erik Read will die gute Arbeit von Zermatt auch im Weltcup abrufen

Zermatt – Der kanadische Skirennläufer Erik Read hat ein paar erstaunliche Läufe im Slalom und im Riesenslalom gezeigt. Der 28-Jährige trainiert hart, zumal in seinem Alter möglicherweise die Hoffnung schwindet, noch ein ganz Großer im Ski Weltcup zu werden. Nach einigen Saisonen ohne große Ergebnisse keimt in Read jedoch das Gefühl, dass er in der kommenden Saison sein großes Talent zum Vorschein bringen kann.
Der Skirennläufer hat vor einiger Zeit sein Sommertraining aufgenommen. Er befindet sich mit seinem Mannschaftskollegen Trevor Philip und einigen US-Boys und Angehörigen der kroatischen Nationalmannschaft in Zermatt. …

Alle News, Damen News, Top News »

TV-Dokumentation über Lindsey Vonn kommt im November

Vail – Die US-amerikanische Skirennläuferin Lindsey Vonn hat nach dem Gewinn der WM-Bronzemedaille in der Abfahrt von Åre ihre lange Karriere beendet. Die Karriere war erfolgreich, aber auch durch viele Verletzungen gekennzeichnet. Trotzdem ist sie die beste Skirennläuferin aller Zeiten. Durch ihr 82 Ski Weltcup Siege, Medaillen, Bestleistungen, aber auch durch die Persönlichkeit und die Beziehungen zu den Medien ist sie selbst zu einem keineswegs unwesentlichen Teil der Sportgeschichte geworden.
Die US-amerikanische Fernsehstation HBO hat in Kooperation mit Teton Gravity Research einen langen Dokumentarfilm mit dem Titel „Lindsey Vonn: the final …